Darstellung eines Routers mit VPN

VPN im Heimnetzwerk! Alle Geräte direkt über einen VPN-Router (24h am Tag) sicher nutzen.

Einen VPN-Service zu Hause zu verwenden, und darüber gleich alle angeschlossenen Geräte zu nutzen ist der Wunsch vieler unserer Leser. Mit der von uns beschriebenen Lösung ist dies nun sehr einfach und rasch umgesetzt.

Diese Lösung für das Heimnetzwerk und damit Deine ganze Familie, benötigt nur einen ASUS Router, den Du an Deinen bestehenden Internetrouter anschließt, sowie einen aktiven VPN-Service eines Anbieters.

Auch die Kosten bleiben dabei absolut im Rahmen!

ASUS Router kosten einmalig ab €35 und laufende Kosten für einen VPN-Service pro Jahr ca €40 Euro.

 

Asus VPN Router zusätzlich im eigenen Netzwerk
Asus VPN Router zusätzlich im eigenen Netzwerk

VPN direkt auf dem Heim-Router zu verwenden,
bringt die folgenden Vorteile:

  • Sinnvoller Schutz aller Geräte zu Hause, 24h am Tag und 365 Tage im Jahr.
    Du bist mit allen Geräten im Heimnetzwerk 24h am Tag und 365 Tage im Jahr ohne Unterbrechungen mit dem VPN-Service verbunden.
  • Alle Geräte nutzen VPN, ohne Softwareinstallation.
    Auch Geräte wie SmartTV, FireTV Sticks, AndroidTV, xBox, PS3/4 usw werden damit zuverlässig und ohne Softwareinstallation über den VPN-Service verbunden.
  • Keine Abmahnungen mehr, alle Geräte bleiben „Anonym im Internet“
    Durch die Anonymisierung die über den VPN-Service stattfindet ist man zuverlässig vor einer Ausforschung wegen Urheberrechtsfällen geschützt.  (Die soll natürlich keine Aufforderung sein gegen Urheberrechtsansprüche zu verstoßen, jedoch sind in vielen Fällen auch ungerechtfertigte Forderungen bekannt geworden.)
  • Schutz vor den meisten Sicherheitslücken.
    Zuverlässiger Schutz vor sämtlichen möglichen „Sicherheitslücken“ wie WebRTC-Leak, DNS-Leak usw…
  • Kinder & Jugendschutzfunktionen sind inkludiert.
    Eigene Kinder/Jugendschutz-Funktionen welche in ASUS Router bereits integriert sind erhöhen die Sicherheit auch von Minderjährigen ohne zusätzliche Kosten.
  • Geräte & Netzwerkschutzfunktionen sind integriert (Ersatz für kostenpflichtige Softwarelösungen)
    Die integrierte Firewall und die zusätzlichen Schutzfunktionen die im Router vorhanden sind lassen es zu, sämtliche angeschlossenen Geräte wirkungsvoll zu schützen. (Malware-Schutz, Sperren von Webseiten, Zugriff für bestimmte Apps auf Smartphones usw.) Kostenpflichtige Software wird damit meistens unnötig!
  • Schutz vor allgemeiner Überwachung (Vorratsdaten-Speicherung)
    Zuverlässiger Schutz aller Nutzer vor Überwachung und der lokalen Vorratsdaten-Speicherung und damit auch eine aktive Maßnahme für eine bessere Privatsphäre.
  • Stets Zugriff auf Inhalte aus dem Ausland.
    Dauerhafte direkte Verbindung um Inhalte aus einem anderen Land auch täglich zu empfangen (Live-TV, Videoinhalte,

Schematischer Vergleich der Nutzung:

VPN-Software auf jedem Deiner Geräte ODER
einfach einen ASUS VPN-Router im eigenen Netzwerk verwenden:

VyprVPN direkt über Asus Router nutzen (Schema)
VyprVPN direkt über Asus Router nutzen (Schema)

Nur um es an dieser Stelle klarzustellen:

Die Geräte FritzBox, Speedport oder auch andere Internetrouter die derzeit am Markt sind, können sich nicht direkt mit einem VPN-Service verbinden. Dazu ist die Funktion „VPN-Client“ erforderlich, welche derzeit bei den Heimgeräten NUR bei den ASUS Routern bereits im Standard enthalten ist.

Was benötigt man um zu Hause VPN auf allen Geräten nutzen zu können?

1. Du brauchst einen ASUS WLAN Router.

Leider ist es nicht möglich diese Funktionen (VPN-Client = Verbindung vom Router zu einem VPN-Anbieter) über jeden beliebigen Router durchzuführen. Die ASUS Router sind derzeit auch die einzigen Geräte die diese Funktion in der Standardsoftware bereits integriert haben und für den Heimanwender gedacht sind. Dazu sind ASUS Router sehr preiswert (bereits ab €35 erhältlich). Du kannst diese ASUS Geräte auch garantiert mit jedem bestehenden „Internetrouter oder Internetzugang“ verwenden. (Also zB. Fritzbox, Speedport, andere Internetmodems)

Kosten: Je nach verwenden Modell liegen die einmaligen Kosten der Anschaffung eines ASUS-Routers zwischen €35 und €400. Das Einstiegsmodell (ASUS RT-AC51U) eignet sich aber bereits hervorragend um die beschriebenen Vorteile damit zu nutzen zu können.

Alle VPN-Client tauglichen ASUS Router

2. Du brauchst einen VPN-Service.

Um eine  Zugang zu einem VPN-Service zu erhalten brauchst Du ein aktives Konto bei einem VPN-Anbieter. Dabei spielt die Sicherheit als auch die Verfügbarkeit und auch die Geschwindigkeit die Du damit erreichen kannst eine wichtige Rolle. Wir empfehlen einige Anbieter dafür ausdrücklich, da diese den Kriterien dafür entsprechen, es ist jedoch auch wichtig bei der Auswahl dass dieser zu Deinen Anforderungen passt, da nicht mit jedem VPN-Service sich auch zb. Videoplattformen wie Netflix, Amazon Video oder auch SkyGo nutzen lassen. Lies daher die Testberichte aufmerksam durch.

Kosten: Je nach verwendeten VPN-Anbieter liegen die laufenden Kosten für einen VPN-Zugang bereits ab €33 im Jahr. Wir empfehlen dabei besonders die Anbieter VyprVPN oder SaferVPN, da diese den geforderten Kriterien in Bezug auf Sicherheit und auch Zuverlässigkeit am besten abdecken können.

VyprVPN bietet dabei den Vorteil, dass die Nutzer niemals Ausfälle haben werden, da die VPN-Server des Anbieters in Gruppen sich gegenseitig unterstützen oder aushelfen, da auch der Preis entsprechend gut (nur €42/Jahr mit Rabattlink) ist empfehlen wir diesen Anbieter am Häufigsten für die Nutzung im Heimnetzwerk.

Für Nutzer von Videoplattformen (speziell Netflix, Amazon Video oder SkyGO) empfehlen wir GooseVPN oder Perfect-Privacy VPN zu verwenden.

Besonders wäre auch ZorroVPN herauszuheben, da man damit sogar „Multi Hop VPN“ direkt auf dem Router nutzen kann, das ist die sicherste technische Lösung um sogar vor einer gezielten Überwachung unbehelligt zu bleiben, zusätzlich sind ebenso Gruppen von Servern wegen der Ausfallsicherheit möglich und die Bezahl-Videoplattformen sind dabei ebenso nicht blockiert.





Empfohlene VPN-Anbieter für den Heim-Router:

Anbieter Bewertung Beschreibung Preis/Monat Testergebnis Link zum Anbieter
1

VyprVPN

95.833333333333
Testbericht lesen

VyprVPN der Anbieter aus der Schweiz bietet höchste Datensicherheit und ist auch komplett in...

€3.50

Geschwindigkeit
95
Privatsphäre
91
Ausstattung
100
Kundenservice
94
Preis
95
VyprVPN
2

NordVPN

93.333333333333
Testbericht lesen

NordVPN klingt wie ein skandinavischer VPN-Service in der Realität ist das Unternehmen aber in...

$3.00

Geschwindigkeit
99
Privatsphäre
99
Ausstattung
99
Kundenservice
95
Preis
100
NordVPN
3

Perfect Privacy VPN

93
Testbericht lesen

Perfect Privacy ist ein schweizer VPN-Anbieter der besonderen Wert auf die Geheimhaltung und Wahrung...

€8.95

Geschwindigkeit
100
Privatsphäre
100
Ausstattung
95
Kundenservice
100
Preis
79
Perfect Privacy
4

GooseVPN

92
Testbericht lesen

Der holländische Service „GooseVPN“ bietet Server in 25 verschiedenen Staaten und ist ein neuer...

€2.99

Geschwindigkeit
95
Privatsphäre
80
Ausstattung
83
Kundenservice
96
Preis
99
GooseVPN
5

ZorroVPN

92
Testbericht lesen

ZorroVPN ist ein Anbieter der mit sehr guter Technik und vielen Funktionen für maximale...

€7.95

Geschwindigkeit
100
Privatsphäre
100
Ausstattung
100
Kundenservice
100
Preis
83
ZorroVPN Webseite
6

SaferVPN

91.833333333333
Testbericht lesen

SaferVPN ist ein VPN-Service aus Israel, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, einen...

€3.30

Geschwindigkeit
95
Privatsphäre
93
Ausstattung
88
Kundenservice
91
Preis
90
SaferVPN

3. Die Einrichtung eines neuen ASUS-Routers zu Hause, ist sehr einfach.

Wir haben mit hunderten Lesern bereits Erfahrungen sammeln können und daher auch die „Anleitungen“ für die beliebtesten Kombinationen aus ASUS-Router und VPN-Anbieter erstellt.  Dabei konnten wir feststellen, dass die Einrichtung auch für wenig versierte Leser sehr einfach und innerhalb weniger Minuten erfolgen kann. 

Die Angst davor, dass sie Einrichtung nur unter Hilfe von Experten möglich ist, war immer unbegründet.

ASUS Router lassen sich mit jedem bestehenden Router,
auch der des eigenen Internetanbieters verwenden!

Einfache Installation ASUS Router an FritzBox! anschließen!
Einfache Installation ASUS Router an FritzBox! anschließen!

Mit unseren Anleitungen klappt die Inbetriebnahme in wenigen Minuten:

Was Du zusätzlich zu Deinem Schutz beachten solltest!

Ein VPN-Service kann Deine IP-Adresse anonymisieren und überträgt sämtliche Daten von Deinen Geräten verschlüsselt. Aber es gibt auch noch andere Gefahrenquellen im Internet, welche auf eine Rückverfolgbarkeit der Nutzer schließen lassen. Zusätzlich werden alle Aktivitäten der Nutzer auch über Cookies und Trackingcodes auf den Webseiten verfolgt. Gerade Werbeunternehmen versuchen jeden Deiner Schritte zu überwachen und die gewonnen Daten zu verwenden oder zu verkaufen.

1. Verwende einen sicheren Browser

Google Chrome, Microsoft Edge/Internet Explorer oder auch Firefox und Opera lassen sich zwar auch mit einfachen Mitteln relativ gut schützen, allerdings wurden diese Browser alls auch von Unternehmen zur Verfügung gestellt oder entwickelt, die auch ein Interesse an der Verfolgung der Aktivitäten im Internet haben. Werbung wird daher nicht zuverlässig blockiert und es gibt auch viele „unsichere Erweiterungen“ die die Sicherheitseinstellungen dieser Browser oftmals auch gefährlich verändern können.

CLIQZ Browser ist eine Alternative die auch auf den meistverwendeten Geräten (Windows, Mac OSX, Android und Apple iOS) verfügbar ist. Die Handhabung ist sehr einfach und der Browser benötigt keine zusätzlichen Erweiterungen um Deine Aktivitäten und Deine Privatsphäre besser zu schützen.

CLIQZ Testbericht

2. Ändere die „DNS Einträge“ in Deinen Geräten

DNS mit Protokollierung!
DNS mit Protokollierung!

DNS Dienste sind die Anwendungen im Internet, die am meisten was die eigene Sicherheit betrifft unterschätzt werden. Aber jeder Internetnutzer verwenden diese bei jeder Anwendung oder auch beim Aufruf jeder einzelnen Webseite!

Über DNS werden die Aufrufe von Webseiten in IP-Adressen der Webserver übersetzt. Da diese DNS zentral üblicherweise beim eigenen Internetanbieter betrieben werden, werden darüber so ziemlich alle Aktivitäten im Internet protokolliert.

Daher achte darauf, dass Du nicht die DNS Deines eigenen Internetanbieters verwendest. Dies lässt sich sehr einfach verändern und es gibt sogar wertvolle Sicherheits-DNS Dienste die kostenfrei erhältlich sind.

Weitere Informationen dazu im folgenden Artikel: DNS Dienste Erklärung und Hilfe

Hinweis: In unseren oben angeführten Anleitungen zur Inbetriebnahme der ASUS Router mit VPN-Anbietern. Geben wir auch die Schritte vor, damit Du einen sicheren alternativen DNS-Dienst zukünftig auf allen Deinen angeschlossenen Geräten verwendest.

3. Nutze die integrierten Sicherheitsfunktionen von ASUS Routern anstelle teurer „Sicherheitssoftware“.

Die Softwareindustrie hat seit Jahrzehnten einen „Goldenen Esel“ erfunden. Das ist die Angst vor Sicherheitsproblemen oder Viren welche über das Internet sich verbreiten. Dabei setzt diese Sicherheits-Software-Industrie Milliarden jedes Jahr um, weshalb man sich auch fragen sollte, warum diese Software überhaupt notwendig ist. Die Antwort darauf ist: Die meisten Sicherheits-Tools sind völlig überflüssig und lassen sich mit integrierten Mitteln der Betriebsysteme wirkungsvoller ersetzen.

Mit Sicherheitssoftware meinen wir alle kostenpflichtigen oder zum Teil auch kostenfreien Anwendungen wie: 
Kaspersky Internet Security, Zone-Alarm, Bitdefender, CCleaner, Avast Antivirus usw. Du kannst jede dieser Anwendungen mit „Boardmitteln“ meistens viel sicherer ersetzen!

Siehe im folgenden Artikel: Kostenloser Virenschutz & Sicherheit für Jeden

Im ASUS Router sind zudem viele Sicherheitsfunktionen bereits integriert welche alle angeschlossenen Geräte OHNE zusätzliche Software schützen.

Es ist daher ein vollwertiger Ersatz für die meisten kostenpflichtigen Sicherheitsprogramme bereits enthalten! Die eingesetzte Schädlingserkennung wird durch „TrendMicro“ Technologie wirkungsvoll durchgeführt. (TrendMicro ist eine Firma welche sich vorwiegen im professionellen IT-Sicherheitsbereich einen Namen gemacht hat)

 

ASUS Router integrierte Sicherheitsfunktionen
ASUS Router integrierte Sicherheitsfunktionen
ASUS Router integrierter Netzwerkschutz
ASUS Router integrierter Netzwerkschutz
ASUS Router integrierten Kinder-Jugendschutz.
ASUS Router integrierten Kinder-Jugendschutz.

 

Zusammenfassung:

Wenn Du einen ASUS Router in Kombination mit einem VPN-Service zu Hause nutzt, dann hast Du sozusagen eine preiswerte dafür aber sehr komfortable Sicherheitslösung in Betrieb, welche Dich wirkungsvoll vor den allermeisten Gefahren aus dem Internet schützt.  Kostenpflichtige Software für Firewall, Malwareschutz usw kann in den allermeisten Fällen damit vollständig entfallen. Daher sind auch die zu erwartenden Kosten für die Anschaffung des Routers und die Miete des VPN-Services meistens sehr schnell wieder eingespart. Bei der Lösung ist Komfort ein wichtiger Punkt, da man sich um die Funktionen, welche danach vollständig im Hintergrund ablaufen keine Gedanken mehr machen muss. Dabei wird aber JEDES GERÄT das sich im Heimnetzwerk betrifft im selben Ausmass gesichert das Internet nutzen.

 

 

Zusammenfassung
VPN Services auf dem Heimrouter verwenden.
Beitragstitel
VPN Services auf dem Heimrouter verwenden.
Beschreibung
Einen VPN-Service zu Hause zu verwenden, und darüber gleich alle angeschlossenen Geräte zu nutzen ist der Wunsch vieler unserer Leser. Mit der von uns beschriebenen Lösung ist dies nun sehr einfach und rasch umgesetzt. Diese Lösung für das Heimnetzwerk und damit Deine ganze Familie, benötigt nur einen ASUS Router, den Du an Deinen bestehenden Internetrouter anschließt, sowie einen aktiven VPN-Service eines Anbieters.
Author
Verfasser
vavt.de
Verfasser Logo

1 Gedanke zu “VPN im Heimnetzwerk! Alle Geräte direkt über einen VPN-Router (24h am Tag) sicher nutzen.

Schreibe einen Kommentar