Wir haben es ja schon immer gewusst: Amazons Alexa tut nur so harmlos, in Wirklichkeit hat sie es faustdick hinter dem Ohren. Zugegebenermaßen kann der Echo-Lautsprecher jetzt nicht persönlich etwas dafür, aber seine Machart macht ihn zum idealen Opfer von Hackern. Chinesische IT-Spezialisten haben es geschafft, eine Technik zu entwickeln, ...
Da sind sich zwei nicht ganz einig – leider beim wesentlichen Thema Sicherheit und Datenschutz: Die Cybersicherheitsfirma Check Point will bei WhatsApp eine Sicherheitslücke gefunden haben, die es ermöglichen soll, Nachrichten in Gruppenchats zu ändern. Check Point selbst sieht das Problem als von „höchster Wichtigkeit“ an. WhatsApp hingegen meint, es ...
Apple hat dem US-Kongress Rede und Antwort auf diverse Fragen zum Thema Datenschutz gestanden. Im Zuge dessen beteuert der Konzern, es mit der Privatsphäre seiner Kunden sehr genau zu nehmen. Es würden so wenig Daten wie möglich gesammelt, so Apple, denn das liege nicht dem Geschäftsmodell des Konzerns zugrunde. Allerdings ...
Momentan versucht die EU mit freiwilligen Vereinbarungen gegen terroristische Inhalte im Internet vorzugehen. Mit dieser Strategie ist EU-Sicherheitskommissar Julian King allerdings nicht zufrieden. Deswegen sollen zukünftig die mancherorts durchaus umstrittenen Uploadfilter für das absolut verlässliche Löschen derartigen Contents sorgen. Mitte September wird der entsprechende Gesetzesvorschlag vorgelegt werden. Uploadfilter waren in ...
Erinnerst du dich noch an die Referate aus deiner Schulzeit? Man hat sich (mehr oder weniger) bemüht, Zeit reingesteckt und das Referat dann eventuell auch auf der Schul-Webseite hochgeladen. Klar, dass in dieser digitalen Form des Referates dann auch Fotos dabei sein konnten. Beim Thema Fotos kommt, logischerweise, das Urheberrecht ...
So süß sie auch aussehen mögen und wie sehr sie unsere Kinder verzücken: Spielsachen sind bei Weitem nicht mehr so harmlos wie sie einmal waren. Denn sobald die vermeintlich liebenswerten Spielgefährten mit dem Internet verbunden sind, können sie zu Spionen mutieren. Und tatsächlich gibt es am Markt einige Produkte, bei ...
Die heimliche Überwachung von Computer, Smartphone & Co ist seit letztem Jahr offiziell erlaubt. Zumindest für die deutschen Strafverfolger, die auf diesem Wege effizienter auf Verbrecherjagd gehen wollen. Die entsprechende Software dazu ist der so genannte (und viel diskutierte) Staatstrojaner. Kritiker sind bereits seit Monaten auf den Barrikaden gegen diese ...
In Sachen Sicherheit ist Österreich keine Insel der Seligen mehr – zumindest was Hackerangriffe betrifft: Erstaunlicherweise hat der deutsche Nachbar bei diesen nämlich leider die Nase vor. Das hat jetzt eine Studie von F-Secure ergeben. Die von dem finnischen Sicherheitsunternehmen betriebenen „Honeypots“ (Lockvogel-Server für Cyberkriminelle) in Österreich verzeichneten 2017 nämlich ...
Dass auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung leider kein Garant für absolute Datensicherheit ist, zeigt der jüngste Hacking-Vorfall bei Reddit: Das Unternehmen hat letzte Woche offiziell bestätigt, dass es Hackern gelungen ist, über das Abfangen von Mitarbeiter-SMS ins Reddit-IT-System einzudringen. Damit nicht genug wurden alle Daten von Usern aus 2005 bis 2007 gestohlen ...
Acht Jahre ist jetzt her, dass Google sich aus China zurückgezogen hat, um gegen die Zensur und das Online-Hacking des Staates zu protestieren. Mit diesem Protest soll es jetzt vorbei sein, berichten The Intercept und die New York Times. Laut deren anonymen Quellen arbeitet der Konzern an einer zensierten Suchmaschine ...
Die gefährliche russische Hacker-Truppe „Sandworm“ ist laut Bundesverfassungsschutz anscheinend wieder auf Daten-Beutezug in Deutschland bzw. Europa unterwegs. So sollen Firmen aus der Chemiewaffenforschung und Medienbetriebe zwischen August letzten Jahres und dem heurigen Juni Opfer von Hackerangriffen geworden sein. Gemäß Spiegel-Recherchen waren auch ZDF und WDR davon betroffen, wobei nur das ...
NordVPN hat neue Preise ab August 2018
NordVPN hat ab dem 1. August 2018 neue Preise. Die Anpassungen wurden notwendig, da viele Investitionen in die Infrastruktur für die Nutzer weitere Vorteile und noch bessere Leistungen bieten werden. Einige der Preise wurden daher etwas nach oben korrigiert und sollen fortan für neue Kunden des Services gelten. Bestehende Kunden ...
Ein mehr als ärgerliches Risiko für Anbieter eines offenen WLANs wurde jetzt endgültig richterlich ad acta gelegt: Der Bundesgerichtshof hat letzte Woche entschieden, dass derartige Betreiber nicht mehr für Urheberrechtsverletzungen durch WLAN-Nutzer geahndet werden können. Bisher gab es immer wieder Abmahnungen und teure Strafen, da seit Jahren die so genannte ...
Wenn du einen Tipp abgeben müsstest: Was ist das größte Risiko für die IT-Sicherheit in Unternehmen? Nicht ausreichender Virenschutz, zu einfache Passwörter … da fallen einem doch gleich so einige Dinge ein. An das Naheliegendste denken viele Betriebe aber nicht: Laut einer Umfrage unter IT-Spezialisten, die anlässlich der kommenden IT-Sicherheitsmesse ...
Staubsaugen mag vielleicht nicht unsere Lieblingsbeschäftigung sein. Aber dass Staubsauger tatsächlich auch Böses im Schilde führen könnten – no way! Da müssen wir dich leider enttäuschen, selbst vor Haushaltsgeräten sind wir nicht mehr sicher: Forscher haben jetzt herausgefunden, dass der Dongguan Diqee Staubsaugerroboter, Modell 360, gleich über zwei Sicherheitslücken verfügt, ...
Bereits vor zwei Jahren startete Google seinen Kampf gegen unverschlüsselte Webseiten. Damals verkündete der Konzern, dass er alle Webseiten mit unverschlüsselten Verbindungen namentlich nennen und als Negativbeispiel präsentieren würde. Ziel dieser Strategie war und ist, Web-Entwickler für die HTTPS-Verschlüsselung zu motivieren. Diesen Dienstag hat Google nun ernst gemacht: Mit dem ...
Amazons Gesichtserkennungs-Software „Rekognition” wird immer wieder scharf kritisiert. Wie fehleranfällig das System tatsächlich ist, hat jetzt der Test einer US-Bürgerrechtsorganisation herausgefunden. Bei diesem wurden doch eben mal aus Politikern Verbrecher. Blöd gelaufen für Amazon … Heute noch angesehener Politiker, morgen Krimineller. Das ist nicht der Plot zu einem neuen Hollywood-Blockbuster, ...
Hast du einen Gmail-Account und legst Wert auf deine Privatsphäre? Dann solltest du besonders aufpassen: Wie das Wall Street Journal aufgedeckt hat, können Google Entwickler Millionen E-Mails von Gmail-Nutzern lesen. Und das laut dem Konzern ganz legal. Denn angeblich haben alle diese Nutzer ihr Einverständnis dazu abgegeben, meist im Zuge ...
Das hat er sich einfacher vorgestellt: Ein 35-jähriger Brite hat seine Noch-Ehefrau wochenlang im eigenen Zuhause abgehört und gefilmt. Jetzt wurde er dafür zu 11 Monaten Haft verurteilt. Es handelt sich dabei um das erste Gerichtsurteil überhaupt, dass eine solche Überwachung bestraft – was im Sinne eines Präzedenzfalles sehr gut ...
Userdaten sind quasi das Heiligtum von Facebook. Um an diese zu kommen, kennt der Konzern – wie wir alle wissen – nicht wirklich viele Grenzen. Es sollte uns eigentlich also nicht wirklich erschüttern, dass Facebook jetzt ganz offiziell zugab, u. a. sogar unsere Cursorbewegungen aufzuzeichnen. Wären wir Datenschützer, würden wir ...
Den liebsten Song eben mal schnell aus YouTube gerippt und schon hat man ein MP3 zur Verfügung. So einfach das ist, ist es auch legal? Die Musikindustrie und Urheberrechts-Schützer wehren sich schon seit langem gegen derartige Stream-Ripping-Dienste. Bisher gab es aber keinerlei rechtliche Handhabe. Das hat sich aber jetzt geändert ...
Für Arbeitgeber tun sich heute wahre Welten an Überwachungsmöglichkeiten auf. Aber ist es gesetzlich erlaubt, GPS-Tracker, Kameras & Co dafür einzusetzen? Ganz klares Nein, zumindest in den meisten Fällen. Und seit Start der DSGVO im Mai warten auf Unternehmen, die trotzdem auf die Kontrolle ihrer Mitarbeiter setzen, empfindliche Strafen. Überwachung ...
Privatsphäre und Datenschutz werden immer wichtiger bzw. legen auch immer mehr Internetnutzer sehr viel Wert darauf. Oft werden aber entsprechende Tools zur Sicherstellung derselben überbewertet bzw. missverstanden – wie zum Beispiel der Inkognito-Modus, wie jetzt eine Studie der University of Chicago herausgefunden hat. Hauptaussage der Studie ist, dass viele Nutzer ...
5,77 Millionen Euro. Diese Summe hat das BKA (Bundeskriminalamt) in den letzten Jahren ausgegeben, um den gepriesenen Staatstrojaner erfolgreich zu entwickeln. Entwickelt wurde zwar, der Erfolg ist aber noch mäßig, wie „heise“ bzw. netzpolitik.org berichten bzw. Zweitere enthüllt haben. Denn die bis dato realisierte Quellen-Telekommunikationsüberwachung kann nur laufende Telekommunikation überwachen ...
Es war ein harter Kampf. Gegen einen übermächtigen Gegner. Den die Eltern einer verstorbenen 15-Jährigen nun doch noch gewonnen haben: Als Erben erhalten sie gemäß dem Urteil des Bundesgerichtshof in zweiter Instanz Zugang zum Facebook-Konto ihrer Tochter. Dieses wurde von Facebook eingefroren, auch die Zugangsdaten halfen da wenig, denn dem ...
Wir schätzen VPNs für ihre vielen Vorteile. Als Deutsche haben wir aber auch ohne VPN zumindest die Möglichkeit, ohne Staatszensur zu surfen. Ganz anders beispielsweise im Iran. Dort setzen sich laut iranischer Generalstaatsanwaltschaft 30 Millionen Bürger dank VPN über die vom Staat erlassenen Verbote zur Nutzung spezieller Webseiten bzw. Dienste ...
Jetzt wollen wir schon nicht getrackt werden und legen Wert auf unsere Privatsphäre. Wie viel wichtiger ist diese aber für Spione & Soldaten? Ganz genau: megawichtig. Umso schlimmer, dass sich über die Polar Fitness-App „Polar Flow“ die Bewegungen und sogar Wohnorte dieser Berufsgruppen ganz einfach nachverfolgen lassen bzw. ließen. Besonders ...
Datenschutz sollte für Kinder kein Thema sein, meinst du? Davon sollte man eigentlich ausgehen, es gibt aber immer wieder Apps und Dienste, die sich an Kinder richten und es mit der Datensicherheit gar nicht genau nehmen. Ein solches Beispiel ist auch das weltweit beliebte musical.ly, mit dem Kinder und Jugendliche ...
Glück im Unglück heißt es für Facebook: Großbritannien hat angekündigt, dem Konzern die Höchststrafe für den Cambridge Analytica Datenskandal aufzubrummen. Das klingt jetzt hart, ist es aber tatsächlich nicht: Denn diese Höchststrafe beträgt eine halbe Million Pfund. Für unsereins natürlich viel Geld, aber für Facebook mit seinen Milliarden-Gewinnen wohl eher ...
Als nächsten Paukenschlag in Sachen Datenschutz hat das EU-Parlament die geplante e-Privacy-Verordnung in petto. Diese sieht unter anderem die Einführung der Browser-Voreinstellung „Do Not Track“ vor. Tracking-Cookies & Co sollen damit zumindest massiv eingeschränkt, wenn nicht überhaupt verhindert werden. Finden wir gut und du sicher auch. Die österreichische EU-Ratspräsidentin anscheinend ...