VPN unlimited Logo

Test „Negativ“: VPN Unlimited – LifeTime Mietserver ohne Überwachung?

VPN Unlimited

$2.08
VPN Unlimited
46.4

Geschwindigkeit

5/10

    Privatsphäre

    3/10

      Ausstattung

      4/10

        Kundenservice

        4/10

          Preis

          6/10

            Positiv

            • Einfache Handhabung

            Negativ

            • Werbeversprechen sind nicht die Realität
            • Keine Schutz vor Datenspionage und Datenweitergabe an Behörden
            • Kein Schutz vor Leaks (DNS, IP)
            • Langsame Miet-Server
            • Schlechte technische Umsetzung

            Testbericht: VPN Unlimited ist ein Anbieter welcher durch viel Werbung auffällt. Der Betreiber versucht die Interessenten dazu zu bewegen gleich einen „LifeTime“ Vertrags abzuschließen. Aber was bedeutet es, wenn man diesen Service nutzt?

            VPN Unlimited setzt virtuelle Mietserver ein

            Virtuelle Mietserver oder auch VPS sind eigentlich nur Software die auf großen mit vielen anderen Mietern genutzter Hardware laufen. Dies bedeutet, dass sich unterschiedliche Anbieter und Nutzer eine gemeinsame Hardware teilen. Der Eigentümer (Hoster) stellt dabei die Hardware und auch die zur verfügung stehenden IP-Adressen. Dies bedeutet auch, dass der Hoster natürlich in der Haftung der Verwendung der IP-Adressen bleibt. Im Falle von Rechtsbrüchen muss daher der Hoster entweder mit den Behörden zusammenarbeiten (Logfiles, Überwachung, Nachweise) um der direkten Haftungsfrage zu entgehen. Dies ist bei VPN-Diensten relativ einfach gelöst. In Verbindungs-Protokollen werden die eingehenden Verbindungen der Benutzer mit deren IP-Adressen aufgezeichnet und die ausgehenden IP-Adressen sind im Regelfall auch bekannt. Anonym kann damit niemand einen virtuellen Server nutzen.

            Also bei VPN Unlimited werden natürlich Logfiles zumindest die Verwendung des Services (Dauer, IP-Adresse, andere verfügbare Daten) gespeichert.

            „LifeTime“ bezieht sich auch die Lebensdauer des VPN-Anbieters nicht der VPN-Nutzer!

            Mit einem Irrtum der zumeist fälschlicherweise angenommen wird möchten wir hier auch aufräumen. Ein „lebenslanger VPN-Zugang“ bezieht sich in erster Linie auf die Aktivität des Anbieters und nicht auf die Lebenserwartung der Nutzer. Kunden die sich einen „LifeTime“ Vertrag kaufen, wetten also genau genommen darauf wie lange ein VPN-Service weiter betrieben werden wird. Rückforderungen sind danach völlig ausgeschlossen, zumal die Firmen auch in Ihren Geschäftsbedingungen natürlich als Laufzeit eben immer nur die Verfügbarkeit des eigenen Service als „LifeTime“ definieren.

            VPN Unlimited Kurzübersicht

            VPN-Unlimited ist auf vielen Geräten verfügbar.

            Bei VPN Unlimited setzt man hauptsächlich darauf, mobile Nutzer von Apple iOS oder Android Geräten anzubinden. Aber man kann den Service auch auf vielen anderen Plattformen nutzen. Unter anderem lassen sich auch Erweiterungen für Chrome und Firefox Browser installieren. Die damit verbundenen Browser verbinden aber auch nur die Daten dieser Browser direkt, andere Anwendungen kommunizieren weiterhin direkt und mit der eigenen IP-Adresse.

            KeepSolid Inc. – Pionier der Datensicherheit oder einfach eine Marketingfirma?

            Der Betreiber von VPN Unlimited, die in den USA beheimatete Firma „KeepSolid Inc.“ bietet ein ganzen Portfolio an Sicherheitslösungen für Privatpersonen an. Allerdings haben wir keine wirklichen Referenzen zu diesen Produkten oder den Benutzern gefunden. Auf den Webseiten dazu wird in erster Linie mit „fiktiven“ Kundenstimmen geworben, Ideen die der Marketingabteilung entsprungen zu sein scheinen. Klar ist, die Firma bedient einen wachsenden Markt für Benutzer die sich Sorgen über die eigene Sicherheit im Internet machen. Allerdings halten die Produkte die vollmundigen Versprechungen nicht im Ansatz.

            Unser Fazit zu VPN Unlimited:

            Der Anbieter ist eine typische in den vergangenen Monaten auf dem Markt erscheinende „Marketingfirma“ welche den Markt der besorgten Benutzer im Internet nutzen will. Allerdings von ernsthafter Umsetzung der versprochenen Ziele zur Datensicherheit sind diese weit entfernt. Die Frage die man sich dabei stellen sollte: Will man eine US Werbefirma unterstützen, welche Datenschutz nach reinen kaufmännischen Kriterien formuliert anstelle diesen wirklich konsequent auch für die eigenen Nutzer umzusetzen? Wir raten auf jeden Fall von der Nutzung des Services ab!

            2 Gedanken zu “Test „Negativ“: VPN Unlimited – LifeTime Mietserver ohne Überwachung?

            1. Geschwindigkeit

              10.00

              Privatsphäre

              4.10

              Ausstattung

              10.00

              Kundenservice

              6.20

              Preis

              10.00

              Nun da Ihr keine wirklichen Referenzen zu diesen Produkten oder den Benutzern gefunden habt und auf den Webseiten in erster Linie mit „fiktiven“ Kundenstimmen geworben wird, hier eine ECHTE Stimme zu dem Produkt.

              Die Verbindung ist bei einer 40 000der Leitung hervorragend in Up und Download. Wer nur Ländersperren umgehen will ist gut bedient bei 29 Euro auf „Lebenslang“. Ich habe den VPN als Werbegeck gekauft und bin voll zufrieden.

              Zur absoluten Sicherheit falls es die geben sollte, kann ich keine Aussagen machen.

              • Also ich prüfe jeden einzelnen Kommentar und auch führe Plausibilitätschecks durch bevor ich Bewertungen hier freischaltet. Daher kann ich zu 99% sicher sagen, dass jede Produktbewertung auf meiner Seite auch „real“ ist. Danke für deine Wertung.

            Schreibe einen Kommentar