SmartDNSProxy Test – Was Du über SmartDNS wissen solltest!

SmartDNSProxy

2
8.3

US/UK Plattformen

9.0/10

Deutsche Plattformen

8.0/10

Ausstattung

8.3/10

Kundenservice

7.1/10

Preis

9.0/10

Positiv

  • Sehr gut geeignet für US, UK Streaming im Ausland
  • Unterstützt viele deutschsprachige Portale
  • Unterstützt auch französische, italienische und andere europäische Portale
  • Guter monatlicher Preis ohne Bindung
  • VPN Möglichkeit ist gegeben und hilfreich bei vielen Portalen

Negativ

  • Leider komplett und nur in Englisch verfügbar

SmartDNSProxy Test

Der bekannte SmartDNSProxy Service bietet derzeit die umfangreichste Sammlung an TV und Videoportalen um diese auch im Ausland nutzen zu können. Wie ein  SmartDNS Service typisch, müssen dazu lediglich die DNS-Einstellungen auf dem eigenen Gerät geändert werden.

Den Smart-DNS-Proxy Service kann man aber nur von einem Standort aus verwenden, denn die Zugangskennung zur Nutzung ist die eigene verwendete IP-Adresse des Internetanbieters. Sollte diese sich häufiger ändern, dann müssen im Portal des Services diese Einstellungen jedes Mal manuell angepasst werden.

Das ist aber für SmartDNS Services eigentlich typisch und entspricht den Gegebenheiten zur Nutzung.

Wer sollte Smart-DNS verwenden?

Menschen die geografische Sperren verschiedener Portale wie Netflix, Amazon, Sky oder auch der TV Stationen umgehen wollen. Ganz egal ob man nun in Deutschland auf zum Beispiel den BBC Player zugreifen will oder französische TV Serien mag, aber auch wenn man auf Reisen oder im Ausland heimisches Streaming nutzen will.

Für all diese Fälle benötigt man eine Umgehunghilfe, diese kann nun ein SmartDNS sein oder ein VPN Service oder auch eine Kombination aus beiden wird oft angeboten. SmartDNSProxy ist so eine Hilfe die relativ umfangreich und wirklich viele Streamingportale auch im Ausland nutzbar macht.

Vorteil gegenüber VPN

Im Vergleich zu einem VPN Service ist SmartDNS einfache auch auf Geräten nutzbar, wo man nicht direkt einen VPN Service verwenden kann. Das macht SmartDNS attraktiv und schneller als VPN Anbieter.

Nachteil gegenüber VPN

Der größte Nachteil eines SmartDNS Service ist sicher, dass SmartDNS keine Daten verschlüsselt, sich also nicht für den Schutz vor Ausforschung oder Abmahnungen eignet. Ebenso kann man nicht automatisch alle TV Kanäle aus hunderten Ländern sehen, sondern nur die Portale nutzen die der Service implizit auch unterstützt.


SmartDNS mit Netflix

Netflix nimmt eine Ausnahmestellung bei dem Service ein, da diese Plattform ähnlich wie Amazon Prime Video in vielen Ländern aber dennoch unterschiedlich verfügbar ist. Über die USA SmartDNS kann man sämtliche englischsprachige Filme sehen hat aber keine deutschen Audio oder Untertiteln zur verfügung. Darum brauchen deutschsprachige Nutzer auch die Unterstützung der deutschen Version und diese ist bei SmartDNS Proxy für Netflix auch vorhanden.

netflix aus dem Ausland
Netflix aus dem Ausland nutzen

Welche deutschsprachigen Portale werden unterstützt?

Deutsche Plattformen:

  • Amazon Prime Video (DE)
  • Netflix (DE)
  • Sky (DE)
  • Maxdome (DE)
  • ARD Mediathek (DE)
  • ZDF (DE)
  • Sat1 (DE)
  • Kabeleins (DE)
  • Dmax.de (DE)
  • 3Sat (DE)
  • Pro7 (DE)
  • ARTE (DE)

Andere deutschsprachige Plattformen

  • Zattoo.com (CH)
  • Wilma (CH)
  • Teleboy (CH)
  • UFC.tv (CH)
  • Livestream NRL (CH)
  • SRF (CH)
  • SRF Sport (CH)
  • ORFthek (AT) (Nicht LIVE)

Alle anderen TV Kanäle oder Streamingseiten werden davon derzeit nicht unterstützt! Also bitte beachten.


Was kostet der SmartDNSProxy?

SmartDNSProxy hat verschiedene Tarife und auch eine Variante die eine lebenslange Laufzeit verspricht gegen eine einmalige Zahlung.

Preise:

  • 1 Monat: $4,90
  • 3 Monate: $12,90
  • 12 Monate $39,90
  • 24 Monate $49,90
  • Lebenslang $150 (einmalig)

Hinweis:

Beachten sollte man dabei, dass sich der Service nur von einer einzigen IP-Adresse also einem Standort aus gleichzeitig nutzen lässt. Sollte sich die IP-Adresse durch den Internetanbieter ändern, muss diese in dem Kundenbereich des Services angepasst werden. Möchte man den Service gleichzeitig an mehreren Standorten verwenden, dann muss man mehr als einen Zugang kaufen.

Alle Portale + VPN inkludiert

Inkludiert sind die unlimitierte Nutzung aller Streaming-Portale die der Service unterstützt und neben der SmartDNS Nutzung kann man zusätzlich auch die VPN-Server verwenden. Das kann hilfreich sein, wenn man bei manchen Portalen Probleme bei der Umgehung der Sperren hat. Dazu gibt es aber keine eigene App und die VPN Verbindung muss dann manuell angelegt werden, was aber mit Anleitungen relativ einfach geht. Den Service kann man auch mit VPN-Client Routern verwenden.

Es gibt keine Vertragsbindung und die ersten 14 Tage sind kostenlos!

SmartDNSProxy – 14 Tage kostenlos verwenden


Wie SmartDNSProxy verwenden?

Die Einrichtung eines SmartDNS ist zwar technisch gesehen sehr einfach, aber für viele Nutzer ist es dennoch etwas völlig Fremdes und diese tun sich dann damit schwer. Wenn man aber einigermaßen die englische Sprache beherrscht oder dieser folgen kann, dann hat der Service recht brauchbare und einfache Anleitungen zur Verfügung gestellt.

SmartDNSProxy verwenden auf allen Geräten
SmartDNSProxy verwenden auf allen Geräten

Anleitungen sind leicht zu finden!

SmartProxyDNS Anleitungen
SmartProxyDNS Anleitungen

Erklärvideos in Englisch

TIPP:

Probleme bei der Einrichtung sind eigentlich nicht vorhanden, wenn man Englisch versteht. Da dies aber nicht für jeden so einfach ist, sollte man nicht gleich kaufen sondern zuerst einmal die 14 Tage kostenfreie Nutzung ausprobieren, ob man damit zurecht kommt.

SmartDNSProxy auf dem eigenen Router einrichten

Ein großer Vorteil eines SmartDNS Services ist es, dass man die DNS Einstellungen auf vielen Router auhc tätigen kann, und dabei nicht darauf achten muss, dass diese Router auch stark genug für VPN-Verbindungen sind. 

Praktisch alle Internetrouter sind damit verwendbar.

Daher lässt sich der SmartDNSProxy Service eigentlich auf fast allen Heimroutern wie auch auf den Vodafon Router, Fritzbox oder Speedport Geräten ebenso verwenden und auch auf vielen anderen mehr.

Die Anleitungen sind oft nicht so aussagekräftig, und deutsche Router haben auch oft andere Oberflächen oder neuere Firmware bereits installiert. Es gibt aber genug Anleitungen wie man DNS auf den Routern selbst eintragen kann. Daher mit etwas suchen findet man auch einen Weg wie dies am eigenen Gerät umgestellt werden kann.

SmartDNS proxy Nutzung auf Routern
SmartDNS proxy Nutzung auf Routern

Was


Erstellt am:21. März 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!


Sicherheit im Internet Hilfe

Ausgezeichnete VPNs aus unseren Tests!

Schreibe einen Kommentar