PrivateVPN Testbericht- Einfacher schwedischer VPN Service für Torrent

Hinterlasse eine Bewertung

PrivateVPN

3.82 USD
5.5

Geschwindigkeit

4.6/10

Privatsphäre

7.0/10

Ausstattung

5.9/10

Kundenservice

4.5/10

Preis

5.3/10

Positiv

  • Guter Anbieter für die meisten Anwender geeignet
  • Einfach zu bedienende Software für alle gängigen Geräte
  • Große Standortauswahl verfügbar
  • Gutes Preis - Leistungsverhältnis

Negativ

  • Nur in Englisch verfügbar

PrivateVPN ist ein Service der Firma „Privat Kommunikation Sverige AB“ aus Schweden. Der Anbeter kann seit einigen Jahren auch zufriedene Kunden vorweisen (ca. 44.000 Kunden aktuell) welche den Service nutzen. Im Grunde bietet der VPN alles was der typische VPN-Anwender sich wünscht. Von einwandfreier Software für die gängigsten Geräte (Windows, MacOS, Apple iOS, Android) bis hin zur Auswahl an Standorten in mehr als 56 Staaten. Dabei ist auch das Preis-Leistungsverhältnis durchaus ansprechend und fair gestaltet.

Wer PrivateVPN nutzt kann damit ohne Angst vor Abmahnungen sich im Internet bewegen und der Service eignet sich auch um geografische Sperren für Inhalte zu umgehen. Wer Filesharing (Tauschbörsen) nutzen möchte, kann ebenso sicher mit dem VPN dabei sein. Natürlich ist es damit auch sicher möglich, geografische Sperren bei Streaming oder daraus möglicherweise drohende Abmahnungen zu verhindern. Also der Funktionsumfang ist sicher für viele unserer Leser interessant, welche einen schwedischen Service verwenden möchten.


Zusammenfassung PrivateVPN

PrivateVPN Grafik zur VPN Nutzung
PrivateVPN Grafik zur VPN Nutzung

 

Der Funktionsumfang von PrivateVPN

Geschwindigkeit über die VPN-Verbindungen

Die Server von PrivateVPN wurden für kurze Antwortzeiten optimiert. Das ist auch was ein VPN Service am ende em effizientesten tun kann um seinen Nutzern auch eine zufriedenstellende Geschwindigkeit zu ermöglichen. In unseren Tests konnten wir zufriedenstellende bis sehr gute Geschwindigkeiten erreichen, abhängig vom gewählten Standort. Sehr gut erreichbar waren die schwedischen Server, welche natürlich auch von den meisten Torrent-Nutzern verwendet werden. Dahingehend unterstützen unsere Testwerte die generelle Empfehlung des Services für Filesharing oder auch Streaming von Inhalten, ohne der Gefahr von Abmahnungen.

VPN-Protokolle zur Auswahl

PrivateVPN nutzt auf seinen Servern die Protokolle OpenVPN UDP + TCP), L2TP/IPsec, IEKv2 und PPTP und deckt damit eigentlich alle gängigen Anforderungen und auch Möglichkeiten ab. Dazu kommt, dass man über HTTP/Proxy mit SSL Verbindung ebenso verschlüsselt Datenübertragung nutzen kann.

︎ Für externe Geräte stehen ebenso die Zugangsdaten und Konfigurationsdateien zur Verfügung. Damit lassen sich auch Heimrouter mit dem VPN-Service verbinden.

Sicherheit des Netzwerkes

PrivateVPN setzt die neuesten und sichersten VPN-Standards für die Verbindungserstellung ein. Die Nutzer können damit auf die Sicherheit der Verbindungen bauen. Was wir leider aber kritisieren müssen. ist die Umsetzung von Sicherheitsrelevanten Funktion in der Software des Anbieters. So musste in manchen Fällen auch um WebRTC leaks zu verhindern, entsprechend manuell am gerät eingegriffen werden. Daher empfehlen wir auch, nach der Installation des Services am eigenen Gerät nochmals über https://surfip.info/ die vollständigen Schutzmassnahmen zu überprüfen.

Geografische Sperren umgehen mit PrivateVPN

Mit PrivateVPN lassen sich natürlich auch die geografische Sperren aufgrund Urheberrechts-Vereinbarungen umgehen. Dazu verbindet man sein Gerät einfach an einen gewünschten Standort.

Geografische Sperren umgehen mit VPN
Geografische Sperren umgehen mit VPN

︎ Allerdings werden die IP Adressen in Deutschland bei Amazon Video, Sky und Netflix gesperrt.

✔︎ Herkömmliche TV-Sender wie ARD, ZDF, ORF oder auch SRF sind damit aber auch aus dem Ausland erreichbar.

VPN-Zugangsanwendungen, Software für die Endgeräte

Die Anwendungen von PrivateVPN sind sehr einfach aufgebaut und sich auch auf unterschiedlichen Plattformen sehr ähnlich. Das garantiert auch eine einfache Nutzung. Allerdings bieten die Anwendungen keine wirklichen Vorteile oder auch erweiterten Sicherheitseinstellungen.


Preis und Leistung

30 Tage Geld-Zurueck-Garantie
30 Tage Geld-Zurueck-Garantie

Inkludierte Leistungen in den PrivateVPN Service sind:

  • 6 gleichzeitige Verbindungen mit einem Benutzerkonto möglich.
  • 2048-bit Verschlüsselung mit AES-256 verfügbar.
  • Unbegrenzte Serverwechsel
  • Unbegrenzte Bandbreite
  • Keine Datenlimitierung
  • VPN protocol includes OpenVPN, PPTP, L2TP, IKEv2 and IPSec
  • SOCKS5 and HTTP Proxy
  • Keine Protokollierung der Benutzeraktivitäten
  • Verwendbar auf allen gängigen Geräten
  • Server in mehr als 56 verschiedenen Ländern
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie bei Unzufriedenheit
  • Filesharing/Torrent ist erlaubt über schwedische Standorte
  • Kostenfreie Hilfe bei der Installation durch das Kundenserviceteam
  • Portweiterleitung (1x Portweiterleitung nutzbar für P2P/Torrent)

Preise

  • 1 Monat kostet $7.67
  • 3 Monate kosten $14.63
  • 13 Monate kosten $49.68

Mögliche Zahlungsweisen: PayPal, Bitcoin, Kreditkarten, Sofortüberweisung


Unser Fazit zu PrivateVPN

Der schwedische Service „PrivateVPN“ hat in vielen Bereichen die notwendigen Funktionen um Anwender zufrieden zu stellen. Insbesondere um Filesharing oder auch Abmahnungen bei Streaming aus dem Weg zu gehen, eignet sich der Anbieter gut. Darüber hinaus lässt sich die Software einfach nutzen und ist allerdings nur in englischer Sprache verfügbar.

ActiVPN Logo

Test: ActiVPN Erfahrungen: kurze Pingzeiten und preiswert

ActiVPN ist ein einfacher und günstiger VPN Anbieter mit bereits 600.000 Kunden weltweit.Rasche Pingzeiten sind auch ideal für PC-Online-Spieler geeignet ...
SpyOFF VPN Logo

SpyOFF VPN Testbericht – Update 2018

SpyOff ist ein VPN Service aus San Marino gegründet 2014, allerdings derzeit nur in deutscher Sprache verfügbar. Der Anbieter gestaltet ...
SurfEasy VPN Logo

Test: SurfEasy VPN – Leere Versprechen & unseriöse Geschäftspraktiken

SurfEasy ist ein von "Opera" veröffentlichter VPN-Service welcher für das Unternehmen einen wichtigen Schritt bedeutet, noch gezieltere Werbung oder Daten ...

Erstellt am:28. Juni 2018


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

5 Gedanken zu “PrivateVPN Testbericht- Einfacher schwedischer VPN Service für Torrent”

Schreibe einen Kommentar