FrootVPN Test & Erfahrungen = Preiswert, Zuverlässig und Sicher.

Hinterlasse eine Bewertung

FrootVPN

2.99 USD
7.2

Geschwindigkeit

6.8/10

Privatsphäre

7.6/10

Ausstattung

6.7/10

Kundenservice

6.7/10

Preis

7.9/10

Positiv

  • Anonymität geschützt durch schwedische Technik
  • Alle sicheren VPN-Protokolle
  • Toller Preis
  • Sehr gute Anonymität und keine Logfiles
  • Optimal für Tauschbörsen oder zur allgemeinen Anonymisierung

Negativ

  • Die Einrichtung ist etwas aufwendiger aber gut erklärt.
  • Nur in Englisch verfügbar

FrootVPN Test

FrootVPN  ist ein kleiner aber dafür auch beinahe schon fast exklusiver VPN-Service aus Schweden. Wobei klein vermutlich nicht ganz zutrifft, das nach Angaben von FrootVPN bereits 300.000 Nutzer diesen Service nutzen. Ok, das können wir nicht nachvollziehen, was wir jedoch überprüfen können ist die Technik und Leistung die dieser VPN-Dienst bietet.

ProduktbezeichnungFrootVPN
Empfohlene EinsatzgebieteAnonyme KommunikationNetflix (DE)Sichere DatenübertragungSperren umgehenStreaming (Urheberr.)Tauschbörsen/Torrents

Unser Fazit zum FrootVPN Testbericht

Der Dienst ist eigentlich ein Spezialfall, kompromisslos preiswert, schnell aber auch sicher, allerdings nicht wirklich um Inhalte aus vielen Ländern zu empfangen. Im Grunde reichen aber die heute verfügbaren Server für die meisten Anwendungsfälle völlig aus. Man erhält einen sehr „anonymen“ und zugleich auch „preiswerten“ Service aus Schweden.

Firmendaten

Der Beginn von FrootVPN war, als 2011 der Service von der Torrentplattform „ThePirateBay“ im Jahr 2013 beworben wurde. Anfänglich handelte es sich um ein rein kostenloses Angebot, welches später in einen bezahlten Dienst übernommen wurde. Das erklärt auch, dass innerhalb von wenigen Wochen mehr als 100.000 Nutzer diese VPN-Dienst verwendeten. Damit wird auch die Hauptzielgruppe des Anbieter verdeutlicht, es sind Tauschbörsennutzer (Torrent), die sich gegen eine ungewollte Ausforschung damit schützen.

BetriebsstandortSchweden
Verrechnungsstandort
Lokale Gesetzgebung hat Einfluss auf Schutz der Kunden
Server-Standorte32
Keine Logfiles
Eigene DNS Server
Virtuelle Server
Dedzitierte Server
RAM-Disk Server
Eigentümer der Hardware
Eigentümer der IP-Adressen

Preise und Tarife

Damit man sich diesen Dienst leisten kann, muss man nicht tief in die Tasche greifen. Verglichen zu anderen Anbietern bekommt man jedoch weniger für sein Geld. Viele Funktionen sind nicht vorhanden.

Kosten / Tarife
Kostenlose Nutzung
Tarif (1 Monat )4.99 USD
Tarif (3 Monate )11.97 USD (pro Monat 3.99 USD)
Tarif (12 Monate )35.88 USD (pro Monat 2.99 USD)
Anzahl gleichzeitiger Verbindungen pro Konto5
TestmöglichkeitenGeld-Zurück-Garantie

Apps und Protokolle

Auch wenn FrootVPN selbst keine Software anbietet ist es relativ einfach den Service auf beinahe allen Geräten einzubinden. Gute Anleitungen helfen dabei. Natürlich muss man sich deshalb auch um individuelle Sicherheitsvorkehrungen manuell kümmern. WebRTC Leak oder andere mögliche Probleme lassen sich aber zumeist ebenfalls sehr einfach und manuell verhindern.

Das Ziel von FrootVPN ist die Anonymisierung der Nutzer, dabei wird auf Effizienz und auch Geschwindigkeit geachtet. An den 19 verschiedenen VPN-Standorten arbeiten zuverlässige und auch auf gute Geschwindigkeit ausgelegte VPN-Server welche alle Protokolle unterstützen. Dafür ist man ziemlich sicher und auch schnell im Internet unterwegs.

Verfügbare ProtokolleL2TP/IPSecOpenVPN (TCP)OpenVPN (UDP)PPTP
Eigene Anwendungen/AppsAndroidAndere OS/IntegrationApple iOSMac OSXWindowsWindows Phone
KillSwitch Funktion
Sprache der AnwendungenEnglisch
FrootVPN setzt auf OpenSource + Installationshilfe
FrootVPN setzt auf OpenSource + Installationshilfe

Speedtest

Der Dienst leistet gute Geschwindigkeiten. Kein Wunder! Er hat sich auch darauf spezialisiert!

Maximale Geschwindigkeit getestet
Download
0
Kbps
Jitter
0
Ms
Ping
0
Ms
Upload
0
Kbps
Deutschland | 05.05.2020

Privatsphäre im Internet

Anonym im Internet
Veränderte virtueller Standort
Schutz vor Auskunftsersuchen
Allg. Überwachung verhindern
Gezielte Überwachung verhindern
Keine Logfiles
Obfusication (Maskierung)

Streaming

Streaming ist mit FrootVPN durchaus möglich und erlaubt. Man kann viele geografische Sperren umgehen und sogar Netflix nutzen. Während andere Anbieter meistens von den Webseiten blockiert werden, schafft es dieser Dienst sie auszutricksen.

Streaming von TV und Videoinhalten
Nutzung am Heim-Router
Nutzung mit KODI
SmartDNS
FireTV App
Abmahnungen vermeiden
Unterstütze Streaming-Plattformen

Download & Torrent

Der Ansatz von FrootVPN ist eben nicht, ein möglichst großes Netzwerk zu betreiben und den Nutzern IP-Adressen aus vielen teilen der Welt zu vergeben, sondern lediglich eine schnelle und sichere sowie weitgehend anonyme Anbindung zu gewährleisten. Dies ist passend für die Nutzung von Tauschbörsen aber auch für eine sichere Kommunikation.

Download und Torrent
Torrent Nutzung erlaubt
Eigene Torrent Server
Abmahnungen vermeiden
Portweiterleitungen

Nutzung am Router

Es gibt keine Software für Router. Somit kann man diesen VPN nicht mit einem Router verbinden.

Betrieb am VPN-Client Router
Verwendung auf Routern
Load Balancing
Ausfallsfreier Betrieb
Eigene Router Anwendung
Kompatibel mit

Online-Gaming

Für Spielkonsolen gibt es ebenfalls keine Software. Man ist nicht geschützt vor DDoS-Angriffen und muss sogar mit Unterbrechungen rechnen.

Online Gaming
Geringe Latenzzeiten
Nutzung auf Spielekonsolen
DDoS Schutz

VPN auf Reisen

Der VPN wird nicht empfohlen, wenn man auf Reisen ist und sich immer wieder in Hotelnetzwerken oder ähnlichen großen Netzwerken aufhält. Es gibt keinerlei Schutzfunktionen, die die eigenen Daten verschleiern würden. Shadowsocks wäre eine solche.

VPN für Reisen und im Ausland
Nutzung in restriktiven Netzwerken (China, Hotels)
Obfusication (Maskierung)
Schutz in unsicheren Wifi-Netzwerken
Shadowsocks oder SOCKS5

Kunden Support

Der Kunden Support von FrootVPN ist erstaunlich gut! Es gibt sogar einen Live-Chat, wo Mitarbeiter innerhalb von 15 min auf spezielle Fragen antworten. Natürlich kann man vorher mal auf der FAQ-Webseite nach Lösungen für Probleme suchen.

Kundenservice
Sprache der AnwendungenEnglisch
KundenserviceLive-ChatE-MailFAQ Webseite
Sprache im Kundenservice

Funktionen

Froot VPN bietet nicht viele Funktionen. Jedoch eine ganz wichtige Funktion haben sie schon im Angebot. Und zwar den KillSwitch. Eine extrem wichtige Funktion, denn sobald die Internetverbindung abbricht, können Daten einfach offengelegt werden, da damit normalerweise auch die VPN-Verbindung abbrechen würde. Mit KillSwitch wird die VPN-Verbindung weiter aufrecht erhalten, um die Daten weiterhin zu schützen.

Sonderfunktionen
AlwaysOn Server
Autom. IP-Wechsel
Dedicated Server
Eigene DNS
Eigene Hardware
Firewall
Geteilte IP
IPv4
IPv6 (neu)
Keine Logfiles
KillSwitch
LoadBalancing
Malwarefilter
Multi-Hop VPN
NeuroRouting
Obfuscation (Maske)
Own IP adresses
Own Torrent Server
Portweiterleitungen
RAM-Disk (k.HDD)
SmartDNS
Statische IP
Tracking-Blocker
Virtuelle Server
VPN-zu-TOR

Häufig gestellte Fragen

Von wo ist der Dienst?

Der Unternehmensstandort dieses VPN-Services liegt in Schweden.

Kann man mit FrootVPN Netflix freischalten?

Ja. Man kann auch weiterhin auf BBC, Facebook, Youtube etc. zugreifen.


Erstellt am:24. März 2016


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!


Sicherheit im Internet Hilfe

Ausgezeichnete VPNs aus unseren Tests!

22 Gedanken zu “FrootVPN Test & Erfahrungen = Preiswert, Zuverlässig und Sicher.”

Schreibe einen Kommentar