TikTok Spionageverdacht: Diese App solltest du lieber löschen!

Handelt es sich bei der sozialen Plattform in Wirklichkeit um eine TikTok Spionage App? TikTok mag lustige Videos am laufenden Band liefern. Die mega-beliebte App steht aber schon seit längeren im Kreuzfeuer der Kritik. Jetzt spricht auch Anonymous von einer „chinesischen Malware“, die ihre User überwacht. Denn die iOS App von TikTok soll die Zwischenablage der User ausspioniert haben. Mit jeder Menge Daten darin, versteht sich.Tiktok Spionage

TikTok greift User-Infos im Sekundentakt ab

Alle paar Sekunden (alle 1-3 Tastaturanschläge) greift TikTok auf die Zwischenablage von iOS-Geräten zu. Das hat kürzlich der iOS-Nutzer Jeremy Bunge nach einem TikTok Spionage Test getwittert. Angeblich möchten die App-Hersteller den Nutzer vor Spam schützen, die nächste App für Apple soll aber bereits nicht mehr auf die Zwischenablage zugreifen, so das Unternehmen.

Indische Regierung hat TikTok mittlerweile gesperrt

Diese neuerliche Episode aus dem bunten Treiben der weltweit auch bei Stars immens beliebten App festigt den Verdacht, dass TikTok nicht nur nette Videos im Sinn hat … Das sehen mittlerweile nicht mehr „nur“ Datenschützer so. Sogar die Regierung Indiens hat aufgrund des TikTok Spionageverdachts eine Vielzahl von chinesischen Apps gesperrt – darunter auch TikTok. Denn es wird gemunkelt, dass das soziale Netzwerk der chinesischen Regierung am laufenden Band Daten liefert.

User zerlegt TikTok: „verschleierter Datensammeldienst“

So hat auch bereits vor einige Monaten ein User auf Reddit seine Bedenken geäußert – und diesen auch gleich durch Beweise Nachdruck verliehen: Denn beim technischen Zerlegen der App nahm er die Funktionsweisen von TikTok genau unter die Lupe. Ergebnis: Die App sammle jede Menge Daten, sei gar ein „dünn verschleierter Datensammeldienst“ und sollte im besten Fall gleich direkt deinstalliert werden.

Anonymous: „chinesische Malware“

Dies sind aber nicht nur Einzelbehauptungen von Usern. Security-Spezialisten wie Pentrum und Zimperium sind der Meinung, dass mit der Nutzung von TikTok ein gehöriges Risiko sowohl für den Datenschutz als auch die Sicherheit einhergehe. Sogar die Hackergemeinschaft Anonymous schlägt in die gleiche Kerbe und nennt die App „von der chinesischen Regierung betriebene Malware“.

Android App nicht von TikTok Spionage betroffen

Und auch die Sache mit dem Ausspionieren der Zwischenablage hat bereits ihre Geschichte: Denn bereits im Frühjahr wurde entsprechende Kritik an TikTok geübt. Die Macher gelobten Besserung. Bloß tatsächlich eingetreten ist diese nicht. Als Verteidigungsgrund wurde das Aufspüren von Spam genannt … Eine Funktion übrigens, die es nur auf der iOS-Version von TikTok gibt, nicht aber auf jener für Android (angeblich zumindest).

TikTok unterliegt Zensur

Zensur ist in China generell ein heißes Thema. Was der Regierung nicht passt, wird gesperrt. Das betrifft internationale Nachrichten genauso wie Facebook oder Twitter. Bei TikTok tut sich China leicht – denn laut US-Mitarbeitern der Firma entscheiden Moderatoren im chinesischen Headoffice über Inhalte. Die chinesische Regierung soll da ein großes Wort mitzureden haben, so die Quellen. Dies soll sich aber verbessern. Man wird sehen, wie sich die TikTok Spionage entwickelt – denn offensichtlich gibt es bei TikTok einige gravierende Baustellen in Sachen Datenschutz, Sicherheit und Zensur!


Erstellt am:4. Juli 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

Schreibe einen Kommentar