Maildrop: Temporäre EMail Adresse einrichten & Spam entgehen!

E-Mails anonym empfangen mit Maildrop!

„Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.“

Wie reagieren Sie standardmäßig, wenn Sie diese Aussage auf einer Seite oder in einer App sehen oder wenn Ihnen jemand diese Frage stellt?

Für eine große Anzahl von Menschen überschwemmt sie sofort ein plötzliches Gefühl von Unbehagen, Angst oder Misstrauen, und das aus gutem Grund. E-Mails, einst ein geschätztes Online-Kommunikationsmedium, werden heute fast ausschließlich von Spam, Marketing-Junk und unwichtigen Nachrichten dominiert, die nichts anderes tun, als Ihre Zeit zu verschwenden.

Heutzutage ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine sehr persönliche Handlung, da dies ein Maß an Vertrauen impliziert, das Sie häufig nicht bereit sind, einer zufälligen Website oder App zu geben. Sie vertrauen der Website, App oder Firma an, Ihre Adresse nicht zu verkaufen oder weiterzugeben. Sie vertrauen auch ihrer Sicherheit, dass sie nicht gehackt werden oder auf andere Weise Ihre persönlichen Daten verlieren.

Maildrop ist eine sichere Alternative

ist eine kostenlose Wegwerf-E-Mail-Adresse. Es ist vorübergehend. Es ist vorübergehend. Es ist wegwerfbar. Es ist für Zeiten gedacht, in denen Sie Ihre echte Adresse nicht preisgeben möchten. Geben Sie einfach jemandem eine E-Mail-Adresse in der Domain maildrop.cc, kommen Sie hierher zurück, geben Sie die E-Mail-Adresse ein und Sie können diesen Posteingang sehen.

Maildrop bietet temporäre EMailadressen die einen sicher machen vor Spam und anderer Verfolgung. Der Service ist aber gedacht um EMail Bestätigungen bei der Registrieung auf Webseiten, Foren usw zu erhalten.

Maildrop.cc

Hinweise zu Maildrop

  • Man kann damit keine EMails versenden!
  • Man kann damit keine Anhänge erhalten!
  • Maildrop ist kostenlos!

Vorteile von Maildrop:

  • Maildrop erfordert keine Anmeldung.
  • Maildrop speichert keine Passwörter.
  • Maildrop ist für anonyme Nutzung ausgelegt.
  • Maildrop ist für Privatsphäre ausgelegt.

Zugriff auf die eigenen EMails kann man verhindern indem man die Alias Adresse von Maildrop verwendet:

Maildrop Alias Adresse verwenden
Maildrop Alias Adresse verwenden

Neben den Vorteilen eine anonyme E-Mail Adresse verwenden zu können bietet aber Maildrop noch mehr:

  • Maildrop bietet die Möglichkeit, eine schnelle E-Mail-Adresse bei Anmeldungen in Webseiten oder Apps schnell eine alternative EMail Adresse zur verfügung zu haben. Nachdem Du mehr Vertrauen zur Webseite aufgebaut hast, kannst Duu immer noch Deine echte E-Mail-Adresse angeben.
  • Maildrop verhindert, dass Ihr Posteingang von Spam überflutet wird, wenn Sie sich einmal auf einer Website registriert haben, die gehackt wurde.
  • Mit Maildrop können Sie Ihre Quittung für Ihren E-Commerce-Kauf erhalten, ohne sich regelmäßig mit „neuesten Angeboten“ für Spam anmelden zu müssen.
  • Kurz gesagt, Maildrop kann Ihnen dabei helfen, die Menge an Müll in Ihrem Posteingang zu reduzieren.

Welche Art von E-Mail akzeptiert Maildrop?

Nur Text + HTML EMails ohne Anhänge werden erlaubt.

Maildrop ist äußerst streng in Bezug auf den Inhalt von Nachrichten, die in Posteingängen zugelassen sind. Nur-Text- oder HTML-E-Mails sind zulässig, müssen jedoch weniger als 500 KB lang sein. Alle Anhänge in Nachrichten werden entfernt und verworfen. Dies bedeutet, dass keine Dateien an einen Posteingang gesendet werden.

Limitierte Anzahl an E-Mails bleiben gespeichert!

Ein Posteingang kann höchstens 10 Nachrichten enthalten. Jeder Posteingang, der innerhalb von 24 Stunden keine Nachricht erhält, wird automatisch gelöscht. Darüber hinaus gibt es eine begrenzte Menge an Speicherplatz, um alle Nachrichten in allen Maildrop-Posteingängen zu speichern. Daher kann jeder bestimmte Posteingang, der kürzlich keine Nachricht erhalten hat, gelöscht werden, um Platz für aktivere Posteingänge zu schaffen.

Inhalte werden automatisch auf bekannte illegale Aktivitäten überprüft

Inhaltlich lässt Maildrop keine E-Mail-Nachrichten zu, die mit illegalen Aktivitäten in Ihrem Land, Bundesstaat, Ihrer Stadt oder Region zu tun haben. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Strafverfolgungsbehörde nach weiteren Informationen.

Maildrop blockiert Spam.

Bevor eine Nachricht in einen Posteingang gelangt, muss sie mehrere Spam-Filter durchlaufen. Diese Filter reduzieren nachweislich die Gesamtmenge an Spam um mehr als 90%, sodass Maildrop-Posteingänge nicht durch Junk-E-Mails überflutet werden. 

Es gibt daher einen mehrstufigen Spamfilter der die Posteingänge sauber hält.

Hier sind einige der Filter, denen Nachrichten unterliegen: 

  1. E-Mail-Server werden überprüft, um sicherzustellen, dass sie Maildrop nicht mit Verbindungen überfluten, einen schlechten Ruf als Spam haben oder in einer von mehreren netzwerkbasierten Blacklists aufgeführt sind.
  2. Von Adressen werden überprüft, um sicherzustellen, dass Nachrichten von einer Domäne von gültigen E-Mail-Servern in dieser Domäne stammen.
  3. Alle Verbindungen werden dann in eine graue Liste aufgenommen. Dies bedeutet, dass nur gültige E-Mail-Server Nachrichten an Maildrop-Posteingänge senden dürfen.
  4. Schließlich werden die Betreffzeilen überprüft, um sicherzustellen, dass Maildrop nicht immer wieder von derselben Nachricht bombardiert wird.
  5. Erst wenn eine Nachricht alle diese Filter durchlaufen hat, wird sie an einen Posteingang gesendet. Obwohl Maildrop möglicherweise eine große Anzahl von Verbindungsversuchen erhält, werden fast alle Spam-Nachrichten an Maildrop abgelehnt.

Maildrop verwenden!

Wenn Sie das nächste Mal in einem Webformular oder einer App aufgefordert werden, „Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein“, sind Sie bereit. „Kein Problem, es ist was auch immer@maildrop.cc.“ Wenn diese Site Ihre E-Mail-Adresse verkauft, können Sie mit den Schultern zucken, auf eine andere verfügbare Maildrop-Adresse wechseln und Ihre echte E-Mail wird nicht mit Junk-Mail gefüllt.


Anleitung: Maildrop einrichten und anonym EMails erhalten

Maildrop ist ein Service der frei von Spam und mit Privatsphäre es ermöglicht sich an Webseiten anzumelden, ohne seinen eigene EMail Adresse verwenden zu müssen. In der folgenden Anleitung erkläre ich wie einfach das geht.
1
Neues Adresskonto anlegen

Lege ein neues Empfangskonto für EMails an, indem Du einen eigenen Namen angibst.

Gehe auf Maildrop.cc

2
EMail abfragen

Du kannst jederzeit zu dieser Seite zurückkehren um neue EMails zu sehen. Es werden maximal 10 EMails gespeichert bleiben.

3
Lege die Kontoadresse als Favorit ab

Für die spätere Nutzung, speichere Dir die Adresse des EMailkontos  in Deinen Favoriten ab

4
Verwende die Alias Adresse

Mit der Alias Adresse kann niemand auf Deine EMails zugreifen, verwenden diese daher statt der Adresse Deines Kontos.

5
Registriere Dich auf Webseiten mit der Adresse

Verwende die „Alias“ Adresse um Dich an Webseiten oder Apps anzumelden.

6
Nach erfolgreicher Registrierung erhaltest Du eine EMail

Typischerweise wird die Echtheit der angegeben EMail Adresse nun bestätigt werden

7
Postfach prüfen

In Deinem Postfach wird Dir nun der Erhalt der neuen Nachricht zur Bestätigung angezeigt. Es wird sämtlicher Text ausgeblendet sein und nur der Anmeldelink bleibt über den Du nun verwenden kannst um die Adresse damit zu bestätigen.


Häufige Fragen zu Maildrop

Kann ich mit Maildrop anonym EMails senden?

Maildrop akzeptiert nur E-Mail-Nachrichten und kann keine Nachrichten senden. Wenn Sie Nachrichten von maildrop.cc sehen, ignorieren Sie diese bitte und löschen Sie sie – jemand anderes fälscht maildrop.cc-Adressen. Es gibt keine Möglichkeit, eine Nachricht aus einem Maildrop-Posteingang an eine andere E-Mail-Adresse zu senden.

Wie lange speichert Maildrop die Nachrichten?

Nachrichten in Ihrem Posteingang können jederzeit verschwinden.

Aufgrund der Menge eingehender E-Mails werden ältere Nachrichten und Posteingänge, die seit einiger Zeit keine Nachricht mehr erhalten haben, möglicherweise automatisch gelöscht, um Speicherplatz zu schaffen. Wenn Sie nach einer Nachricht suchen, die älter als 24 Stunden ist, ist die Nachricht höchstwahrscheinlich nicht mehr vorhanden.

ist Maildrop sicher?

Da für Maildrop keine Anmeldungen oder Kennwörter erforderlich sind, verwenden Sie Ihren Maildrop-Posteingang bitte nicht für Dinge, die Sie privat oder sicher halten möchten. Maildrop-Adressen sollen vorübergehend  sein.

Warum kommen meine Testmails nicht an?

Wenn Maildrop eine Nachricht von einem E-Mail-Server empfängt, mit dem es noch nicht kommuniziert hat, wechselt dieser Server zu einer sogenannten „Greylist“, auf der dem Server mitgeteilt wird, dass er die Nachricht nach einem bestimmten Zeitraum erneut versuchen muss. Aus diesem Grund können Nachrichten von neuen (an Maildrop) Servern um mindestens fünfzehn Minuten und häufig bis zu einer Stunde verzögert werden.

Also Emails von privaten EMailkonten kommen nicht an und werden gefiltert.

Wie groß ist die maximale Postfachgröße?

Wenn Sie versuchen, große Anhänge an einen Maildrop-Posteingang zu senden, werden diese abgelehnt. Die größte zulässige Nachricht ist 500k. Andere Anhänge werden automatisch gelöscht. Es gibt auch noch eine maximale Limitierung auf 10 EMails im Posteingang,

 


Erstellt am:14. Juni 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

Schreibe einen Kommentar