FREE Proxy als Hackertool

„Free-Proxy-Server“ als Werkzeug für Hacker: Die Nutzer sind auch die Opfer.

Proxy-Services sind als Stellvertreter der Nutzer eine enorme Gefahrenquelle. Das verstehen leider nur die allerwenigsten Personen und dabei kann man mit Hilfe eines Proxy Dienstes auf den Endgeräten der Nutzer sehr einfach mehrere Dinge damit veranlassen. Es ist sehr einfach damit auch Trojaner-Programme unbemerkt zu installieren, und damit zu jeder Zeit die vollständige Kontrolle über nur einmal verbundene Endgeräte zu übernehmen.

Info: Wikipedia „Proxy – Rechnernetz“

Free Proxy Listen
Free Proxy Listen

Warum sollte über die Gefahren von FREE-Proxy-Diensten eigentlich jeder Bescheid wissen?

Millionen von ahnungslosen Internetnutzern verwenden zur „angeblichen“ Anonymisierung kostenlose Proxy-Server.  Diese sind einfach zu verwenden und die Auswahl ist weltweit enorm groß. Was dabei aber immer übersehen wird ist, warum diese „Proxies“ eigentlich angeboten werden oder wer diese betreibt.

In vielen Fällen sind es Hacker welche auf übernommenen Geräten von ahnungslosen Nutzern „Proxy-Server“ installieren um diese Geräte dann für deren eigene verbrecherischen Attacken jederzeit nutzen zu können. Dies ist dann auch noch sehr einfach für die Hacker, da sich jeder der so einen Proxy dann benutzt auch noch selbstständig damit identifiziert und somit dann auch sein Gerät bald in einer „Free-Proxy-Liste“ wiederfinden wird.

Dieses Szenario ist aber noch das harmloseste das man dabei erwarten kann, denn Anwendern,  die Proxies verwenden, kann man auch unbemerkt weitere Schadsoftware installieren!

Experten schätzen, dass mehr als 90% aller Hackerattacken auf private Computer durch das kostenfreie Anbieten von „Proxy-Servern“ vorbereitet werden!

Warum sind Proxies gefährlich?

Als Stellvertreter sehen Proxies alle darüber gehenden Verbindungen wie Du selbst. Im Gegensatz zu einem NAT-Router oder VPN-Server, werden die Daten also nicht 1 zu 1 weitergeleitet ohne auf die Inhalte zuzugreifen, sondern proxies wurden entwickelt um eben vollständigen Zugriff auf alle Daten der Nutzer zu haben. Diese einsehen, speichern, blockieren oder manipulieren zu können. Diese Funktionen sind sinnvoll, wenn ein Firmennetzwerk Administrator die Nutzer des Internets in seinem Netzwerk beschränken, überwachen oder schützen will. Jeder Benutzer vertraut diesem Proxy-Server dann aber zu 100%. Die kostenlosen Proxies im Internet verdienen dieses Vertrauen niemals!

Proxy Server sind Stellvertreter

Die Daten werden dabei nicht einfach weitergeleitet wie man es von einem Router oder auch VPN-Server erwarten würde sondern der Stellvertreter ruft die Seiten selbst auf und hat daher auch die volle Einsicht über alle Daten, bevor er diese an Dich weiterleitet. Das bedeutet er kann diese einsehen, speichern und auch manipulieren wie es dort eingestellt ist. Damit lassen sich auch Schadcodes einfach in normale Daten (zb einer Webseite) einbauen. Damit lassen sich auch Trojaner einfach in die Daten verstecken und diese werden dann mit der technischen Zustimmung der Nutzer aber unbemerkt installiert. Selbst Virenschutzprogramme lassen sich damit einfach austricksen.

Es ist für einen Betreiber eines Proxy-Servers daher extrem einfach Schadsoftware an jeden Nutzer weiterzureichen, ohne das dieser es merken wird.

Proxy Gefahrenquelle Manipulation der Daten!
Proxy Gefahrenquelle Manipulation der Daten!

 

Proxy-Server in Verwendung bei VPN-Anbietern

Die allermeisten VPN-Services verwenden NAT-Router auf Ihren VPN-Servern, die es nicht zulassen die Daten der Nutzer einzusehen. Das spart einerseits Ressourcen und wäre auch ein direkter Eingriff in die Privatsphäre der Nutzer. Manche VPN-Swervices bieten aber zusätzliche Funktionen (Inhaltsfilterung, Virenschutz), welche nur durch Proxy-Dienste bewerkstelligt werden können (Zb Windscribe, CyberGhost usw). Auch darüber können dann alle Daten von Nutzern eingesehen werden. Wer meint, dass diese Services aber vertrauensvoll sind, der kann auch eine böse Überraschung erleben. Die Daten der Nutzer können auch für Statistiken oder auch für die Überwachung durch Behörden verwendet werden, die Nutzer bekommen davon nichts mit. Daher empfehlen wir immer Funktionen oder Anbieter die mit Proxy-Diensten bewerkstelligt werden zu meiden!

Zusammenfassung
FREE Proxy Listen sind Werkzeuge von Hackern!
Beitragstitel
FREE Proxy Listen sind Werkzeuge von Hackern!
Beschreibung
Warum Proxy-Server insbesondere die kostgenlosen im Internet meistens eigentliche einen Hintergrund haben und durch Hacker bewusst erstellt wurden.
Author
Verfasser
vavt.de
Verfasser Logo

Schreibe einen Kommentar