Fans von GOT, Stranger Things & Co aufgepasst: Betrüger wollen euch teure Fake Streaming Abos andrehen!

Gemütliche Movie Time? Nicht mit diesen Fake Diensten!

Game of Thrones, The Walking Dead 8, Vikings und wie sie alle heißen: Du liebst es, die vielen coolen, extra-spannenden Serien zu streamen? Diese Leidenschaft teilen heute viele Serienjunkies. Leider wird das Streaming-Vergnügen aber mittlerweile bereits von Betrügern ausgenutzt. So warnen Konsumentenschützer derzeit vor Streaming-Abos, die dich Hunderte Euros kosten, aber keine einzige Episode streamen lassen!

Betrüger wollen Streamer abzocken!

Netflix, Amazon Prime und andere Streamingdienste werden immer beliebter. Wer kauft sich heute schon noch eine DVD? Zumal die ganzen Eigenproduktionen der Services sich mittlerweile ebenfalls sehen lassen können. Sowohl der Cast als auch die Story sind bei vielen Serien genial – beispielsweise Stranger Things auf Netflix oder Vikings auf Amazon Prime. Richtig spannend, oder? Bei dieser Popularität ist es nicht verwunderlich, dass auch Kriminelle ein Stück vom Kuchen mitnaschen möchten – mit sogenannten Fake-Streamingdiensten, wie die Verbraucherzentrale warnt. Bereits über 200 entsprechende Seiten wurden ihr gemeldet.

Bei diesen Firmennamen & Domains solltest du wachsam sein!

Das Ganze fängt harmlos an: Du darfst den angeblichen Streaming Dienst gratis testen. Meist 5 Tage lang. Die Dienste tragen auch klingende Titel, die uns bekannt vorkommen. Beispielsweise Oneflix, Cineplex24, IMax Kino oder sogar Appleflix! Ganz schön dreist. Hinter den angeblichen Diensten stecken Briefkastenfirmen, meist „Private Limited“, z. B. Kino Boni, Kino Cinemas, Lovelust Limited oder Oljo. Diese Firmen findest du im Impressum.

Betrüger verlangen bis zu 359 Euro von ihren Opfern

Klingt alles gut und du denkst dir, ein kleiner Test kann ja nicht schaden und kostet nichts. Weit gefehlt! Denn nachdem du deine Daten eingegeben hast, ist der Spaß bereits wieder vorbei. Du kannst entweder deine Registrierung überhaupt nicht beenden, oder danach keine Filme oder Serien schauen. Pech gehabt, auch egal? 5 Tage später erhältst du dann ein Mail von deinem neuen „Streaming-Dienst“. Oder er ruft dich sogar an und erklärt, dass du zwischen 144 und 359 Euro zahlen sollst. Schließlich hättest du ein Jahresabo abgeschlossen.

Videos mit Fake-Anwälten üben zusätzlichen Druck aus

Zahlst du nicht, werden dir rechtliche Schritte angedroht. Um diese Warnung noch zu untermauern stellen die Betrüger Videos auf YouTube. Dort schmücken Fake-Anwälte aus, was nicht alles für Ungemach drohen kann, wenn du nicht gleich die Gebühren zahlst. Denn mit der Registrierung hättest du auch die Nutzungsbedingungen bestätigt.

Zahle keinesfalls die Rechnung – die Drohungen sind nicht berechtigt!

Aber – und jetzt kommts: Lass dich nicht einschüchtern! Die ganze Geschichte ist ein Trick und entspricht nicht der Wahrheit, beruhigt die Verbraucherzentrale. Und zwar aus 2 simplen Gründen: Erstens erhält der Nutzer nicht die versprochene Leistung. Kein Streaming, keine Zahlung. Und zweitens ist bei der Registrierung nie offen die Rede von Gebühren. Also keinesfalls zahlen und am besten Anzeige erstatten. Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Anspruch besteht, kannst du dich auch an die Verbraucherzentrale wenden und beraten lassen. 

Bevor du deine Daten eingibst angeblichen Streaming Dienst unbedingt googeln!

Halte die Augen offen – denn diese Art von Betrug wird sicher weiterwachsen. Die Betrüger dingfest zu machen ist sehr schwierig. Denn nach ein paar Wochen verschwinden die Fake-Streamingdienste wieder. Um nach ein paar weiteren Wochen unter einer neuen Domain wiederaufzutauchen. Damit du auf derartige Angebote erst gar nicht hereinfällst, solltest du vor Weitergabe deiner Daten den vermeintlichen Streaming-Dienst mal googeln. Das reicht meist schon aus, um ihn als Fake zu enttarnen und nicht in die Falle zu tappen!

Quelle: Verbraucherzentrale; Foto: pixabay.com

Zusammenfassung
Fans von GOT, Stranger Things & Co aufgepasst: Betrüger wollen euch teure Fake Streaming Abos andrehen!
Beitragstitel
Fans von GOT, Stranger Things & Co aufgepasst: Betrüger wollen euch teure Fake Streaming Abos andrehen!
Beschreibung
Game of Thrones, The Walking Dead 8, Vikings und wie sie alle heißen: Du liebst es, die vielen coolen, extra-spannenden Serien zu streamen? Diese Leidenschaft teilen heute viele Serienjunkies. Leider wird das Streaming-Vergnügen aber mittlerweile bereits von Betrügern ausgenutzt. So warnen Konsumentenschützer derzeit vor Streaming-Abos, die dich Hunderte Euros kosten, aber keine einzige Episode streamen lassen!
Author
Verfasser
vpn-anbieter-vergleich-test.de

Erstellt am:16. April 2019


Weitere interessante Artikel

Skype_200-min

Forscher raten Unternehmen von der Nutzung von Skype ab!

Skype vesteckt wegen "Swatting" die IP-Adresse der Benutzer. Diese Option war bisher nicht standardmäßig aktiviert. Forscher aus dem Frauenhofer Institut, raten von ...
VyprVPN Server, der eigene VPN-Server

VyprVPN Server – der eigene VPN-Server im Betrieb!

VyprVPN (GoldenFrog) der Anbieter mit seinem Hauptsitz in der Schweiz ist bekannt für innovative Sicherheitssoftware und bietet mit seinem selbst ...
Zahlen mit PayPal nicht möglich!

Warum geht es nicht, den VPN Anbieter mit PayPal zu bezahlen? Die Antwort darauf.

Viele Nutzer verwenden als Zahlungsmethode PayPal. Das ist auch sicher und komfortabel zur selben Zeit. VPN Services aber sind oft ...

Schreibe einen Kommentar

×
Fehler bei
der Übermittlung.
×
Erfolgreich.

Coupon wurde erfolgreich gesendet.

Nimm Dein Telefon zu Hand.