China-Test: Surfshark VPN – der beste VPN in China!

 

Die Updates der chinesischen Internet-Firewall vom März 2019

Am 31.März 2019 veröffentlichte die chinesische Regierung ein Update der Great Firewall, mit welchem Hunderte von VPN-Servern gesperrt wurden, womit tausende VPN-Nutzer sich nicht mehr ausserhalb Chinas verbinden können. Das System Der Überwachungsmassnahmen in China ist überall und allgegenwärtig. Wenn Du in China online bist, dann schaut immer jemand zu. VPNs waren für Expats und Bürger noch nie so wichtig und werden von der Regierung systematisch auf wirklich fortschrittliche und störende Weise erkannt und blockiert.

VPNs testen in China ist nicht einfach

Das Testen von VPNs  in China ist eine Herausforderung, nicht zuletzt, weil jemand, der diese Tests durchführt, den chinesischen Behörden auch ausgeliefert wäre und sich auch rechtliche Vorwürfe gefallen lassen müsste.  China ist aber einer der größten Märkte für die VPN-Nutzung, es fehlen jedoch zuverlässige Informationen darüber, welche VPNs tatsächlich über der chinesischen Firewall (Great Firewall) hinweg sich verbinden können und damit nutzbar sind.

Für lokale Bewohner besteht eine Gefahr  beim Testen eines VPNs.

Um die ethischen Probleme, welche ein lokaler Tester in China auch bedeuten würde zu umgehen, haben wir einen Server in Shenzen angemietet und dort einen Windows Rechner darauf betrieben. In Summe haben wir auf diesem nur für diese Zwecke erstellten lokalen virtuellen Rechner mehr als 50 verschiedene VPNs installiert. Damit haben wir die Sperren, welche seit dem letzten Massnahmen der chinesischen Behörden eingeführt wurden überprüft. Ebenso haben wir damit getestet, ob und wie stabil sich VPN Services nun von diesem Standort aus nach Außen verbinden können und auch einige Parameter, welche dabei relevant sein können mit-protokolliert.

China VPN-Test

Was wird in China eigentlich technisch gemacht um die Nutzer zu kontrollieren oder Inhalte zu sperren?

Es werden zuerst einmal alle Verbindungsdaten jedes einzelnen Nutzers in China protokolliert, es ist daher also klar, wann jeder einzelne das Netzwerk benutzt. Kombiniert mit den Daten des Nutzers, welche aus Personaldaten bestehen und den geöffneten Webseiten oder Services welche genutzt werden, ergibt sich schon ein enormer Datenpool. Diese dafür verantwortliche „Stateful-Inspection“ Firewall wird zudem über manuelle Eingriffe und von tausenden damit beauftragten Mitarbeitern laufend erweitert oder angepasst. Dabei werden auf einzelner Datenpaketebene Analysen und Algorythmen angewandt um Aktivitäten, wie auch bei verschlüsselter Datenübertragung möglicherweise nur schlecht erkennbar, einzuschränken oder vorherzusehen.

Einmalige technische Leistung mit hohem Aufwand

Alles in allem eine aus technischer Sicht einmalige und bemerkenswerte Lösung, die für die Überwachung hunderter Millionen Nutzer verantwortlich ist. Da das ganze natürlich über alle Arten der Internetzugänge erfolgen kann, gibt es praktisch kein Entkommen. Allerdings haben wir auch festgestellt, dass Nutzer welche sich in China zum ersten Mal aufhalten, und nur mobilen Internetzugang verwenden innerhalb der ersten 3 Tage oftmals noch sehr wenige Einschränkungen bemerken. Diese neuen Nutzer sind sozusagen zuerst einmal unter Beobachtungsstatus, es finden aber noch keine gezielten Sperren statt. In weiterer Folge verändert sich das aber teilweise sehr dramatisch.

Sperren in China betreffen jeden!

Nutzer welche sich daher in China aufhalten haben keinen Zugang mehr zu normalen E-Mailservices wie GMail, GMX oder anderen westlichen Anbietern. Es gibt keine Möglichkeit westliche Messenger wie Skype, Whatsapp oder andere zu verwenden und natürlich geht auch weder Facebook noch YouTube zu öffnen. Die Chinesische Firewall ist hier erbarmungslos.

Um diese chinesischen Internetsperren zu umgehen gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Als Expat oder Unternehmen eine eigene Lizenz beantragen, welche eine VPN Nutzung erlaubt. Dann kann zu einem eigenen VPN-Server im Ausland eine Verbindung ununterbrochen bestehen.
  2. Als Tourist einen VPN-Service nutzen, welcher nicht erkannt oder blockiert wird und sich damit ins Ausland oder Heimatland verbinden.

In China gibt es keine Privatsphäre oder Freiheit im Internet, es sei denn, Sie ergreifen Maßnahmen, um sich selbst zu schützen.


Die besten VPN-Anbieter für China

Nach dem Testen fand ich ziemlich gemischte Ergebnisse. Die meisten VPN-Anbieter können die Great Firewall nicht schlagen. Ihre vorhandenen Server wurden geschwärzt und ihre Verbindungen sind nicht sicher genug, um zu verhindern, dass der chinesische Staat neue Server erkennt. Standard-OpenVPN-Verbindungen und sogar dedizierte L2TP-über-IPSec-Server werden erkannt und blockiert.

  1. Surfshark VPN
    Durch eigene Technik zur Durchdringung und den „Shadowsoscks“ sicherlich auch langfristig verwendbar in China
  2. NordVPN
    Die Obfusication Server sind immer auch aus China gut erreichbar, allerdings nicht in jedem Land verfügbar (Deutschland fehlt)
  3. SaferVPN
    Der Service hat seit Jahren keine Probleme in China und geht auch heute zuverlässig.

Diese drei Services würde ich empfehlen, da diese aus unserer Sicht die langfristig stabilsten und zuverlässigsten Verbindungen in China garantieren werden können. Insbesondere Surfshark mit dem Shadowssocks Servern hat hier aber noch einen gewaltigen Vorsprung. Selbst wenn man in China alle VPN Verbindungen blockieren könnte, würde es kaum machbar sein „Shadowsocks“ Verbindungen aufzuspüren oder zu blockieren!


Wie haben wir getestet?

Wie bereits beschrieben haben wir auf einem gemieteten Server in Shenzen, einen Windows Rechner installiert. Darauf haben wir 50 verschiedene VPNs installiert und diese jeweils 3 x versucht zu verbinden, an drei hintereinander folgenden Tagen, also insgesamt 9 Versuche pro Service.

VPN-Anbieter

Status Verbindung in China

Bemerkung

AirVPNDOWN
AnonymousVPNDOWN
AstrillUP
Avast Secureline VPNDOWN
Avira PhantomDOWN
BetternetDOWN
BlackVPNDOWN
BTGuardDOWN
BufferedDOWNBuffered hatte noch im letzten Jahr funktioniert, seit den Änderungen der chinesischen Behörden aber nicht mehr verfügbar.
BulletVPNDOWN
CactusVPNDOWN
CyberghostDOWN
EarthVPNDOWN
ExpressUPVerbindung zu vielen Servern klappte nicht. Verfügbarkeit in etwa 3 von 10 Servern.
F-Secure FreedomDOWN
FrootVPNDOWN
GooseDOWN
Hide.meDOWN
HideMyAssDOWNFreedom mode verwendet.
Hotspot ShieldDOWN
ibVPNUPVerbindung zu vielen Servern klappte nicht. Verfügbarkeit in etwa 3 von 10 Servern.
IPVanishDOWN
IronsocketDOWN
IvacyVPNUP
Kaspersky Secure ConnectionDOWN
KeenowDOWN
Le VPNDOWN
LiquidVPNDOWN
McAfee Safe ConnectDOWN
MullvadDOWN
NordVPNUPObfusicated Server verwendet.
Norton WiFi PrivacyDOWN
OneVPNDOWN
PandaPowDOWN
Perfect PrivacyDOWN
Private Internet AccessUPUp and running despite some initial issues with DNS
Private TunnelDOWN
PrivateVPNDOWN
ProtonVPNUPVerbindung mit Standorten war erfolgreich, jedoch waren einige der einzelnen Server nicht direkt erreichbar.
ProXPNDOWN
PureVPNUPVerbindung OK in normalen und auch im „Freedom“ Modus.
SaferVPNUPVerbindungen OK mit OpenVPN UDP und auch IEKv2 Protokoll
SlickVPNDOWN
SpeedifyDOWN
StrongVPNDOWN
SurfEasyDOWN
SurfSharkUP„NoBorders“Einstellung aktiviert, der Service hat mehr als 3 Minuten gebraucht sich beim ersten Mal zu verbinden. Danach hat es jedes Mal ohne Probleme geklappt.
Alternativ:Shadowsoscks Verbrindungen haben ohne Probleme und mit der besten Geschwindigkeit funktioniert.
TigerVPNDOWN
TorGuardUP
UnotellyDOWN
VPN BookDOWN
VPN TunnelDOWN
VPN UnlimitedDOWN
VPNAreaDOWN
VyprVPNUPErste Verbindung dauerte mehr als 3 Minuten, die Anwendung hat offenbar verschiedene Protokolle und Ports selbstständig versucht. Danach Verbindung OK.
WindscribeUPNicht alle Server waren erreichbar. In etwa 3 von 10 Server konnten verbunden werden.
WorldVPNDOWN
ZenmateDOWN

Jeder in China als „Up“ gekennzeichnete VPN-Anbieter stellte in mindestens 8 der 9 von mir durchgeführten Testrunden eine erfolgreiche Verbindung zu einem anderen VPN-Server ausserhalb von China her.


Um die ethischen Probleme des Einsatzes eines Testers in China zu entschärfen, hat Comparitech einen Server in Shenzhen angemietet und mich beauftragt, 59 VPN-Anbieter nach der letzten Säuberung durch die Regierung zu testen. Ich habe jede App überprüft, um sicherzustellen, dass ich eine Verbindung zu gesperrten Websites herstellen und regionale Inhaltsverbote umgehen kann.

China VPN-Test
Das Internet in China wird von einer autoritären Regierung betrieben, die den Informationsfluss manipuliert
Als Ergänzung zu unseren technischen Tests haben wir unseren Spezialisten für Datenschutz im Internet und den Herausgeber von Comparitech.com, Paul Bischoff, nach China geholt. Paul, der mehrere Jahre als Journalist in China lebte, fasste die Situation in China folgendermaßen zusammen: „Als der fortschrittlichste Überwachungsstaat der Welt mag die chinesische Regierung keine Online-Anonymität oder Privatsphäre. Alle Teile des Internets, die außerhalb der Kontrolle der chinesischen Behörden liegen und die private Kommunikation oder die Verbreitung von Informationen durch Benutzer ermöglichen, werden von der Great Firewall blockiert. “

„Ebenso werden beliebte Online-Inhalte, die China oder die Kommunistische Partei herabsetzen, umgehend zensiert. VPN-Dienste, die diese Einschränkungen umgehen können, sind ebenfalls weitgehend blockiert, aber eine Handvoll verfügen über die Ressourcen und das Wissen, um Benutzern einen zuverlässigen Zugang zum freien und offenen Internet zu ermöglichen. “

Datenschutz im Internet in China
Jeder Teil des Internetverkehrs in oder aus China wird abgehört. Sieben Backbone-Verbindungen dienen dem Land, und jede Verbindung wird von Farmen mit vielen Servern überwacht, protokolliert, überprüft und doppelt überprüft, um im Namen der Partei nachzuforschen.

chinesischer vpn test
Eine Stateful Firewall verfolgt meine Slack-Gespräche. Informationen von Chinas GFW werden routinemäßig mit Standort- und Anrufinformationen von Mobilfunkanbietern kombiniert, um eine erstaunliche Datenmenge für jeden Bürger bereitzustellen
Sie haben eine landesweite Stateful-Firewall entwickelt – ein großes, leistungsstarkes Tool, mit dem Sie jede Sitzung verfolgen können, die von jedem Gerät im ganzen Land erstellt wurde.

Es verfolgt Sie und ist klug genug, um zu wissen, ob Sie konterrevolutionäre Gedanken haben, und schließt sie sofort aus. Ganze Teile des Webs sind schwarz gelocht. Die Zensur ist so weit verbreitet, dass Menschen, die mit der Great Firewall vertraut sind, häufig zwischen „chinesischem Internet“ – einem von Mauern umgebenen Garten staatlich kontrollierter Websites, Apps und Dienste – und „Rest-of-World-Internet“ (RoW) unterscheiden.

In China gibt es keine Privatsphäre oder Freiheit im Internet, es sei denn, Sie ergreifen Maßnahmen, um sich selbst zu schützen.

VPN-Tests von Comparitech in China
„VPNs bleiben das wichtigste Mittel, um die Great Firewall zu umgehen und auf zensierte Inhalte im Web zuzugreifen. Es sind jedoch nicht alle VPNs gleich, und einige wenige können zuverlässig durchkommen. Die Nachfrage nach diesen VPNs ist hoch “, so Paul.

Um diesbezüglich vollkommen fair zu sein, habe ich mit UiPath eine automatisierte Testsuite entwickelt und alle 60 VPN-Anbieter hinzugefügt. Ich bestätigte, dass sie alle in Amerika verbunden waren, und durchlief ein letztes Mal meine automatisierten Tests. Dann habe ich alles nach Shenzhen kopiert und losgelegt.

VPN in China
Hallo aus Shenzhen! Der Test ruft jede VPN-App direkt auf, aber ich habe ein paar Verknüpfungen für einen letzten Screenshot erstellt
Jeder Anbieter stellt eine Verbindung her, öffnet eine Eingabeaufforderung und der Test protokolliert Ping-Ergebnisse an Facebook, Twitter, Twitch, Reddit, Instagram und Wikipedia. Es protokolliert zwei DNS-Lookups und gibt hoffentlich amerikanische Server für YouTube und Netflix zurück. UiPath macht einen letzten Screenshot und trennt die Verbindung, bevor der nächste Anbieter gestartet wird.

Am Ende hatte ich detaillierte Verbindungsdaten von 60 VPN-Anbietern in China, die ihre Windows-Apps und bevorzugten Einstellungen für hohe Sicherheit verwendeten. Der Test vergleicht die von jedem Anbieter empfohlene Konfiguration mit der besten Verteidigung Chinas.

Die besten VPN-Anbieter für China
Nach dem Testen fand ich ziemlich gemischte Ergebnisse. Die meisten VPN-Anbieter können die Great Firewall nicht schlagen. Ihre vorhandenen Server wurden geschwärzt und ihre Verbindungen sind nicht sicher genug, um zu verhindern, dass der chinesische Staat neue Server erkennt. Standard-OpenVPN-Verbindungen und sogar dedizierte L2TP-über-IPSec-Server werden erkannt und heruntergefahren.

Jeder in China als „Up“ gekennzeichnete VPN-Anbieter stellte in mindestens 6 der 7 von mir durchgeführten Testrunden eine erfolgreiche Verbindung zu einem anderen Gateway her.

Name Status Hinweise
AirVPN AB
Anonymo


Erstellt am:26. Juni 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

Schreibe einen Kommentar