Anleitung: ASUS Router mit VPN in Betrieb nehmen (VyprVPN)

Es ist ganz einfach einen ASUS Router direkt in Betrieb zu nehmen, ganz unabhängig davon welchen Internetrouter Du derzeit verwendest. Wir haben einen ganzen Vorgang der Inbetriebnahme in einer Anleitung beschrieben.

VyprVPN nutzen wir in dem folgenden Beispiel deshalb, da es ein sehr schneller & schweizer Anbieter ist, welcher die besten Bewertungen unserer Leser hat! (Testbericht zu VyprVPN mit Rabattangeboten) Klarerweise kann man aber einen ASUS Router auch mit vielen anderen VPN Anbietern nutzen, die das Protokoll OpenVPN unterstützen. Wer bevor er sich für einen VPN entscheidet das zuerst testen will, kann mich gerne im Live-Chat anschreiben. Ich kann dabei gerne helfen.

Wichtiger Hinweis: Also Du kannst einen ASUS WLAN Router, wie beschrieben, an JEDEN bestehenden Internetrouter anschließen. Dies geht ohne Probleme und ist auch sehr einfach.

VPN Router Schema

VPN Router Schema

Den richtigen Router wählen.

Hinweis: Die Fritz!Box kann man leider NICHT als VPN-Router verwenden! Diese unterstützt ein VPN-Protokoll, welches von keinem VPN-Anbieter verwendet wird. Daher bleibt nur die Möglichkeit einen Asus Router dahinter anzuschließen und zu verwenden. Die eigene Fritz!Box bleibt jedoch als Internetzugang dabei bestehen, und eventuelle analoge oder ISDN Telefonanschlüsse funktionieren dabei unbeeinflusst weiterhin!

Du kannst als Router für eine VPN Verbindung viele verschiedene ASUS Router verwenden. Das Wichtige dabei ist nur, dass diese laut Spezifikationen über „VPN-Client“ Funktion verfügen.

Am besten findest Du das heraus, wenn Du auf die Details des Modelles direkt auf der Webseite von ASUS gehst.

ASUS Router Webseite

Notwendige Funktion: (Features: „VPN-Client“), ist unter Spezifikationen der Router ersichtlich.

Asus Router VPN-Client Funktion

Asus Router VPN-Client Funktion

Diese ASUS Router sind dafür tauglich (Beispiele):

Es gibt aber noch viele andere Modelle die das ebenso unterstützen von ASUS.
(ASUS VPN-Router Übersicht)

Optional – VyprVPN Zugang bestellen

(Sofern du noch keinen Zugang hast)

In unserem Beispiel verwenden wir VyprVPN, es würde dies aber auch mit den meisten anderen VPN-Anbietern ähnlich funktionieren. Bevor Du beginnst benötigst Du einen aktiven VyprVPN Zugang

VyprVPN Zugang bestellen

INFO: Es gibt bei VyprVPN drei verschiedene Tarife. Wobei der günstigste „BASIC“ keine OpenVPN Verbindungen ermöglicht, welche im Anschluß beschrieben werden. Es ist aber möglich auch mit diesem Tarif VPN Verbindungen über den Asus Router zu erstellen. Siehe Anleitung am Ende des Beitrages. Wir empfehlen aber den PRO oder PREMIER Tarif zu verwenden, da diese mehre Protokolle (OpenVPN) als auch eigene aufzeichnungsfreie DNS Dienste beinhalten. (PRO Tarif um €47.99/Jahr siehe Link oben)

Exklusive VyprVPN-Sonderpreise

Exklusive VyprVPN-Sonderpreise

Anleitung ASUS Router mit VPN verbinden (VyprVPN)

Wenn Du Deinen ASUS Router erhalten hast dann bist Du nur noch wenige Minuten davon entfernt, dass dieser auch mit VPN verbunden sein wird.

1. Auspacken

Asus Router mit VPN

Asus Router mit VPN

Asus Router mit VPN

Asus Router mit VPN

Asus Router mit VPN

2. Mit dem mitgelieferten LAN Kabel, den bestehenden Internetrouter und den neuen ASUS Router verbinden.

Asus Router mit VPN

 

Asus Router mit VPN

Asus Router mit VPN

3. Mit dem Strom verbinden und Einschalten

Nach dem Auspacken und dem Verbinden des bestehenden Routers mit dem ASUS Router mittels des mitgelieferten LAN Kabels, kann man den bestehenden Internetrouter als auch den ASUS Router mit dem Strom verbinden und starten.

4. Mit dem ASUS Router per WLAN verbinden (oder LAN Kabel)

Um den ASUS Router nun konfigurieren zu können, findet man ein neues Wlan Netzwerk „ASUS“ und verbindet sich damit.

Asus Router WLAN Netz - Standard

Asus Router WLAN Netz – Standard

5. ASUS Konfigurations Routine starten

Direkt nach dem Verbinden mit dem WLAN Netzwerk erscheint auf dem eigenen Computer eine Konfigurationsmaske des ASUS Routers.

Asus Router Konfiguration

Asus Router Konfiguration

 

In dieser ASUS Konfiguration legt man die folgenden Daten fest:
(Es wäre sinnvoll und  gut sich diese auch zu merken) Der Vorgang ist logisch aufgebaut und man bestätigt die eingaben indem man auf WEITER klickt.

  • Benutzername & Kennwort um den Router zu verwalten (Standard ist Benutzer: admin und Passwort: admin)
  • WLAN Netzwerkname (in unserem Beispiel: vavt-VPN und vavt-VPN_5G)
  • WLAN Passwort (in unserem Beispiel: vavt1234)

TIPP:
Wenn Du Dein neues Wifi-Netzwerk genauso benennst und das selbe Passwort verwendest wie bei Deiner bisherigen Lösung, dann musst Du diese Daten nicht erneut bei den Geräten ändern. Diese werden sich dann einfach ohne Veränderungen mit dem neuen WifiNetzwerk verbinden!

 

Asus Router WLAN Namensänderung

Asus Router WLAN Namensänderung

Sind diese Schritte erledigt, dann ist man schon mit dem ASUS Router auch direkt mit dem Internet verbunden. Feststellen kannst Du dies am einfachsten, wenn Du eine Webseite öffnest und diese auch bei Dir im Browser erscheint.

Nun können wir mit der Konfiguration der ersten VPN-Verbindung beginnen.

 

6. VyprVPN OpenVPN Konfigurationsdateien runterladen und lokal speichern. (.ovpn)

Wenn Du einen aktiven Zugang hast (also auch gültigen Benutzernamen/Email und Passwort), dann kannst Dir die benötigten OVPN Dateien von der Webseite von VyprVPN laden:

VyprVPN OVPN Dateien

Du ladest damit eine verpackten Ordner auf Dein Gerät (.zip Datei) Entpacke diese und Du erhaltest einen Ordner welcher zwei Unterordner enthält.

VyprVPN ovpn Dateien

VyprVPN ovpn Dateien, entpackt

  • Dateien im Ordner OpenVPN160 stehen für 160-bit Verschlüsselung
  • Dateien im Ordner OpenOpenVPN256 stehen für 256-bit Verschlüsselung

Jede dieser Dateien mit der Endung .ovpn steht für eine OpenVPN Konfiguration die Du später benötigen wirst. Die Namensgebung verrät Dir um welche Verbindung (also in welches Land es sich handelt)

7. ASUS Router VPN Verbindung anlegen

Nun öffnest Du den Zugang zur ASUS Router Verwaltung. Dies geht üblicherweise über die IP-Adresse direkt im Browser. In unserem Beispiel ist es http://192.168.2.1 es kann aber auch http://192.168.1.1 (Standard) oder eine andere IP Adresse sein. Du solltest diese zuvor bei der Konfiguration erhalten haben.

Du meldest Dich mit Deinem von Dir festgelegten Benutzernamen und Passwort an.
(Der Standard war: Benutzer: admin Passwort: admin)

2016-10-19_09-52-33-min

Asus Router Administration

Lege eine neue VPN Verbindung an (VPN Profil)!

Folge am besten diesen vier Schritten hintereinander.

ASUS Router VPN Verbindung anlegen

ASUS Router VPN Verbindung anlegen

Hier musst Du die Benutzerdaten deines Anbieters (VyprVPN eingeben):

Unter „Datei auswählen“ verbindest Du die vorher runtergeladene „.ovpn Datei“ der gewünschten Verbindung.

asus-router-openvpn-profil-anlegen-1-min

 

.ovpn Datei auswählen und mit „öffnen“ bestätigen

asus-router-openvpn-profil-anlegen-2-min

 

Abschließend musst Du auch die ausgewählte Datei auch HOCHLADEN!

Und danach die Verbindung mit OK bestätigen.

asus-router-openvpn-profil-anlegen-3-min

 

Du siehst nun bereits diese Verbindung angelegt. Mit „Activate“ kannst Du diese bereits nutzen.

asus-router-openvpn-profil-anlegen-4-min

 

Kurz nachdem Du „Activate“ geklickt hast siehst Du das die Verbindung bereits besteht!

asus-router-openvpn-profil-anlegen-5-min

 

Natürlich kannst Du nun mehrere Verbindungen anlegen und damit per einfachen Mausklick wechseln.

asus-router-openvpn-profil-anlegen-6-min

 

Unter http://ipinfo.io kannst Du überprüfen ob die gewählte Verbindung auch tatsächlich besteht.

Asus Router VPN Verbindung testen

Asus Router VPN Verbindung testen

 

8. FERTIG!

 

Optional:
Verbindungen mit einem anderen VPN-Service verwenden!

Solltest Du einen anderen VPN Service als VyprVPN verwenden, dann kann es vorkommen, dass an dieser Stelle Du kein Internet hast wenn Du mit VPN verbunden bist. Das ist kein Grund zur Beunruhigung. Es liegt daran, dass die meisten VPN-Services keine eigenen DNS Dienste nutzen. Du kannst dafür aber öffentlich zugängliche DNS nutzen, welche im Router eingetragen werden müssen.

Was zu tun ist:

Dann solltest Du die DNS Einstellungen unter „WAN“ ändern. Wähle hier aus „DNS automatisch beziehen; „AUS“; darunter öffnen sich zwei Felder: trage hier ein: DNS1: „8.8.8.8“ und bei DNS2: „8.8.4.4“ Gehe danach auf „Anwenden“ und versuche die VPN-Verbindung erneut zu „ACTIVATE“ aktivieren.

dns-wan-min

Damit solltest Du dann auch mit einem anderen VPN-Service wieder das Internet nutzen können.

Optional:
Verbindungserstellung mit dem VyprVPN BASIC Tarif mit PPTP:

  1. Klicke bei der Routerwerwaltung auf „VPN“
  2. Wähle „VPN-Client“
  3. Wähle „Neues Profil“
  4. Wähle „PPTP“
  5. Beschreibung (Freies Textfeld); Benutzername und Passwort; Server findest Du HIER z.B. „de1.vpn.goldengfrog.com“
  6. MMPE128 auswählen
  7. Bestätigen
  8. Nun kannst Du die Verbindung starten.

vyprvpn-pptp-auf-asus-min

Falls die Verbindung nicht zu Stande kommt!

Dann solltest Du die DNS Einstellungen unter „WAN“ ändern. Wähle hier aus „DNS automatisch beziehen; „AUS“; darunter öffnen sich zwei Felder: trage hier ein: DNS1: „8.8.8.8“ und bei DNS2: „8.8.4.4“ Gehe danach auf „Anwenden“ und versuche die VPN-Verbindung erneut zu „ACTIVATE“ aktivieren.

dns-wan-min

Bei Fragen kontaktiere mich bitte im Live-Chat (Rechts unten eingeblendet) oder sende mir eine Nachricht, ich helfe Dir gerne dabei.

Zusammenfassung
Benutzerberwertung
5 based on 6 votes
Service Type
Anleitung
Anbieter Name
vavt.de
Bereich
Anleitung
Beschreibung
Es ist ganz einfach einen ASUS Router direkt in Betrieb zu nehmen, ganz unabhängig davon welchen Internetrouter Du derzeit verwendest. Wir haben einen ganzen Vorgang der Inbetriebnahme in einer Anleitung beschrieben.
URL

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden. Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!. (Aufgrund von Spam wird der Eintrag manuell freigeschaltet innerhalb kurzer Zeit)

Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!


Name (required)

Email (required)

Website