VPNTESTER Tools: Die interaktive VPN Server Weltkarte

Interaktive VPN Server Weltkarte

Wir haben in der folgenden Karte dargestellt, welche Anbieter in welchem Land Server haben. Über die Suchfunktion kannst Du auch sehen wo ein bestimmter Anbieter Server betreibt.

Die Karte wird von uns laufend aktualisiert und ist sehr genau. Allerdings, die Anbieter melden uns nicht, wenn diese einen Server Standort aufgeben, darum ist es immer ratsam auch nochmals im Testbericht oder auf der Webseite des Anbieters erneut zu recherchieren, ob diesen den gewünschten Standort weiterhin betreibt. Natürlich freuen wir uns dann auch über eine Rückmeldung dazu, damit wir unsere Daten anpassen.

Du hast zwei Möglichkeiten die VPN-Server Karte zu verwenden:

  1. Klicke auf ein Land und finde die VPN Services mit einem Server-Standort in diesem.
  2. Suche nach einem VPN-Anbieter und finde die Ländern in denen dieser Service einen Server betreibt.
VPN Server Standortkarte
VPN Server Standortkarte

Mit den Suchmöglichkeiten hast Du die Möglichkeit alle Standorte eines VPN Services direkt angezeigt zu bekommen, oder alle VPN-Services die in einem bestimmten Land einen Server betreiben.

Die Wahl des eigenen VPN Standortes

Wer einen VPN Service verwendet überlegt oftmals, welcher der zur Verfügung gestellten VPN Standorte er nun verwenden soll. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Möchtet man geografische Sperren umgehen, dann sollte man den Standort entsprechend dem Land wählen wo diese Inhalte auch verfügbar sein werden. Geht es einem aber darum einfach mehr Anonymität bei der Nutzung des Internets zu erreichen, dann wird ein Standort in der unmittelbaren Umgebung die besseren Resultate bei der Geschwindigkeit erreichen lassen.

Kurze Zusammenfassung zur Standortwahl

  1. Geografische Sperren umgehen: Standort im Zielland verwenden
  2. Anonymität und Geschwindigkeit: Standort im eigenen Land

Für eine sichere Nutzung des internets ist es daher nicht erforderlich bestimmte Länder zu wählen. Klar ist, dass Staaten wie Russland oder die Schweiz deutlich weniger Massenüberwachung durch US Dienste haben, als es in Deutschland der Fall ist, aber da die angesurften Webseiten durch den VPN Server ohnehin nicht mehr mit der eigenen IP Adresse genutzt werden, ist dies nur ein scheinbarer Vorteil. Wir empfehlen eher bei der Wahl des Services auf Qualitätsanbieter mit eigener Hardware zu setzen, denn dies hat in Anbetracht der Überwachbarkeit entscheidend mehr Vorteile als die Standortwahl an sich.

Häufige Fragen zur Wahl des VPN-Standortes

Was ist der beste VPN-Standort?

Der beste Standort ist unter zwei Gesichtspunkten auszuwählen:

  • Der ideale Standort für die beste Geschwindigkeit befindet sich Nahe am Anwender. Das bedeutet, dass man soweit möglich einen Standort im selben Land wählen sollte.
    Anders als es manche Gerüchte vermuten lassen, hat die Wahl eines Standortes bei einem Anbieter der keinerlei Logfiles speichert natürlich keine Auswirkungen auf die Ausforschbarkeit. Sollte Dein VPN Service jedoch Daten über die Nutzung speichern und eventuell auch weitergeben, dann kann ein ausländischer Standort dies verhindern helfen.
  • Der Standort zum Umgehen von geografischen Sperren kann in dem Land in dem die Inhalte verfügbar sind verwendet werden. Möchtest Du daher TV Serien aus den USA Streamen, dann ist ein Standort in den USA empfehlenswert.
Welcher VPN Standort ist am Sichersten?

Typischerweise sollten die Standorte von Qualitätsanbietern die eigene Hardware-Server besitzen sich nicht von denen an anderen Standorten unterscheiden. Sollte Dein Anbieter jedoch keine eigenen Server besitzen, sondern lediglich virtuelle Server bei einem Hoster zumieten, dann solltest Du Dir überlegen, ob die Wahl eines Standortes nicht auch auf eine mögliche Ausforschbarkeit durch eine Speicherung von Nutzeraktivitäten beeinflusst werden kann.

Typische Standorte die von Torrent Nutzern verwendet werden, sind Niederlande, Schweiz oder Schweden, da es dort keinerlei rechtliche Möglichkeiten gibt einen Anbieter dazu zu bewegen Nutzerdaten wegen urheberrechtlichen Klagen weiterzugeben.  Die VPN Services erhalten daher in diesen Ländern nämlich nicht einmal Anfragen zur Datenherausgabe zugestellt.

Ist Russland als VPN Standort sicher?

In Russland gibt es keine urheberrechtliche Ausforschung, allerdings können russische Behörden aufgrund staatlicher Massnahmen Daten von Nutzern abfangen oder diese auch überwachen. Eine Kooperation mit Behörden aus EU-Staaten ist aber weitestgehend ausgeschlossen.

Einige VPN Services berichten, dass diese den Standort in Russland aufgegeben haben, da es staatliche Auflagen für den betrieb gab. Dies ist bei genauerer Betrachtung aber oftmals nur eine Schutzbehauptung. Im Gegenzug haben US Behörden den Unternehmen gedroht, dass wenn diese nicht einen Zugriff auf alle Server ermöglichen, dass diese in den USA strafrechtlich verfolgt werden können. Daher kann ein Rückzug aus Russland einiger VPN Services auch damit begründet sein, dass diese sich an die US Auflagen halten.

Wir selbst betreiben einige Server in Russland und hatten noch niemals Anfragen von staatlichen Stellen, Internetverbindungen in Russland sind zudem deutlich schneller als in anderen EU Ländern wie deutschland. Daher ist dies ein beliebter Ort für VPN Server und auch für Torrent Nutzer.

Kann man mit einem Standort in Deutschland mit einer Abmahnung rechnen?

Es gibt berichte, dass VPN Services auch Daten auch zum Zwecke von urheberrechtlichen Abmahnungen herausgeben haben. Dies ist aber keinesfalls generell so, dass alle Anbieter dies tun müssen. Besonders Anbieter mit eigener Hardware und eigenen IP Adressen haben hier bisher keinerlei Daten an Behörden aushändigen müssen. Darum sollte ein Qualitätsanbieter mit einem Standort in deutschland absolut sicher vor Abmahnungen nutzbar sein.