Anleitung: ProtonVPN auf ASUS Router installieren. (Schritt für Schritt)

Schritt für Schritt Anleitung in Deutsch für ProtonVPN auf ASUS Router

ProtonVPN kann man auch auf vielen gängigen ASUS Routern sehr einfach verwenden, dazu sind auch nur wenige Schritte notwendig. Diese zeigen und erklären wir in der folgenden Anleitung.  Dabei werden damit alle Daten, aller Geräte des Heimnetzwerkes, über die ProtonVPN Server verschlüsselt und die Identität der Anwender geschützt.

ASUS Router welche die benötigte “OpenVPN Client” Funktion haben,  gibt es bereits ab etwa 35 Euro und können an jeden bestehenden Internetrouter angeschlossen werden. Den Service von ProtonVPN kann man sogar kostenlos nutzen!

Es lohnt sich daher das auch zur eigenen Sicherheit für die ganze Familie umzusetzen! Wie das geht siehst Du in der folgenden einfachen Anleitung.

Schema: ASUS Router verbindet alle Geräte mit dem ProtonVPN Service
Schema: ASUS Router verbindet alle Geräte mit dem ProtonVPN Service

Vorbereitungen zur Installation

  1. Du benötigst zur Installation einen ASUS Router.
    Du kannst entsprechende Router in der VPN-Routerübersicht finden.
    Wichtig dabei ist, dass der Router unbedingt auch “OpenVPN Client” unterstützen muss!
    Dies wurde auch in der Routerübersicht entsprechend bei den einzelnen Modellen vermerkt. Nur diese Router werden mit ProtonVPN auch funktionieren.
  2. Du benötigst einen aktiven ProtonVPN Zugang, diesen kannst Du hier auch KOSTENLOS erhalten:
     ProtonVPN Zugang erstellen!
    ProtonVPN Tarifübersicht
  3.  Der ASUS Router muss bereits in Deinem Netzwerk eingebunden und mit dem Internet verbunden sein. Solltest Du das noch nicht erledigt haben, dann folgst du den nächsten Schritten. Wenn Du das bereits erledigt hast kannst Du gleich diese ersten Schritte überspringen. 

1) Anleitung: ASUS Router mit dem Heimnetz verbinden – Erste Schritte

Wenn Du Deinen ASUS Router erhalten hast dann bist Du nur noch wenige Minuten davon entfernt, dass dieser auch mit VPN verbunden sein wird.

Anleitung: ASUS Router in Betrieb nehmen
Schritt Anleitung Ansichten durch Anklicken vergößern!
ASUS Start 1 Der neue ASUS Router wurde geliefert.
ASUS Start 2 Kontrolliere den Inhalt der Schachtel.
ASUS Start 3 Befestige eventuelle Halterungen oder Antennen am Gerät wie auch vorgesehen.
ASUS Start 4 Verwende ein (manchmal beiliegende) LAN Kabel und stecke es am ASUS Router in den auf der Rückseite befindlichen blauen WAN-Steckplatz.
ASUS Start 5 Das andere Ende des LAN Kabels steckst Du auf einen gelben LAN Steckplatz auf Deinem bisherig verwendeten Internetrouter (FritzBox, Speedport, ConnectBox, usw)
ASUS Start 6 Du hast also den ASUS und Deinen bestehenden Internetrouter mit einem LAN Kabel direkt verbunden.

Danach verbinde auch den ASUS Router mit dem Stromnetz damit beide Router eingeschaltet sind. Router benötigen zwischen 25 und 50 Sekunden nach einem neuen Start bevor diese Betriebsbereit sind.
Hinweis Einrichtung schematische Darstellung
ASUS Start 7 Verbinde Dich per Wifi mit dem vom neuen ASUS veröffentlichten Wifi-Netzwerk (Optional kannst Du einen PC auch mit einem LAN Kabel direkt an den ASUS anschließen!)

Achte darauf, dass Dein Gerät NUR mit dem ASUS und nicht über Wifi oder Kabel noch mit dem Internetrouter verbunden sein soll!
ASUS Start 8 Nachdem sich Dein Gerät nun per Wifi oder Kabel mit dem ASUS Router verbunden hat, startet normalerweise automatisch ein kleineres Fenster mit der ASUS Konfigurationsseite.
Wenn das nicht so ist, dann kannst Du auch im Browser einfach eingeben: https://router.asus.com/
ASUS Start 9 Im ersten Schritt legst Du die Benutzerdaten für die spätere Konfiguration Deines Routers fest.Im Anschluss wird Dir noch eine Zusammenfassung Deiner Daten gezeigt und Dein Router startet automatisch neu. Warte daher ca 1 Minute.
ASUS Start 10 Im nächsten Schritt legst Du fest wie Dein(e) zukünftige(s) Wifi-Netzwerk benannt wird und welches Wifi-Passwort Du dabei verwenden willst.
ASUS Start 11 Wenn Du nun nach neuen Wifi-Netzwerken Ausschau haltest wirst Du diese bereits mit den Namen sehen, den Du selbst im letzten Schritt vergeben hast. (Daten aus dem Schritt 12 dieser Anleitung) Verbinde Dein Gerät erneut damit.Natürlich kannst Du stattdessen auch an dieser Stelle Deinen PC einfach per Kabel mit dem ASUS Router verbunden lassen
ASUS Start 12 Wenn Du nun im Browser Deines Gerätes die Adresse: "http://router.asus.com/" eingibst, dann öffnet sich die Anmeldemaske Deines ASUS Routers. Du verwendest hier die Benutzerdaten aus dem Schritt 11 dieser Anleitung.
ASUS Start 13 In der Router Übersicht siehst Du nun, dass Dein ASUS bereits mit dem Internet verbunden ist und eine WAN IP Adresse zugeordnet bekommen hat. Diese IP-Adresse hat der ASUS Router von Deinem Internetrouter an dem er angeschlossen ist erhalten. Solltest Du dies hier nicht sehen dann gibt es ein Problem mit der IP-Adresszurordnung.
Hinweis Es wird in manchen Fällen oben rechts ein Hinweisysmbol angezeigt. Dieses informiert Dich darüber, dass der Router nicht von extern direkt erreichbar ist. Das ist aber für VPN Verbindungen zu einem VPN-Service völlig irrelevant und kann ignoriert werden.

2) Vorbereitung: Ändere Deine WAN Einstellungen (DNS-Einträge)

WAN DNS Einstellungen am Router anpassen
Beschreibung Abbildungen lassen sich durch Anklicken vergrößern!

Öffne die Benutzeroberfläche des Routers

Du kannst die ASUS Benutzeroberfläche erreichen indem Du mit dem ASUS Router verbunden bist (Kabel oder WLAN) und in Deinem Browser https://asus.router.com eingibst. In manchen Fällen ist es jedoch notwendig die vollständige IP-Adresse des Routers zu verwenden, in unserem Beispiel ist es die Adresse: "http://192.168.2.1" oder es kann auch "http://192.168.1.1" sein. Sobald die Benutzeroberfläche sich öffnet musst Du Dich mit Deinem zuvor gewählten Benutzernamen & Passwort anmelden. Der unveränderte ASUS Standardzugang wäre gewesen: Benutzername: admin und das Passwort: admin

Du musst nun in den “WAN” Einstellungen manuell neue DNS-Server eintragen.

Dies ist angeraten, da Du sonst die DNS-Server deines Internetanbieters eventuell weiter verwenden würdest. Das hat nicht nur eine Auswirkung auf Deine Privatsphäre, sondern kann auch dazu führen, dass Du “keine Webseiten mehr öffnen kannst” sobald Du die erste aktive VPN-Vebrindung hergestellt hast.
Folge dazu den Schritten auf dem folgenden Bild.
WAN” auswählen Wähle bei “Automatisch mit DNS-Server verbinden”: NEIN Trage bei
  • DNS Server 1: “77.88.8.8
  • DNS Server 2: “77.88.8.1
  • ein.
    Optional auch DNS1: 1.1.1. und DNS2: 1.0.0.1 angeben Bestätige mit “ANWENDEN“

     

    3) Anleitung: ProtonVPN auf ASUS Router einrichten

    Anleitung: ProtonVPN auf dem ASUS Router einrichten
    Schritt Anleitung Ansichten durch Anklicken vergößern!
    OpenVPN 1Im ersten Schritt musst Du im Kundenbereich online bei ProtonVPN die Benötigte Konfiguration für den gewünschten VPN-Server-Standort herunterladen.

    1) Dazu gehst Du auf den DOWNLOADBEREICH bei ProtonVPN
    2) Als nächstes wählst Du "Router" aus
    3) Danach kannst Du UDP oder TCP wählen. Ich empfehle mit "UDP" zu beginnen und bei Problemen mit der Geschwindigkeit oder der Verbindungserstellung "TCP" zu wählen.
    4)Nun suchst Du Dir unten einen passenden Server-Standort aus. Und klickst auf das Downloadsymbol. Du ladest damit eine mit der Endung .ovpn Konfigurationsdatei auf Deinen PC
    OpenVPN 2 Nun brauchst Du noch Benutzername und Passwort für die Verbindung die Du einrichten willst.

    1) Dazu gehst du auf den ACCOUNT Bereich
    Es wird Dir nun weiter unten Username und Passwort angezeigt.
    2) Das Passwort kannst Du sehen wenn Du auf das Symbol links davon klickst
    3) Der "Username" ist dein "Benutzername den Du später brauchen wirst
    4) Password ist Dein Passwort für den späteren Gebrauch
    Du kannst diese Seite nun aber auch offen lassen, Du wirst die Daten im nächsten Schritt brauchen.
    OpenVPN 3 Im nächsten Schritt gibst Du die Daten in einem neuen VPN-Profil auf Deinem Router direkt ein. Dazu gehst Du wie folgt vor:
    1) Wähle "VPN"
    2)Wähle "VPN-Client"
    3)Wähle "Neues Profil"
    4)Wähle im sich öffnenden Fenster "OpenVPN" aus
    5) Du kannst unter "Beschreibung einen freie Bezeichnung eingeben.Nun gibst Du die im vorigen Schritt gefundenen "Benutzername" und "Passwort" an dieser Stelle ein.
    OpenVPN 4 Du wählst die auf Deinem PC gespeicherte Datei aus und bestätigst das mit OK oder mit Öffnen.
    OpenVPN 5 1) Du musst nun auch noch am Router die Datei "Hochladen"
    OpenVPN 6 Achte darauf, dass neben dem Button "Hochladen" auch "Abgeschlossen" steht. Danach kannst Du:
    1) Mit OK die Eingaben beenden.
    OpenVPN 7 Es wurde nun ein VPN-Profil auf Deinem Router erfolgreich angelegt. Du kannst dieses in der Übersicht sehen.
    1) Mit AKTIVIERT (schlecht übersetzt) kannst Du nun die Verbindung starten.
    OpenVPN 6 Nach der erfolgreichen Verbindung steht nun ein BLAUER HACKEN in einem Kreis bei der Statusübersicht.
    Sollte die Verbindung mit einem gelben Symbol oder einem blauen X enden, dann folge den weiteren Anweisungen zur Problemlösung.

     

    Problembehandlung und Hinweise

    Beschreibung Abbildungen lassen sich durch Anklicken vergrößern!

    Verbindungsprobleme? Das Systemprotokoll hilft.


    Wenn sich bei der Erstellung einer Verbindung Probleme ergeben, dann kann man zur Fehlersuche mit dem Systemprotokoll auch die Ursache finden.
    Das Systemprotokoll wird über den entsprechenden Menüpunk seitlich im Routermenü aufgerufen.
    Tipp:Leere das Protokoll und führe danach den Verbindungsvorgang aus. Kehre danach zum Systemprotokoll zurück, so hast Du nur relevante Aufzeichnungen im Protokoll.
    AUTH: Received control message: AUTH_FAILED
    Deutet darauf hin, das bei der Eingabe des Benutzernamens oder dem Passwort etwas schief gelaufen ist. Überprüfe auch ob Du LEERZEICHEN hinter den Eingaben hast.

    Webseiten lassen sich nicht mehr öffnen wenn man mit VPN verbunden ist.


    Typischerweise passiert dies, wenn man noch die DNS Server des Internetanbieters verwendet, welche Anfragen durch fremde IP-Adressen (des VPN-Servers) ablehnen.

    Verwende am Router öffentlich zugängliche DNS wie diese im Beispiel angeführt:
  • DNS1: 1.1.1.1
  • DNS2: 1.0.0.1
  • KillSwitch am ASUS Router


    Man kann am ASUS Router verhindern, dass angeschlossene Geräte einen direkten Zugang zum Internet haben ohne VPN. Damit ist sichergestellt, dass bei einem Ausfall der VPN-Verbindung keine Daten ungeschützt den Router verlassen können.

    Netzwerkfilter am ASUS Router Abb1.
    Netzwerkfilter am ASUS Router Abb2.

    ASUS Router bezieht keine interne WAN IP-Adresse vom Internetrouter!


    In diesem Fall lohnt es sich die Konfiguration des Internetrouters und auch des ASUS Router zu überprüfen.
    Es dürfen keine statischen IP-Adressen verwendet werden. Man kann aber einzelnen Geräten immer die selbe IP-Adresse durch einen Router zuweisen. Solltest Du daher DHCP ausgeschaltet haben, dann solltest Du das dringend überdenken. Es hat auch andere sicherheitsrelevante Dinge zur Folge die mit dem ASUS Router noch gar nichts zu tun haben.

    Warnhinweis: WAN IP ist keine öffentliche Adresse!


    Dieser Hinweise bedeutet lediglich, dass der Router nicht von Außen direkt erreicht werden kann. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf die VPN-Client Funktionen und kann daher ignoriert werden. Wer den Router allerdings auch aus dem Internet erreichen will, muss die Verbindung über die externe IP des Internetrouters und Portweiterleitungen zum ASUS Router einrichten.

    Firmware-Update Hinweise


    Firmawareupdates kann man einspielen, ich rate aber dennoch immer zuerst ein BackUp der Einstellungen anzulegen. In manchen Fällen führen Updates auch zu Verschlechterungen oder können auch den Ausfall von ganzen Routerfunktionen zur Folge haben. Typischerweise macht es daher Sinn ein anstehendes Update immer erst nach 1-2 Monaten durchzuführen. Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Hersteller eventuelle Probleme mit den Updates auch bereits beseitigt haben.


    Andere Anleitungen für ASUS Router mit VPN

    Anleitung: Trust.Zone VPN auf einem ASUS Router einrichten. (Kostenlos testen)

    Anleitung: Trust.Zone VPN auf einem ASUS Router einrichten. (Kostenlos testen)
    Der VPN-Service Trust.Zone bietet für relativ wenig Geld eine ganze Menge an Leistung und ist auch auf ASUS VPN-Routern zufriedenstellend ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: Surfshark VPN auf dem ASUS Router verwenden

    Anleitung: Surfshark VPN auf dem ASUS Router verwenden
    Den neuen VPN Service "Surfshark VPN" kann man mittels OpenVPN auch auf ASUS Routern verwenden. In dieser Anleitung zeige ich ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: IPVanish VPN auf ASUS Router einrichten.

    IPVanish VPN auf ASUS Router einrichten
    IPVanish VPN kann man auch ohne Probleme und auch ohne etwas an den Router anpassen zu müssen mit einem ASUS ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: SaferVPN für ASUS Router kostenlos testen und einrichten!

    Anleitung: SaferVPN für ASUS Router kostenlos testen und einrichten!
    Wer sich für eine Router im Heimnetzwerk entschieden hat, der sucht zwangsläufig auch nach einem VPN-Anbieter welcher dabei reibungslos verwendbar ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: PureVPN direkt auf einem ASUS Router einstellen

    Anleitung ASUS Router mit PureVPN
    Wer einen ASUS Router zu Hause verwenden möchte um alle Verbindungen über einen VPN Tunnel herzustellen, der kann dies auch ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: NordVPN mit ASUS Router einrichten – Installation

    Anleitung: NordVPN mit ASUS Router einrichten - Installation
    Wer einen ASUS Router zu Hause benutzt kann auch NordVPN als VPN-Service darauf verwenden. Dabei ist NordVPN zwar aufgrund technischer ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: ExpressVPN auf einem ASUS Router einrichten

    Logo von Anleitung ExpressVPN mit ASUS Router nutzen
    ExpressVPN ist ein beliebter VPN-Anbieter und ist natürlich auch sehr einfach direkt über den eigenen Heimnetzrouter verwendbar. In unserer Anleitung ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: VyprVPN auf einem ASUS Router einrichten “Schritt für Schritt”

    Anleitung ASUS Router mit VyprVPN
    Es ist ganz einfach einen ASUS Router direkt in Betrieb zu nehmen, ganz unabhängig davon welchen Internetrouter Du derzeit verwendest ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: ZorroVPN auf einem ASUS WLAN-Router einrichten.

    Anleitung ASUS Router mit ZorroVPN
    ZorroVPN ist ein speziell auf "Anonymisierung und Geschwindigkeit" ausgerichteter VPN-Anbieter. Und auch wenn der Anbieter keine eigene Software anbietet, und ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: Perfect-Privacy VPN auf einem ASUS Router einrichten.

    Anleitung ASUS Router mit Perfect-Privacy VPN
    Wer zu Hause einen ASUS Router zusätzlich zu seinem bestehenden Router des Internetanbieters verwendet, der kann damit auch sehr einfach ...
    Weiterlesen …

    Anleitung: GooseVPN mit ASUS WLAN Router verwenden. Tips und Hilfe

    Anleitung: GooseVPN auf ASUS-Router einrichten
    Viele unserer Leser setzen zu Hause bereits einen VPN-tauglichen Router von ASUS ein. Das ist einerseits sehr komfortabel und man ...
    Weiterlesen …


    Weitere interessante Artikel

    Leistungsschutzrecht: Droht Google News das Aus in Europa?

    Leistungsschutzrecht: Droht Google News das Aus in Europa?

    Die Urheberrechtsreform schreitet zügig voran und hält noch ein Leistungsschutzrecht für Europa in petto. Selbst Minitexte wie Überschriften und kurze ...
    451 – "diese Seite ist aus rechtlichen Gründen nicht erreichbar"

    Statuscode: 451 – “diese Seite ist aus rechtlichen Gründen nicht erreichbar”

    In vielen Ländern wird immer mehr Zensur betrieben. Selbst in den USA versucht die Regierung Seiten zu blockieren wie zum ...
    Geplante Tests von VPN-Services in 2016

    Geplante Tests von VPN-Services in 2016

    Wir haben uns vorgenommen 2016 noch mehr VPN Anbieter intensiv zu testen und haben anbei eine Liste an Anbietern erstellt, ...

    Schreibe einen Kommentar

    ×
    Fehler bei
    der Übermittlung.
    ×
    Erfolgreich.

    Coupon wurde erfolgreich gesendet.

    Nimm Dein Telefon zu Hand.