Wikileaks lesen ist „verboten“!

In einem vielsagenden Beitrag hat es heute CNN auf den Punkt gebracht:

Wer Wikileaks liest, also z.B. die Clinton E-Mail sich ansieht, wo es darum geht wie Sie sich durch „Goldman Sachs“ kaufen lässt, der handelt illegal.

Also, wenn jemand ein Verbrechen begeht, zum Beispiel tausende Unschuldige mittels Drohnen ermordet oder die gesamte Weltbevölkerung überwacht und jemand anders das mit (zwar gestohlenen) Dokumenten belegt, wird das Verbrechen und die Verbrecher geschützt und der Whistleblower verfolgt.

Bei Edward Snowden haben wir den selben Mechanismus erlebt, jemand der die Überwachungmaßnahmen veröffentlicht, die gegen alle rechtsstaatlichen Prinzipien und auch internationalen Normen verstoßen, der handelt verbrecherisch.

Also der Zeuge wird zum Täter, die Täter selbst werden nicht mehr verfolgt!

Ein Kind würde es so verstehen:

Es ist erlaubt tausende Menschen zu töten, aber darauf hinzuweisen ist aber verboten!

Die Krönung ist jetzt, dass die Öffentlichkeit ihre Informationen nur aus den staatlich kontrollierten Propaganda-Medien bekommen darf, denn Wikileaks zu lesen ist ja nun verboten.

1984 ist eben Realität geworden.

„Krieg ist Frieden“
„Freiheit ist Sklaverei“
„Unwissenheit ist Stärke“

Das aber erschütternde ist, dass auch unsere Medien darüber nicht berichten. Scheinbar ist es kein Thema, wenn mutmaßliche Verbrecher die Zeugen beschuldigen. Die Bevölkerung selbst soll am besten Wegsehen um nicht auch in die vermeintlich illegalen Handlungen der Zeugen verwickelt zu werden.

Mit Demokratie oder dem Recht auf Informationen hat dies sicher nichts zu zu tun. Es geht vielmehr darum von Handlungen von Politikern abzulenken.

Links/Quellen:

CNN: Wikileaks lesen ist verboten.

CNN: Wikileaks lesen ist verboten.

Mit unserer Seite und aktiver Beratung zu Tools für die Privatsphäre, wollen wir auch einen Beitrag dazu leisten, dass freier Zugang zu Informationen jeder Art auch weiterhin ungestraft und auch unüberwacht möglich sein soll!

Bitte benutzt TOR oder einen VPN-Service. Lasst Euch Eure freie Meinungsbildung nicht verbieten!

Wir plädieren an dieser Stelle für vollkommene Immunität und für Asyl-Recht von Whistleblowern weltweit in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Immerhin sind wir ja neutral, also sollten es sein.

Es ist bzw. muss Priorität Nummer 1 einer rechtsstaatlichen Demokratie sein, dass man Menschen die Verbrechen aufdecken, wenn auch mit gestohlenen Dokumenten, nicht verfolgt sondern unterstützt ihre Infos zu veröffentlichen, Assange z.B. hat man jetzt den Internet Zugang abgedreht damit die neuen Clinton-E-Mails nicht veröffentlicht werden können.

Hier geht es um unsere Freiheit, von der die Pressefreiheit ein unerlässlicher Bestandteil ist.

Zusammenfassung
Beitragstitel
CNN: Wikileaks lesen sollte verboten sein!
Beschreibung
Wer Wikileaks liest, also z.B. die Clinton E-Mail sich ansieht, wo es darum geht wie Sie sich durch "Goldman Sachs" kaufen lässt, der handelt illegal.
Author
Verfasser
vavt.de
Verfasser Logo

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden. Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!. (Aufgrund von Spam wird der Eintrag manuell freigeschaltet innerhalb kurzer Zeit)

Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!


Name (required)

Email (required)

Website