Was bietet mehr Sicherheit? HTTPS oder VPN oder beides?

HTTPS und VPNs sind sich gar nicht so unähnlich. Sie machen ähnliche Dinge auf verschiedene Art und Weise. Und noch dazu sind beide kurz und knackig abgekürzt. Kein Wunder, dass manche Menschen die zwei also verwechseln. Beide sind Tools, um deine Sicherheit und deine Privatsphäre im Internet zu schützen – und glücklicherweise kannst du HTTPS und VPNs in Kombination nutzen und von doppelter Power profitieren. Wir erklären dir, wie.

Was ist HTTPS?

HTTPS steht für Hypertext Transfer Protocol Secure. Es handelt sich dabei um ein Verbindungsprotokoll, das Webbrowser zur Kommunikation mit Webseiten nutzen. „Secure“ ist dabei der wichtigste Namens-Bestandteil – HTTPS nutzt das TLS Verschlüsselungsprotokoll, um Daten zu sichern, die zwischen Usern und Webseiten geteilt werden. Außerdem führt es eine Authentifikation durch, um sicherzustellen, dass beide Seiten auch wirklich sind, wer sie vorgeben zu sein, und um zu verifizieren, dass die gesendeten Daten nicht manipuliert wurden.

HTTPS verschlüsselt deine Tätigkeiten & Daten auf Webseiten

Wenn eine Seite HTTPS verwendet, kann dein ISP oder jemand, der deine Verbindung ausspioniert, nur sehen, welche du Webseiten du besucht hast. Nicht aber, was du dort gemacht hast. Deswegen ist es wirklich wichtig, dass du immer prüfst, ob die Webseiten auf denen du zum Beispiel shoppst, HTTPS verwenden. Wenn nicht, könnten dein Name, deine Kontaktdaten und sogar Kreditkarten-Infos gestohlen werden. Um herauszufinden, ob die von dir besuchte Seite HTTPS verwendet, musst du nur die Adresszeile deines Browsers checken. Viele Browser zeigen ein kleines Schlüssel-Icon neben der URL, wenn HTTPS aktiviert ist. Wenn nicht, warnen einige Browser mittlerweile sogar davor, dass die Verbindung nicht sicher ist.

Ein VPN verschlüsselt alles

Ein VPN auf der anderen Seite schafft einen verschlüsselten Tunnel zwischen deinem Gerät und einem Server. Zusätzlich zu deinem Browser wird auch jeder andere Traffic von deinem Gerät verschlüsselt und vor deinem ISP sowie vor weiteren Drittparteien verschlüsselt. Das einzige was sie sehen können ist, dass du mit einem VPN-Server verbunden bist. Und sonst nichts!

HTTPS oder VPN: Was ist besser?

Jeder der beiden Tools hat in verschiedenen Belangen seine speziellen Vorteile und sie arbeiten perfekt zusammen, um deine Sicherheit zu gewährleisten. Wenn du sicheren, privaten und unlimitierten Internetzugang haben möchtest, dann brauchst du alle beide.

  • HTTPS muss sowohl in deinem Browser als auch auf den von dir besuchten Seiten aktiviert sein, während ein VPN immer arbeitet, solange du es angeschaltet hast. Ein Kill Switch bewahrt dich bei Ausfällen vor bösen Überraschungen!
  • HTTPS bietet Ende-zu-Ende Verschlüsselung, ein VPN Verschlüsselung von deinem Gerät zum VPN Server.
  • Ein VPN sichert sämtliche Online-Kommunikation, die von deinem Gerät kommt. HTTPS verschlüsselt hingegen nur die Daten zwischen der Webseite und deinem Browser.
  • HTTPS ist durch bestimmte Attacken angreifbar, bei denen ein VPN helfen kann, sie abzuwehren. HTTPS Verschlüsselung ist außerdem generell schwächer als jene eines VPNs.
  • Keiner von beiden schützt dich vor Angriffen oder Scams auf den Webseiten, die du besuchst. Es sei denn, dein VPN bietet ein Tool wie CyberSec, das verdächtige Webseiten auf eine Blacklist gibt (z. B. hat NordVPN CyberSec)

Aber warum überhaupt einen Kopf machen? Du musst dich ja gar nicht zwischen den beiden entscheiden! Es ist total einfach und unkompliziert, sowohl HTTPS als auch VPN zu nutzen. Wenn du immer dein VPN einschaltest und nur auf HTTPS Seiten browst, wenn du online bist, erhältst du definitiv mehr Sicherheit und deine Privatsphäre wird geschützt.

Quelle: nordvpn.com; Foto: pixabay.com

Zusammenfassung
Was bietet mehr Sicherheit? HTTPS oder VPN oder beides?
Beitragstitel
Was bietet mehr Sicherheit? HTTPS oder VPN oder beides?
Beschreibung
HTTPS und VPNs sind sich gar nicht so unähnlich. Sie machen ähnliche Dinge auf verschiedene Art und Weise. Und noch dazu sind beide kurz und knackig abgekürzt. Kein Wunder, dass manche Menschen die zwei also verwechseln. Sie sind beide Tools, um deine Sicherheit und deine Privatsphäre im Internet zu schützen – und glücklicherweise kannst du HTTPS und VPNs in Kombination nutzen und von doppelter Power profitieren. Wir erklären dir, wie.
Author
Verfasser
vpn-anbieter-vergleich-test.de
Verfasser Logo

Erstellt am:8. Mai 2019


Weitere interessante Artikel

Überwachung im Kinderzimmer: Wenn Einhorn, Puppe & Co zu Spionen mutieren

So süß sie auch aussehen mögen und wie sehr sie unsere Kinder verzücken: Spielsachen sind bei Weitem nicht mehr so ...
karte_panama

VPN Server Zugang über Panama

Wenn Sie in Panama Leben oder sich dort aufhalten, gibt es gute Gründe, allen Internetverkehr grundsätzlich via VPN zu verschlüsseln ...
eBlocker Logo Vorschau-Test

eBlocker Test & Anleitung. Einfache Sicherheit im Heimnetzwerk die Ihren Preis hat.

eBlocker ist eine einfache Box um sämtlichen Datenverkehr einer ganzen Familie mit allen angeschlossenen Geräten sicher zu gestalten. Dazu wird ...

Schreibe einen Kommentar

×
Fehler bei
der Übermittlung.
×
Erfolgreich.

Coupon wurde erfolgreich gesendet.

Nimm Dein Telefon zu Hand.