cisco-linksys-e2500-vyprvpn-router-min

VyprVPN Router für VPN konfigurieren (Linksys E2500 & andere)

cisco Linksys E2500 VyprVPN Router
cisco Linksys E2500 VyprVPN Router

Viele Leser fragten uns, ob wir nicht auch VPN-Router testen könnten, die Verbindungen zu VPN-Servern für das gesamte Heimnetzwerk erstellen können. Klar ist das möglich. Und es spricht ja auch einiges dafür, dass man bereits über den Router direkt alle Geräte die damit verbunden sind gemeinsam über VPN verbindet.

Vorteile einer VPN Anbindung direkt über den Wifi Router:

  • Alle angeschlossenen Geräte im Heimnetzwerk mit nur einem Zugang absichern
  • Smart-TV oder auch andere Geräte können auch ohne Installation von Apps oder Konfiguration über VPN verbunden sein.
  • Die selbe hohe Sicherheit für alle Benutzer.
  • Keine zusätzliche Software auf den angeschlossenen Geräten mehr notwendig.

Eine allgemeine Übersicht über alle möglichen VPN-Router und Methoden wie man VPN-Dienste über einen zentralen WLAN Router nutzen kann findest Du hier:

Die gesamte VPN-Router Übersicht

Wichtige Empfehlung (Update):

Diese Anleitung zeigt wie man die VyprVPN Erweiterung auf verschiedene Router installieren kann. Jedoch gibt es mittlerweile eine noch einfachere Lösung durch die Verwendung eines ASUS WLAN Routers.

Solltest Du mit dem Aufspielen „Flashen“ von Routern nicht vertraut sein, so empfehle ich Dir diese Lösung zu verwenden: „ASUS WLAN Router mit VPN“ Da Du dabei keine Veränderungen an dem Router vornehmen musst und Du damit dennoch VyprVPN und auch andere VPN-Services nutzen kannst.

ASUS Router die diese Funktionen bereits im Standard inkludiert haben gibt es bereits um €35 zu kaufen.

VPN direkt über den ASUS Router Anleitung
VPN direkt über den ASUS Router Anleitung

VyprVPN hat dazu nicht nur eine Konfigurationsanleitung, sondern gleich eine Anpassung für DD-WRT oder Tomato Wifi Router entwickelt.

Dadurch kann man auf die eine einfach Art und Weise einen Router mit VyprVPN und allem Komfort verbinden:

Vorteile der  VyprVPN Tomato-Router Erweiterung:

  • Einfache Serverwechsel mit wenigen Mausklicks
  • Aktuelle Übersicht über die Ping-Zeiten aller VPN-Server
  • Sichere Regeln für verbundene Geräte (Über VPN wenn verfügbar; Nicht über VPN; NIE ohne VPN verbinden) und
  • automatische Wiederverbindung mit VPN usw.

Was braucht man um dazu?

  1. Einen Tomato fähigen Router  (ab 30 Euro)
  2. Einen VyprVPN Zugang (ab 4 Euro pro Monat)
  3. Die VyprVPN App (kostenlos)

Das ist alles eigentlich sehr einfach umzusetzen und ist absolut die preiswerteste und einfachste Methode um einen Router mit VPN ausgestattet verwenden zu können.

Einfache Schritte mit der „VyprVPN Routererweiterung“, zu einem komfortablen VPN-Wifi-Router für zu Hause.

  1. Einen „Tomato“ fähigen Router starten und sich über die Weboberfläche (üblicherweise http://192.168.1.1) damit verbinden.
    (Preiswertes Modell um ca. 30 Euro bei Amazon: Linksys E2500 Advanced)
  2. Router mit der OpenSource Tomato Software „flashen“
    (Download Tomato Flash – Einfach im Updatemenue die Tomato Datei auswählen, die Software überschreibt damit das bestehende Betriebssystem.
    (Das Update dauert so 3 Minuten)
  3. VyprVPN Router Software installieren
    (Einfach den Selbstkonfigurationscode eingeben „Anleitung für VyprVPN„)
    (Update dauert so 90 Sekunden)
  4. Mit den VyprVPN Zugangsdaten anmelden.
  5. Server auswählen und verbinden.

Wichtig: Ich habe den Router Linksys2500 nur als Beispiel angeführt, die Hardware des Routers ist schon ziemlich das Miniumum was man benötigt damit es flüssig läuft. Am Ende des Beitrages findest Du eine vollständige Liste aller Router die mit Tomato by Shibby + der VyprVPN Erweiterung funktionieren werden (getestet wurden)

Wenn man alles richtig gemacht hat, dann erstrahlt die Benutzeroberfläche des Linksys E2500 in einem übersichtlichen VyprVPN Router Design:

VyprVPN Tomato Routererweiterung
VyprVPN Tomato Routererweiterung
VyprVPN Tomato Routererweiterung
VyprVPN Tomato Routererweiterung

 

Ein paar ausgesuchte Modelle die mit der VyprVPN kompatibel sind:

[amazon-products]

Alle Router die mit „Tomato by Shibby“ UND damit die VyprVPN Erweiterung nutzen können!

Modelle CPU Typ CPU Freq LAN Flash/RAM Version Bemerkung
Asus RT-N10 A1 R2 300 100 Mbps 4/16MB K26 Nur build 52 und frühere! B1/C1 werden nicht unterstützt!
Asus RT-N10P R2 300 100 Mbps 8/32MB K26RT-N v114 und neuer
Asus RT-N10U A1/B1/C1 R2 300 100 Mbps 8/32MB K26RT-N  
Asus RT-N12 R2 300 100 Mbps 4/32MB K26  
Asus RT-N12 B1/C1/D1 R2 300 100 Mbps 8/32MB K26RT-N  
Asus RT-N15U R2 500 1 Gbps 8/64MB K26RT-N  
Asus RT-N16 R2 480 1 Gbps 32/128MB K26 or K26RT-N  
Asus RT-N18U ARM 800 1 Gbps 128/256MB K26ARM v121 oder neuer
Asus RT-N53 R2 300 100 Mbps 8/32MB K26RT-N A1 unterstützt ab V114
Asus RT-N66U A1/B1 R2 600 1 Gbps 32/256MB K26RT-N or K26RT-AC  
Asus RT-AC56U ARM 2x 800 1 Gbps 128/256MB K26ARM  
Asus RT-AC66U R2 600 1 Gbps 128/256MB K26RT-AC  
Asus RT-AC68U/R ARM 2x 800 1 Gbps 128/256MB K26ARM Hardware Rev C1 wird nicht unterstützt
Asus RT-AC3200 ARM 2x 1000 1 Gbps 128/256MB K26ARM7  
Asus WL-330gE R1 240 100 Mbps 4/16MB K24 or K26 v102 oder neuer
Asus WL500GP v1/v2 R1 240 100 Mbps 8/32MB K24 or K26  
Asus WL500W R1 264 100 Mbps 8/32MB K24 or K26  
Asus WL520GU R1 240 100 Mbps 4/16MB K24 or K26  
Buffalo WHR-G54S R1 200 100 Mbps 4/16MB K24 or K26  
Buffalo WHR-G125 R1 240 100 Mbps 4/16MB K24 or K26  
Buffalo WHR-HP-G54 R1 200 100 Mbps 4/16MB K24 or K26  
Cisco M10 v2 R2 ? 100 Mbps 4/32MB K26RT-N  
D-Link DIR-320 R1 240 100 Mbps 4/32MB K24 or K26  
D-Link DIR-620 C1 R2 530 100 Mbps 8/64MB K26RT-N v114 und neuer
Fiboom HG320 R2 533 100 Mbps 16/256MB K26RT-N v110 und neuer
Linksys E800 R2 300 100 Mbps 8/32MB K26RT-N Identisch zu E900, Benutze v114 oder neuere
Linksys E900 R2 300 100 Mbps 8/32MB K26RT-N  
Linksys E1000 v1 R2 300 100 Mbps 4/32MB K26  
Linksys E1000 v2.0/v2.1 R2 300 100 Mbps 4/32MB K26RT-N  
Linksys E1200 v1 R2 300 100 Mbps 4/32MB K26RT-N  
Linksys E1500 R2 300 100 Mbps 8/32MB K26RT-N  
Linksys E1550 R2 300 100 Mbps 16/64MB K26RT-N  
Linksys E2000 R2 354 1 Gbps 8/32MB K26  
Linksys E2500 R2 300 100 Mbps 8/64MB K26RT-N  
Linksys E3000 R2 480 1 Gbps 8/64MB K26  
Linksys E3200 R2 500 1 Gbps 16/64MB K26RT-N  
Linksys E4200 (v1) R2 480 1 Gbps 16/64MB K26RT-N V2 wird nicht unterstützt!
Linksys WRT160N v1 R1 266 100 Mbps 4/32MB K24 or K26  
Linksys WRT160N v3 R2 300 100 Mbps 4/32MB K26  
Linksys WRT300N v1 R1 264 100 Mbps 4/32MB K24 or K26  
Linksys WRT310N v1 R1 300 1 Gbps 4/32MB K24 or K26  
Linksys WRT310N v2 R2 300 1 Gbps 4/32MB K26 Identisch zu WRT160N v3
Linksys WRT320N R2 354 1 Gbps 8/32MB K26  
Linksys WRT54G/GL/GS v1-v4 R1 200-240 100 Mbps 4-8/32-64MB K24 or K26  
Linksys WRT610N v2 R2 480 1 Gbps 8/64MB K26  
Linksys WRTSL54GS R1 266 100 Mbps 8/32MB K24 or K26  
Netgear WNR2000 v2 R2 300 100 Mbps 4/32MB K26  
Netgear WNR3500L (v1) R2 453 1 Gbps 8/64 MB K26  
Netgear WNR3500L v2 R2 500 1 Gbps 128/128 MB K26RT-N  
Netgear  WNR3500 v2/U R2 453 1 Gbps 4/32 MB K26  
Netgear R7000 ARM 2x 1000 1 Gbps 128/256MB K26ARM  
Netgear R6400 ARM 2x 800 1 Gbps 128/256MB K26ARM  
Netgear R8000 ARM 2x 1000 1 Gbps 128/256MB K26ARM7  
Ovislink WL1600GL R1 240 100 Mbps 4/16MB K24 or K26  
Tenda N6 R2 300 100 Mbps 8/64MB K26RT-N  
Tenda N60 R2 500 1 Gbps 8/64MB K26RT-N  
Tenda W1800R R2 600 1 Gbps 16/256MB K26RT-AC  
ZTE ZXV10 H618B R1 240 100 Mbps 16/32MB K26  
ZTE H218N R2 500 1 Gbps 16/64MB K26RT-N v110 oder neuer

 

Wem dies zu kompliziert erscheint:

asus-router-anleitung-mit-vpn

1. Nutze die Standard-Version von ASUS Routern um Dich mit Deinem VPN-Anbieter zu verbinden!

Ich empfehle mittlerweile immer die Installation eines WLAN Routers für zu Hause mit einem ASUS Gerät. Da diese WLAN-Router bereits die Funktionnalität für die Verbindung mit VyprVPN oder auch anderen VPN-Services bereits inkludiert haben (VPN-Client Funktion). Daher ist es damit auch für Laien völlig einfach VyprVPN damit zu nutzen.

Ich habe dies im folgenden Beitrag erklärt (Link): 
VPN im Heimnetzwerk! Alle Geräte direkt über einen VPN-Router (24h am Tag) sicher nutzen.

 

 

Shellfire VPN Box
Shellfire VPN Box

2. Weiters gibt es auch VPN-Anbieter welche fertige Lösungen anbieten:

Die deutsche Firma Shellfire bietet einen VPN Service an, der eine Box einbindet. Diese Box ist sehr einfach gestaltet und lässt sich problemlos auch an jeden gängigen Router anschließen, in wenigen Minuten kann man damit ohne etwas zu ändern bereits alle Geräte im Heimnetzwerk über VPN verbunden haben.

Shellfire VPN ist ein deutsches Unternehmen und bietet dabei auch telefonischen Kundendienst an.

Zu unserem Testbericht von Shellfire VPN Box geht es hier:

Shellfire VPN Box Testbericht

Zusammenfassung
product image
Author Rating
1star1star1star1star1star
Aggregate Rating
4.5 based on 8 votes
Brand Name
Linksys E2500
Product Name
VyprVPN
Preis
EUR 30
Product Availability
Available in Stock

5 Gedanken zu “VyprVPN Router für VPN konfigurieren (Linksys E2500 & andere)

  1. Hallo und Danke erst mal für diesen tollen, informativem Beitrag!

    Ich habe das selbe Problem wie Wendle, nämlich dass ich Telekom Entertain verwende. Bei mir ist das Problem, dass ich vom Fritzbox Modem-Router, der sich im Flur befindet, ein Lan Kabel nach Zimmer A und eins nach Zimmer B gelegt habe, welche beide wiederum jeweils einen NETGEAR GS 105E-200PES Switch in den Räumen speisen, damit mehrere Geräte wie der Entertain Receiver, Fire TV und Playstation in den Zimmern angeschlossen werden können. Kann ich nicht einfach einen der oben aufgeführten Router, wenn ich mir davon einen hole würde, sagen, dass die beiden Entertain-Boxen, welche an den Switches angeschlossen sind, die alte IP behalten sollen, oder geht das nicht, weil sie an den Splittern hängen? Ohne Splitter müsste ich halt noch mal jeweils ein Kabel ziehen. was zu einem der beiden Räume mehr als schwierig wäre, leider.

    • Das Problem ist: Du kannst nicht trennen, was über VPN Tunnel geht (Damit auch fremde IP) und welches Gerät nicht. Also entweder werden alle Geräte die einen ASUS Router nutzen den VPN Tunnel + neue IP nutzen oder keines.

  2. Es funktioniert alles so wie Sie es beschreiben, aber nicht mit Telekom Entertain TV.
    Nach etlichen Recherchen und Anfragen an VyprVPN, die mir hier nicht weiterhelfen
    konnten, so wie auch nicht die DTAG, bekam ich gestern die Antwort von der Asus
    Technical Support Division Germany, dass mein Asus RT-AC68U leider nicht für
    T-Entertain geeignet ist. Es wird der AC87VG empfohlen, der allerdings direkt am
    Internetanschluss angeschlossen werden muß und der media receiver der DTAG
    direkt an am DSL-AC87VG.
    Wäre zu verschmerzen, solange es das große Fernsehgerät betrifft. Da ich allerdings
    auf fast allen angeschlossenen devices VLC benutze und darüber T-Entertain empfange
    habe ich an allen am VPN-Router angeschlossenen Geräten kein TV-Empfang.
    Somit kommt bei mir leider im Heimnetz kein VPN in Frage.

    • Hallo. Es ist so, dass Du über eine IP-Adresse eines VPN Anbieters, Telekom eigene Dienste NICHT nutzen kannst. Da die Telekom Dich über die IP-Adresse identifiziert. Also wenn Du mit der IP-Adresse des VPN-Services den Service nutzen willst, wird das nicht gehen! Das bedeutet, das es nicht daran liegt welcher Router nun im Einsatz ist, sondern vielmehr, das solange der Router eine VPN-IP-Adresse nutzt, dies nicht gehen wird. Das ist korrekt. Also auch zb wenn Dein Endgerät per Software eine VPN-Verbindung aufbaut, wird auf diesen Gerät es auch nicht gehen Telekom-Entertain zu nutzen (Da auch dann Dein Endgerät nach Außen die IP-des VPN Services nutzt.)
      Du kannst aber den ASUS Router (Und damit die aktive VPN-Verbindung) umgehen und die Geräte die diesen Service nutzen sollten, direkt mit dem Internetrouter der Telekom verbinden, dieser nutzt weiterhin eine Telekom IP. Also alles was über VPN geht, kann keine Telekom eigenen Dienste nutzen, dazu ist die Telekom vergebene IP notwendig.

      Gerne kannst Du mich dazu auch im Live-Chat kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar