VPN in Saudi-Arabien und Vereinigte arabische Emirate (VAE)

Internetverbindungen werden in Saudi-Arabien und den „Vereinigten arabischen Emiraten“ (VAE) stark eingeschränkt.

Diese Einschränkungen betreffen die Verwendung von Sozialen Medienseiten (Facebook, Twitter usw.) aber auch von Nachrichtendiensten die über das Internet geleitet werden (Whatsapp, Viber usw) an allen Geräten und auch per Mobilfunkübertragungen. Standardisierte Umgehungstechniken per VPN Verbindungen, scheitern oftmals daran, dass die verwendeten VPN-Protokolle ohne Erlaubnis der Ministerien ebenfalls geblockt werden können!

Die Internetverbindunen in den Emiraten werden durch ecompany, eine Tochtergesellschaft der staatlichen Etisalat, kontrolliert. Webseiten, die Pornographie, jüdische Propaganda, Schriften und Medien, die unvereinbar mit den religiösen, kulturellen, politischen und moralischen Werten der VAE sind, werden gesperrt.

Ebenfalls betroffen sind Anleitungen zur Computersabotage, Umgehung der ecompany-Zensur, Internettelefonie (andere Anbieter als ecompany) und Inhalte, die anscheinend Drogen anpreisen. Weiterhin werden Webseiten unzugänglich gemacht, die nach Meinung der Regierung unerwünschte Informationen enthalten. Im November 2012 erließ der Staatspräsident, Chalifa bin Zayid Al Nahyan, ein Dekret, das verschiedene Betätigungen im Internet, darunter die Verspottung staatlicher Institutionen oder des Islam, mit Haftstrafen bedroht. Das Dekret erfasst des Weiteren den Aufruf zu nicht genehmigten Demonstrationen oder Protestkundgebungen. Es sieht als Sanktionsmöglichkeit neben der Haft die Beschlagnahme informationstechnischer Geräte und ein Verbot der Internetnutzung vor.

Umgehung der staatlichen Firewall durch spezielle VPN-Protokolle möglich!

Die Firewall innerhalb dieser Länder kann aber durch einen speziellen Trick überwunden werden. Durch ein spezielles VPN Protokoll, welches auch die Verschlüsselung verschleiert, kann der Datenverkehr nicht blockiert werden. Es bieten nur wenige VPN Anbieter solche technische Möglichkeiten an, einer davon ist VyprVPN mit seinem Protokoll Chameleon. Aber auch InCloak bietet eine ähnliche Lösung an, allerdings geht dies bei diesem Anbieter nur über Windows Geräte.

Staatliche Repressionen sind möglich!

Zudem werden die Internetübertragungen ebenfalls aufgezeichnet und auch Identitäten zugeordnet, wodurch sich repressive Maßnahmen bei Verstößen ergeben können! Es ist schlichtweg gefährlich, das Internet in Saudi-Arabien oder den VAE auch als Tourist zu nutzen ohne dass man sich durch eine Verschlüsselungsmethode vor dem Zugriff der Behörden schützt!

TV & Video aus Europa empfangen

Natürlich ist es auch möglich über einen VPN-Service auch die Webseiten beliebter TV Live-Übertragungen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz sowie aus jedem anderen land zu empfangen. Videoportale wie Amazon Prime, Netflix oder auch Hulu werden damit ebenso erfolgreich und in sehr guter Qualität empfangbar geamcht.

Empfohlene VPN Services für Saudi-Arabien


VPN kostenlos am Smartphone/Pad:

square_vyprvpn_200

VyprVPN im arabischen Raum und überall!
Jetzt 500MB/einmalig kostenlos und anonym direkt am Smartphone nutzen:

Es sind keine persönlichen Daten anzugeben! Weder eine Kreditkarte noch den echten Namen!

Einfach die App runterladen. Eine E-Mailadresse angeben, bestätigen und Du bist ONLINE!

VyprVPN 500MB kostenlos testen!  VyprVPN 500MB kostenlos testen!

Der gesamte Vorgang dauert weniger als 5 Minuten und ist völlig unverbindlich und kostenlos!

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!


Name (required)

Email (required)

Website