Alle VPN-Client fähigen ASUS Router – Übersicht mit Details und Empfehlungen

VPN taugliche ASUS Router
VPN taugliche ASUS Router

Die ASUS Router haben eine eingebaute Funktion um VPN-Services direkt über den Router nutzen zu können. (VPN Client). Diese ist auf den neueren Geräten mit ASUSWRT Betriebsystem bereits installiert und kann dazu einfach genutzt werden um einen VPN-Anbieter direkt und ohne Adaptionen verwenden zu können. Alle am ASUS Router angeschlossenen Geräte nutzen dann diese VPN-Verbindung und darüber hinaus werden auch die eingebaute Firewall, Malwareschutz und auch Kindersperren wirksam. Daher echt zu empfehlen da Sie die gesamte Familie schützen auch vor Abmahnungen aus dem Internet und anderen Gefahren. Eine Anleitung zur Inbetriebnahme mit Perfect-Privacy (Beispiel) gibt es natürlich auch von uns.

ASUS Router kann man ZUSÄTZLICH zu jedem bestehenden Internetrouter anschließen und verwenden. 

VPN am VPN-Client Heimrouter
VPN am VPN-Client Heimrouter

Übersicht über aktuelle und “VPN-Client” taugliche ASUS Router:

Hinweise:
Alle ASUS Router die wir hier vorstellen, lassen sich mit beinahe jedem VPN-Service über die Funktion “VPN-Client” verbinden. Dabei wird eine verschlüsselte Verbindung vom Router direkt zu einem VPN-Standort des Anbieters aufgebaut. Alle Geräte die dann in Folge den ASUS Router nutzen (ob nun über eine WLAN Verbindung oder über eine direkte Kabelverbindung per LAN) nutzen für den Zugang zum Internet dann diese bestehende VPN-Verbindung.

Die Router unterschieden sich je nach gewählten Modell in der maximalen Übertragungsgeschwindigkeit über VPN und auch in der WLAN Reichweite. Daher empfehlen wir besonders diese beiden Kriterien bei der Auswahl zu berücksichtigen.

Die Auswahl des Gerätes hängt von mehrere Faktoren ab, diese sind meistens: Reichweite des WLAN und  Geschwindigkeit über VPN:

VPN-Client taugliche ASUS Router

  1. Wifi Reichweite ist abhängig von Wänden und Räumlichkeiten und die angegeben Werte sind daher nur ungefähre Richtwerte um einen Vergleich zu ermöglichen über die Sende/Empfangsstärke
  2. Geschwindigkeit: Die angegeben Werte sind Netto-Übertragungswerte bei “Download”, gemessen mit dem PPTP Verbindungsprotokoll und dem Standard-Testprozedere (VPN Geschwindigkeit vergleichbar messen – Testablauf).
    Damit meine ich, dass diese Daten die gemessen wurden bereits das Internet als Übertragungsweg nutzen. Die Werte, welche von Internetanbietern gegeben werden zb 100.000 kbit/s, sind die Werte welche vom Internetmodem bis zum Internetanbieter, aber noch nicht über das Internet zur Verfügung stehen. Das sind daher stets Angaben von BRUTTO-Werten. Zum Beispiel ist es daher so, das bei einer Internetverbindung mit angegebenen 100.000kbit/s, eine Netto-Übertragung über VPN mit 65.000kbit/s, kaum eine relevante Einschränkung darstellen wird.
  3. AiProtection bietet Sicherheit auf  Firmennetzwerkniveau, unter Einbeziehung modernster, Drei-Punkte-Sicherheit von der “Trend Micro Deep Packet Inspection” (DPI) -Technologie, für Ihr Heimnetz – mit diesen Merkmalen wird der ASUS Router zu einem der sichersten Heim-Router. AiProtection überwacht ständig die Sicherheit Ihres Heimnetzwerks. (Erläuterungen von ASUS)

Ich empfehle nur “ASUS Router”, da ich keine anderen leistbaren Router für den Heimgebrauch bisher gefunden habe, die auch die Funktion “VPN-Client” bereits im Standard  implementiert haben und keine Änderungen am Betriebsystem erfordern.

Hinweis zur  Telefonie:
Wenn Du Telefone benutzt, dann sollten diese weiterhin über Deinen bisherigen Internet-Router verwendet werden. Viele Telekommunikations-Services verwenden die IP Adresse für die Telefone zur Authentifizierung. Daher würden Telefone die über einen VPN-Service verbunden sind nicht am Telefonserver erkannt werden. ASUS Router mit eingebautem VDSL oder LTE Modem sind daher nicht dann dafür geeignet den bestehenden Router abzulösen!

Preise und Angebote

ASUS Router mit integriertem Internetmodem (LTE & VDSL)

HINWEIS:
Der Router “AC87VG” hat einige Softwarefehler die VPN betreffen. Ich empfehle aktuell NICHT diese Geräte zu verwenden, solange diese Probleme nicht ausgeräumt sind.

Es gibt noch mehr Produkte von ASUS die “VPN-Client” unterstützen. Diese Liste aktualisiere ich zwar öfters aber da nicht immer alle Geräte auch lieferbar sind bei Amazon kann es sein dass sie nicht vollständig ist. Im Zweifel schau auf der ASUS Webseite beim Produkt unter Spezifikationen nach. Was Du benötigst ist die Funktionen: VPN-Client PPTP oder VPN-Client OpenVPN. Damit kannst Du dann die meisten VPN-Services damit auch nutzen.

Achte daher auf der Webseite von ASUS unter “Spezifikationen” stets ob Dein gewählter Router auch die “VPN-Client” Funktion hat! Siehe Auszug von “ASUS Router RT-AC51U – Spezifikationen” :

ASUS Router Spezifikationen
ASUS Router Spezifikationen

ASUSWRT by Merlin – Mehr OpenVPN Funktionen!

Anleitung: AsusWRT by Merlin mit VPN
Anleitung: AsusWRT by Merlin mit VPN

Die folgenden Modelle kannst Du auch mit der kostenlosen Erweiterung: “ASUSWRT by Merlin” benutzen:

  • RT-AC1900
  • RT-AC3100
  • RT-AC3200
  • RT-AC5300
  • RT-AC56U
  • RT-AC66U
  • RT-AC68U
  • RT-AC87U
  • RT-AC88U
  • RT-N16 (Nicht mehr Weiterbetrieben)
  • RT-N66U

Solltest Du irgendwann einmal diese Erweiterung für Deinen Asus Router installieren möchten, so wäre es natürlich gut, wenn dieser entsprechend bereits unterstütz wird.


Gl.iNet Testbericht VPN-Router
Gl.iNet Testbericht VPN-Router

Mobile VPN-Router – Gl.iNet

Mobiler Einsatz, bis ca 40㎡ WLAN Reichweite – bnis ca 16.000kbit/s (16 MBit/s) über VPN

Gl.iNet Router sind klein und werden über herkömmliche Smartphone Ladegeräte mit Strom versorgt, damit sind diese auch mobil nutzbar. Diese Router lassen sich auch direkt mit einem freien WLAN Netzwerk verbinden, mittels LTE-USB Sticks, oder natürlich auch per LAN-Kabel direkt an einen vorhandenen Internetrouter. Die Router unterstützen PPTP und auch OpenVPN Verbindungen und ermöglichen damit beinahe die selben Eigenschaften wie die ASUS Router. Für den Heimgebrauch, oder dort wo mehr als 3-5 Geräte den Router zur selben Zeit nutzen sollen, würde ich aber immer einen ASUS Router bevorzugen. Die kleinen Gl.iNet Router sind wegen der geringen Stromaufnahme nur zu begrenzten Leistungen fähig, aber dafür sehr einfach in der Handhabung und Verwendung!

Link: Anleitung und Informationen zu den Gl.iNet Routern


Hinweis auf die Sonderseite:
“Anleitung VPN-Router für die Familie einrichten”

Anleitung Familie sicher im Internet
Anleitung Familie sicher im Internet

Ähnliche Beiträge: VPN-Router im Heimnetzwerk

IPVanish VPN auf ASUS Router einrichten

Anleitung: IPVanish VPN auf ASUS Router einrichten.

IPVanish VPN kann man auch ohne Probleme und auch ohne etwas an den Router anpassen zu müssen mit einem ASUS Router verwenden. Dazu ist die Standardkonfiguration der Router für VPN-Client ...
Weiterlesen …
Anleitung ASUS Router mit PureVPN

Anleitung: PureVPN direkt auf einem ASUS Router einstellen

Wer einen ASUS Router zu Hause verwenden möchte um alle Verbindungen über einen VPN Tunnel herzustellen, der kann dies auch mit PureVPN einfach umsetzen. Leider ist die Anleitung die PureVPN ...
Weiterlesen …
Darstellung eines Routers mit VPN

VPN im Heimnetzwerk! Alle Geräte über einen VPN-Router (24h am Tag)

Sicherheit im Heimnetzwerk. VPN-Client Router schützen alle Geräte zu Hause. [wc_row] [wc_column size="one-half" position="first"] Mit einem VPN-Router zu Hause kann man alle Geräte zu Hause absichern. Dabei ist die Bedienung ...
Weiterlesen …
Kriterien für Sicherheit mit VPN

VPN-Sicherheit unterscheiden. Was zählt wirklich? Welchen Bedarf hast Du?

Viele Leser suchen den "sichersten VPN Anbieter". [wc_row] [wc_column size="one-half" position="first"] Allerdings muss man dazu festhalten, dass es eben sehr viele verschiedene Bedrohungszenarien geben kann. Also was für den einen ...
Weiterlesen …
Gl.iNet GL-MT300 Mini VPN-Router

✈ VPN-Client-Router: GL.iNet GL-MT300, OpenWRT, Test & Anleitung

Wer einen VPN-Router sucht für das Heimnetzwerk wird mit ASUS Routern sehr gut bedient sein. Wer aber eine kleine Alternative sucht, welche er auch mobil nutzen kann wird sich über ...
Weiterlesen …
Testbericht: TARNOMAT von WebSecuritas. Warum nur <4 Sterne?

Testbericht: TARNOMAT von WebSecuritas. Warum nur <4 Sterne?

Der TARNOMAT ist ein VPN-Router von WebSecuritas und wurde für die Anwendung im Heimnetzwerk entwickelt. Der VPN-Router wird dabei zwischen dem Netzwerk und dem Internetzugangsrouter angeschlossen und verbindet sich zu ...
Weiterlesen …
Perfect-Privacy VPN "Track-Stop" Funktion

Neuer Filter verfügbar: Jugendschutzfilter von Perfect-Privacy VPN

Der Anbieter Perfect-Privacy VPN bietet vermutlich die am weitest entwickelten Leistungen für eine Anonymisierung, und ist darüber hinaus in den letzten Monaten auch sehr anwendungsfreundlich geworden. Nutzer die zu Hause ...
Weiterlesen …
"Sicher im Internet" - Die Kombination VPN + Browser entscheidet.

“Sicher im Internet” – Die Kombination VPN + Browser entscheidet.

Wenn man das Internet sicher nutzen will und dabei seine Privatsphäre im Auge haben möchte, dann reicht die Nutzung eines VPNs alleine nicht aus. Kurz gesagt sind zwei Szenarien vorhanden ...
Weiterlesen …
Anleitung: ASUS Router Lösung für VPN-Trennung erkennen. (KillSwitch)

Anleitung: ASUS Router Lösung für VPN-Trennung erkennen. (KillSwitch)

Wer einen ASUS Router zu Hause im Heimnetzwerk für VPN-Services verwendet, stellt sich irgendwann einmal die Frage: "Wie kann ich erkennen ob meine VPN-Verbindung unerwartet getrennt wurde? Was passiert dann?" ...
Weiterlesen …
Anleitung ASUS Wlan Router Installation

Anleitung: ASUS WLAN-Router mit bestehendem Internetmodem in Betrieb nehmen.

Wer sich einen ASUS WLAN-Router anschafft, der kann diesen an jeden bestehenden Internet-Router (meistens ein Gerät des Internetanbieters: Fritzbox, Speedport, etc..)  anschließen und damit verwenden kann. In dieser Anleitung zeige ...
Weiterlesen …



Fragen & Hilfe - Kontakt

16 Gedanken zu “Alle VPN-Client fähigen ASUS Router – Übersicht mit Details und Empfehlungen

  1. Hallo Markus,

    “HINWEIS:
    Der Router “AC87VG” hat einige Softwarefehler die VPN betreffen. Ich empfehle aktuell NICHT diese Geräte zu verwenden, solange diese Probleme nicht ausgeräumt sind”

    Sind diese Probleme immer noch aktuell?

    Vielen Dank.

    Grüße
    Daniel

    • Ich habe leider seit 6 Monaten keine Rückmeldungen dazu mehr bekommen, da ich auch davor warne. So wie ich die ASUS Firmware-Politik aber kenne, wird sich dabei nichts geändert haben bei diesem Gerät. Daher würde ich weiterhin zumindest Vorsicht dabei walten lassen. Zudem kommt, dass Du wenn du einen Router verwendest der das Modem bereits integriert hat, dann gehen Telefonie nicht mehr und wenn Du bei einem Service wie zb Netflix blockiert wirst mit VPN kannst du nicht ein einzelnes gerät kurzfristig am VPN tunnel vorbei führen wie es bei der Nutzung von zwei Routern der Fall wäre. Du kannst dann nur VPN für alle Geräte deaktivieren oder auf Netflix und Amazon Prime (zB) verzichten im Heimnetzwerk. Daher sind zwei Router Netzwerke oft besser geeignet.

  2. Sehr viele und sehr gute Infos rund um das Thema VPN. Erst Mal danke dafür.
    Ich möchte mit meiner settopbox (1300er MIPS Prozessor, 50000er Leitung) über OpenVPN HD streamen. Das ist leider so gut wie unmöglich (lags) mit Bordmitteln der settopbox. Welchen Router schlägst du vor?

  3. ich habe eine amazonTV box 4 k und mit LAN an meinen router, da ja über LAN weniger verluste sind, meine frage : kann ich meine tvbox an den asus-router per lan verbinden um möglichst wenig verlust zuhaben.

  4. Leider erschließt sich mir nicht wie sich die maximale Übertragungsgeschwindigkeit über VPN mit einem (z.B. ASUS) Router errechnet. Einerseits habe ich hier gelesen: “Wer einen VPN-Service einsetzt verliert durch die Verschlüsselung im Normalfall 3-8% seiner Geschwindigkeit”, in den Produktdetails des bspw. Asus RT-AC1200G+ ist ein Gigabit WAN / LAN ” angegeben, gehe ich nun von meinem 100MBit (ISP) Anschluss aus verstehe ich nicht warum der Router hier “für den Internet-Geschwindigkeitsbereich: bis ca. 35.000kb/s (35MBit/s)” angegeben ist. Wie kommt man darauf?

    • Weil die angegebenen Werte von ASUS die Übertragung der WLAN Verbindung betrifft. Also die angegenen Werte betreffen die Verbindungsgeschwindigkeit, von einem PC in Deinem Heimnetzwerk zu einem anderen PC im selben Netzwerk! Haben nichts mit der Datenübertragung ins Internet oder mittels VPN zu einem VPN-Standort zu tun!

      VPN braucht wegen der Verschlüsselung der Daten zusätzliche Ressourcen, das sind “Prozessorleistung”, “Speicherschreibleistung” und auch “die Geschwindigkeit der Verarbeitung der Daten auf dem Endgerät” die da ausschlaggebend dabei sind. Da gibt es je nach Endgerät unterschiedliche Voraussetzungen dafür.

      ASUS Router sind für den Heimanwender gedacht, daher sind die Verarbeitungszeiten was verschlüsselte Dastenübertragung betrifft hier durch verschiedene Komponenten eingeschränkt, und daraus ergeben sich die Werte die ich aus der Praxis dann angebe.
      INFO: Ein 100MB/S OpenVPN Router kostet normalerweise übrigends 1800 Euro aufwärts.
      Daher sind die ASUS Geräte mit deren Leistungen absolut preiswert zu haben.

      Wenn Du VPN aber zb auf dem Endgerät (PC) nutzt, auch dann hast Du diese Limitierungen zu beachten, wobei gute PC heute mit Windows auch bis zu 150MB/s schaffen sollten mit VPN. Mehr ist aber eben nicht zu machen im Regelfall. (PS: 400MB/s OpenVPN Router kosten so 25.000 Euro das Stück). Ich hoffe es war verständlich.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.