monVPN Test: Französischer Anbieter mit guten Geschwindigkeiten

monVPN LogomonVPN Testbericht

monVPN ist ein französischer VPN-Anbieter, der sich seit 2010 auf Privatsphäre spezialisiert. Hauptsächlich konzentriert er sich auf die französischsprachigen Länder und ermöglicht es, Sender aus Frankreich zu empfangen. Englische Fernsehsender, außerhalb Großbritanniens, sind ebenfalls mit mon VPN erreichbar. Die Software, wie auch der Kundenservice, sind jedoch auf französisch. Wenn du also kein französisch sprichst, dann würden wir dir einen anderen VPN-Anbieter empfehlen, der deutsche Inhalte freischalten kann. Beispielsweise VyprVPN oder NordVPN.

Was zahlt man für monVPN?

Der Service liegt preislich gesehen im Durchschnitt. Kein wahnsinnig niedriger Preis, der verlockend wäre, aber auch kein schockierend hoher Preis – durchaus leistbar. Man hat die Möglichkeit zwischen einem monatlichen, jährlichen, vierteljährlichen und zweijährigen VPN-Tarif zu wählen. In jeder Version hat man vollständigen Zugriff auf alle Funktionen des Anbieters und eine Verbindung mit bis zu 10 Geräten gleichzeitig. Sollte man unzufrieden sein, hat man die Möglichkeit auf eine 7 Tage Geld-zurück-Garantie.

monVPN Preise
monVPN Preise

Funktionen von monVPN

Insgesamt bietet mon VPN ein paar VPN-Standorte in den nötigsten Ländern. Laut der Webseite, soll auch deutsches und österreichisches Fernsehen damit möglich sein. Zumindest kann man Server in den deutschsprachigen Ländern finden. Ob diese es auch wirklich schaffen, die Zensur zu umgehen, konnten wir bisher leider nicht feststellen. Trotzdem ermöglicht monVPN mit seiner Technologie, problemloses Streaming, ohne Unterbrechungen. Zudem ist P2P mit dem Service erlaubt und mit den meisten Servern ungestört möglich. Die wichtigste Funktion ist vorhanden: ein Kill-Switch! Das ist ein großer Pluspunkt für den Anbieter.

monVPN Test: VPN + Router

Den VPN mit einem Router zu verbinden ist eine tolle Möglichkeit, wie man alle Geräte ganz einfach schützen kann. monVPN ist kompatibel mit ASUS Routern und bietet sogar eine eigene Anleitung für die Konfiguration auf der Webseite.

  • Ca. 20 VPN-Standorte
  • Dedizierte High-End-Server
  • Kill-Switch
  • No-Logs
  • 4096-Bit-Verschlüsselung
  • z.T. P2P-Unterstützung
  • VPN-Verbindung in China
  • Kompatibel mit dem ASUS Router

Software und Protokolle

monVPN bietet Anwendungen für alle gängigen Betriebssysteme, wie Windows, MacOS, iOS und Android, aber auch für Linux und Smart TV Android. Somit kann man auf allen Geräten gemütlich streamen. Zudem hat man die Möglichkeit zwischen folgenden Protokollen zu wählen: OpenVPN (RSA, + ​​XOR, + TOR), VMess, SOCKS5, PPTP, SSTP und L2TP / IPSec. Der Server- und Protokollwechsel ist unbegrenzt, ebenso, wie die Geschwindigkeitsbegrenzung.

Kundenservice von monVPN

Dieser VPN-Anbieter hat einen hervorragenden Kundenservice. Er bietet einen 24/7 Live-Chat, in dem man jederzeit seine Probleme besprechen kann. Leider ist dieser nur auf Französisch verfügbar, was für den deutschsprachigen Raum eher nicht von Vorteil ist. Solltest du jedoch französisch sprechen, dann wird das kein Hindernis sein. monVPN bietet zudem auch einen Remote-Support via Teamviewer, um Probleme direkt auf deinem Gerät lösen zu können. Einige Probleme und deren Lösungen werden auch direkt auf der Webseite im FAQ-Bereich geschildert.

Gerne hören wir auch deine monVPN Erfahrungen! Teile sie mit uns!

Leider konnten wir den VPN-Service bisher noch nicht vollständig testen und haben somit nur ein grobes Bild von dem Funktionen. Wir haben versucht unser Wissen mit euch zu teilen. Hast du vielleicht andere Erfahrungen gemacht? Nutzt du den Service vielleicht selbst? Wie zufrieden bist du? Teile uns gerne deine persönliche Meinung mit!

Teile uns deine Meinung mit!


Erstellt am:18. März 2021

Artikel aus der gleichen Kategorie: