Tails 4.5 Update: Anonymes Betriebssystem jetzt mit Secure Boot!

Tails das OS für sichere Umgebungen

Tails ist ein Betriebssystem das auf Linux basierend in der Lage ist, direkt von einem USB-Datenstick gestartet zu werden. Dadurch lässt sich das Betriebssystem unabhängig von einem Rechner mitnehmen und auf praktisch jedem Gerät auch verwenden.  Das System wird dabei direkt von einem USB-Stick gebootet, lokale Daten werden verschlüsselt – oder gleich gar nicht dauerhaft gespeichert.

Tails wurde entwickelt, um maximale Anonymität und Datensicherheit zu erreichen.

Sämtliche Kommunikation läuft automatisch verschlüsselt über das Anonymisierungsnetzwerk Tor ab. Auch sonst unternimmt man einiges, um die Identität der Nutzer zu verschleiern. Die Nutzung ist aber sehr einfach, also selbst Nutzer mit wenig Erfahrungen sind schnell in der Lage Ihre eigene Tails Version zu verwenden.

Tipp: Je schneller ein USB Stick Daten senden und empfangen kann, desto flüssiger läuft das Betriebssystem, meistens werden alte nicht gebrauchte USB Sticks verwenden, das ist natürlich aber nur wenig zielführend. Ich empfehle daher einen schnellen USB-Datenstick zu besorgen um Tails mit allen Funktionen am effektivsten nutzen zu können.

Secure Boot – Neue Funktion

Mit Tails Version 4.5 ,gibt es nun eine neue Ausgabe der Linux-Distribution.

Das deutlichste Merkmal der neuen Tails 4.5 Version:

Das System bootet jetzt auch, wenn am Rechner „Secure Boot “ aktiviert ist. Allerdings verweisen die Entwickler dabei darauf, dass dies zu Problemen mit gewissen Mac-Systemen führen kann, in den Release Notes liefert man aber gleich den passenden Workaround.

Die anderen Neuerungen bewegen sich alle im Bereich der Aktualisierung der Softwareausstattung. So ist der auf dem Firefox basierende Tor Browser nun in der Version 9.0.9 mit dabei. Diese behebt einige Sicherheitslücken – von der eine als besonders kritisch anzusehen ist.

Tails 4.5 Version Screenshot
Tails 4.5 Version Screenshot

Update empfehlenswert

Allein schon aus diesem Grund empfiehlt sich für bestehende Tails-Nutzer ein umgehendes Update auf die neue Version. Seit der Version 4.2 werden automatische Updates unterstützt, manuell kann dieser Vorgang aber ebenfalls initiiert werden. Unterdessen ist man bereits eifrig an der Arbeit an Tails 4.6, dass dann Anfang Mai erscheinen soll. 

Tails 4.5 – Download

 

Tipp: Installationsanleitung für TAILS in Deutsch


Erstellt am:13. April 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

Schreibe einen Kommentar