Vorsicht vor unseriösen „LifeTime“ VPN Anbietern!

Es gibt in letzter Zeit vermehrt auch Anfragen an uns sogenannte „LifeTime VPN Services“ zu testen und in unser Programm aufzunehmen. Diese bieten zumeist einen sehr billigen Preis einmalig und eine damit verbundene „LifeTime“ Nutzung also „lebenslange Nutzung“ ohne weitere Kosten an.

Was uns dabei aufgefallen ist, dass viele dabei keine aufrichtigen Daten auf Ihren Webseiten veröffentlichen: 

  • ra4wvpn zum Beispiel veröffentlich auf seiner Seite eine Adresse in Kalifornien. Unseren Recherchen zur Folge gibt es dieses Unternehmen dort aber gar nicht.
  • CELO VPN bietet einen lebenslangen Zugriff allerdings sind die Server eindeutig wechselnd gewesen in unserem Test, daher kann es auch sein, das die Benutzer über gehackte Hardware angebunden werden

Es gibt mittlerweile aber auch noch hunderte andere Webseiten und mutmasslicher VPN-Anbieter die Ähnliches versprechen, alle Namen hier aufzuführen ist kaum möglich!

Im Grund haben wir uns aber auch gefragt, wie man seinen Benutzern einen lebenslangen Service bieten kann für 20 USD einmalig:

  • Von den 20 USD werden oft noch 50% an Provisionen an Vermittler gezahlt!
  • Ein Server im Betrieb kostet im Durchschnitt bereits mindestens 100 USD/ Miete+Stromkosten ohne Hardwareanschaffung
  • Die Kosten für rechtliche Beantwortung von Anfragen sind in den letzten Jahren massiv gestiegen. Urheberrechtsanwälte wollen wissen, wer Daten nutzt. Darauf muss man professionell reagieren. Tut der Anbieter dies nicht, kann er an vielen Standorten einfach seinen gemieteten Serverstandort verlieren.
  • VPN-Server müssen auch laufend beobachtet und gewartet werden um Abstürze und auch Leaks zu vermeiden. Wer bezahlt das Personal dazu?
  • Die Hardware ist natürlich ein Faktor und schlägt mit 1000 bis 2000 USD pro Server zu buche. Nach einigen Jahren sind diese auszutauschen.
  • Kundenservice ist natürlich auch ein wichtiges Kriterium und keinesfalls umsonst zu erhalten
  • Dazu kommen dann noch andere Investitionen in die Infrastruktur und auch den laufenden Betrieb welche gedeckt werden müssen.
  • Je mehr Nutzer einen Service nutzen, desto mehr Server müssen in betrieb und gewartet werden um die volle Leistung trotzdem jedem Einzelnen Nutzer garantieren zu können.

Es ist für uns keinesfalls nachvollziehbar, wie man daher mit einer einmaligen Zahlung den Benutzern „lebenslang einen sicheren Service bieten will“ außer „lebenslang bezieht auf die Dauer wie lange dieser Service existiert!

Aus diesen Gründen, lehnen wir es ab solche Services in unseren Testberichten zu erwähnen, da diese eindeutig nicht den für uns wichtigen Anspruch an: Seriosität, Sicherheit und Stabilität bieten.

Zusammenfassung
Datum der Bewertung
Name des Artikels
Unseriöse VPN Anbieter
Bewertungsergebnis
1

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Vorsicht vor CyberGhost "free" and other Verarschung 25. November 2016 at 3:16 - Reply

    Cyber Ghost 5.xx.x sollte DRINGENDST umschifft werden, denn wer in „Free“-Angeboten plötzlich den absurden Banner von „3 Tagen 4 Stunden und 23 sekunden“ auftauchen lässt (nur der rumänische Super-Idiot PERSÖNLICH weiß, was sein Absurdum bedeutete) und dann nach 3h das GANZE NET eines Rechners lahm legt, der ist FIT FOT DOG MEAT. Verpiss dich, Rumäne

  • Vorsicht vor CyberGhost "free" and other Verarschung 25. November 2016 at 3:01 - Reply

    Haltet Euch diesen Humbug von der Backe. Die „Free“-Version funktioniert (scheinnbar) ca 3h, dann geht NICHTS MEHR, die Net-Verbindung ist zerschossen, muss mühsam rekonstruiert werden, denn der obskure „CyberGhost5Rumäne“ will Euch „Troubleshooting“ sprich ein Abo aufzwingen. Sonst legt er erstmal alles lahm. Könnte ihn jemand malk fragen, ob noch alles dicht in seinem perfiden Schädel ist !?

Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!


Name (required)

Email (required)

Website