Turbo VPN Testbericht

Turbo VPN

4.17 USD
5

Geschwindigkeit

5.1/10

Privatsphäre

5.9/10

Ausstattung

3.8/10

Kundenservice

3.3/10

Preis

7.0/10

Positiv

  • Kostenlos verfügbar!
  • Gute Serverauswahl
  • Kill-Switch bei Premium Version vorhanden
  • Netflix US und Co. mit dem VIP-Account möglich
  • Übersichtliche Software

Negativ

  • Schnell überlastete Server
  • Speichert Logfiles und viele weitere Daten
  • Anbieter aus China, Eher für den amerikanischen Markt ausgelegt
  • Wenige Sicherheitsfunktionen
  • Preise im Premium Tarif sehr hoch

Turbo VPN Testbericht

Der Service Turbo VPN ist ein kostenloser VPN Anbieter und gibt an über 300 Millionen Kunden weltweit zu haben. Da stellt sich die Frage, ob er denn auch wirklich so gut und schnell ist?! Wir haben ihn getestet und liefern dir hier in unserem Turbo VPN Testbericht, das was du über den Anbieter wissen solltest!

ProduktbezeichnungTurbo VPN
Empfohlene EinsatzgebieteAbmahnungen vermeidenSperren umgehenStreaming (Urheberr.)

Unser Fazit zu TurboVPN

Turbo VPN ist kostenlos verfügbar und arbeitet aktuell an einigen Neuerungen. Er bietet einen Kill-Switch (nur für Premium Kunden) und auch verschiedene VPN-Protokolle. Für einen kostenlosen VPN nicht so schlecht! Wenn man den Premium Tarif wählt, hat man sogar Zugriff auf Netflix US und Co.. Der Dienst ist also eher für den amerikanischen Markt ausgelegt.

Firmendaten

TurboVPN ist ein kostenloser VPN Service aus China. Er gehört dem Unternehmen, Innovative Connecting, die unter anderem auch noch einige andere VPN-Dienste ihr eigen nennen. Beispiele dafür sind Freenet VPN, VPN Robot, VPN Proxy Master, VPN Monster, Snap VPN, etc..

BetriebsstandortSingapur
Verrechnungsstandort
Lokale Gesetzgebung hat Einfluss auf Schutz der Kunden
Server-Standorte24
Keine Logfiles
Eigene DNS Server
Virtuelle Server
Dedzitierte Server
RAM-Disk Server
Eigentümer der Hardware
Eigentümer der IP-Adressen

Turbo VPN LogoPreise & Tarife

Der Dienst ist dauerhaft kostenlos verfügbar. Es gibt aber auch einen Premium Tarif. Aus den jeweils gewählten Plan, kann man nicht mehr zurück treten. Also wählt weise! 🙂

Beim Premium Tarif, erzielt man höhere Geschwindigkeiten, hat einen Kill-Switch, kann fünf Geräte gleichzeitig mit einem Konto verbinden, kann auf alle Server zugreifen und es wird keine Werbung mehr angezeigt. Es ist möglich den VIP-Tarif 7 Tage kostenlos zu testen. Dazu muss man aber ein Abonnement abschließen und dieses rechtzeitig kündigen, wenn man den Service nicht weiter zahlen möchte.

Kosten / Tarife
Kostenlose Nutzung
Tarif (1 Monat )11.99 USD
Tarif (12 Monate )59.99 USD (pro Monat 5 USD)
Tarif (24 Monate )99.99 USD (pro Monat 4.17 USD)
Anzahl gleichzeitiger Verbindungen pro Konto5
TestmöglichkeitenKostenloser Tarif verfügbarLimitierte kostenfreie Testzeit (Ohne Zahlung)

Geschwindigkeit

Der Name Turbo VPN macht den Eindruck, dass man mit dem Service gute Geschwindigkeiten erzielen kann. Das würden wir so aber nicht sagen. Die Server sind extrem überlastet und die Verbindung ist nicht gerade schnell. Wenn man Glück hat, einen leeren Server zu erwischen, so sind die Geschwindigkeiten akzeptabel. Es ist schwierig selbst einen Server auszuwählen, denn es passieren immer wieder Verbindungsabbrüche. Besser funktioniert es mit der automatischen Verbindung zum besten Server.

Alles in allem, muss man mit ständigen Störungen der Verbindung rechnen und man gefährdet zusätzlich seine Privatsphäre.

Maximale Geschwindigkeit getestet
Download
0
Kbps
Jitter
0
Ms
Ping
0
Ms
Upload
0
Kbps
Deutschland | 02.01.2021

Privatsphäre

Datenaufbewahrung

Wir bewahren personenbezogene Daten, die wir von Ihnen sammeln, auf, wenn wir dies weiterhin als rechtmäßig benötigen (z. B. um Ihnen einen von Ihnen angeforderten Service zu bieten oder die geltenden gesetzlichen, steuerlichen oder buchhalterischen Anforderungen zu erfüllen).

Wenn wir keine laufenden legitimen geschäftlichen Anforderungen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, werden wir diese entweder löschen oder anonymisieren. Wenn dies nicht möglich ist (z. B. weil Ihre persönlichen Daten in Sicherungsarchiven gespeichert wurden), werden wir Ihre Daten sicher speichern personenbezogene Daten und isolieren Sie diese von jeder weiteren Verarbeitung, bis eine Löschung möglich ist.

Wir führen Aufzeichnungen über Korrespondenz, Fragen, Beschwerden oder Komplimente, die Sie uns übermitteln, zusammen mit unserer Antwort. Abhängig davon, wie Sie uns kontaktieren, erfassen wir möglicherweise Ihre E-Mail-Adresse und alle zusätzlichen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Durch vollständige Korrespondenzaufzeichnungen können wir das bestmögliche Kundenerlebnis bieten.

Der Service ist also nicht „No-Logs“ frei. Generell sind kostenlose VPN-Anbieter weniger vertrauenswürdig. Das Mieten von Servern ist nämlich gar nicht so günstig. Es wäre also ein großes Minus-Geschäft, wenn man den Dienst einfach so kostenlos anbieten würde. Da kann man sich vielleicht schon denken, was dahinter stecken könnte. Denn auch ein VPN kann Geld mit deinen Daten machen.

Zudem sollte man den Standort des Unternehmens nicht vergessen. China. Das Land, das nicht gerade viele Gesetze zum Datenschutz der einzelnen Personen aufweisen kann. Turbo VPN kann in China nicht verwendet werden!

Anonym im Internet
Veränderte virtueller Standort
Schutz vor Auskunftsersuchen
Allg. Überwachung verhindern
Gezielte Überwachung verhindern
Keine Logfiles
Obfusication (Maskierung)

Download & Torrent

Es ist verboten, Turbo VPN mit BitTorrent zu nutzen. Torrenting ist also nicht gerade die Stärke von dem Anbieter.

Download und Torrent
Torrent Nutzung erlaubt
Eigene Torrent Server
Abmahnungen vermeiden
Portweiterleitungen

Streaming

Turbo VPN ist bekannt dafür, Netflix, BBC, Fox, etc. entsperren zu können. Man muss aber dazu sagen, dass es sich hierbei um die amerikanischen Accounts handelt und Netflix DE nicht entsperrt wird. Das ist jedoch nur mit dem Premium Account möglich. Bei der kostenlosen Variante wird der VPN erkannt und gesperrt.

Streaming von TV und Videoinhalten
Nutzung am Heim-Router
Nutzung mit KODI
SmartDNS
FireTV App
Abmahnungen vermeiden
Unterstütze Streaming-Plattformen
Unterstützte internationale Streaming-PlattformenDisney+ (US)Netflix (US)FOX (US)BBC iPlayer (UK)

VPN auf Reisen

VPN für Reisen und im Ausland
Nutzung in restriktiven Netzwerken (China, Hotels)
Obfusication (Maskierung)
Schutz in unsicheren Wifi-Netzwerken
Shadowsocks oder SOCKS5

VPN auf dem Router

Eine Funktion, den Service mit einem Router zu verbinden, gibt es nicht.

Betrieb am VPN-Client Router
Verwendung auf Routern
Load Balancing
Ausfallsfreier Betrieb
Eigene Router Anwendung
Kompatibel mit

Anwendungen

Bis vor kurzem war der Service nur für mobile Geräte verfügbar. Nun kann man ihn aber auf den gängigen Betriebssystemen Windows, macOS, iOS und Android herunterladen und nutzen. Eine Chrome-Browser-Erweiterung und eine Funktion für den Apple TV-Stick sollen in kürze folgen.

Turbo bietet die Möglichkeit zwischen dem IEKv2, OpenVPN UDP / TCP, SSR und Trojan Protokoll zu verbinden. Man kann aber auch einfach einstellen, dass das Protokoll automatisch ausgewählt wird. So müssen sich unbedarfte VPN-Nutzer keine Gedanken deswegen machen!

Turbo VPN AGBs

Zuerst muss man natürlich den AGBs zustimmen!

TurboVPN Startbildschirm

Ein netter Startbildschirm!

Premium Tarif

Die Möglichkeit direkt in der App ein Abonnement abzuschießen!

Turbo VPN iOS App

Die Turbo VPN iOS Software

Sicherer Browser

Die Möglichkeit direkt in der App einen Safe Browser zu öffnen!

Auswählbare Protokolle

Protokolle zur Auswahl

Tarife zur Auswahl

Tarife direkt in der App auswählen

Einstellungen

Die Software Einstellungen

Netflix Server

Server, perfekt zum Streamen!

Verfügbare ProtokolleIKEv2OpenVPN (TCP)OpenVPN (UDP)
Eigene Anwendungen/AppsAndroidApple iOSMac OSXWindows
KillSwitch Funktion
Sprache der AnwendungenEnglisch

Online Gaming

Online Gaming
Geringe Latenzzeiten
Nutzung auf Spielekonsolen
DDoS Schutz

Kundenservice

Der Kundenservice hat leider nicht viel zu bieten. Das Englisch ist nicht gerade das Beste. Zudem gibt es keinen 24/7 Live-Chat, geschweige denn eine Ticket-Funktion. Man kann lediglich eine E-Mail-Adresse finden. Ob man da auch wirklich eine gute Antwort in kurzer Zeit erhält, ist fraglich.

Kundenservice
Sprache der AnwendungenEnglisch
KundenserviceE-Mail
Sprache im KundenserviceEnglisch

Alle technischen Fakten

Der VPN-Anbieter Turbo VPN bietet nicht viele Funktionen für die Sicherheit. Lediglich ein Kill-Switch ist vorhanden. Wir sind aber optimistisch, dass es hier bald noch mehr Neuerungen geben wird!

Sonderfunktionen
AlwaysOn Server
Autom. IP-Wechsel
Dedicated Server
Eigene DNS
Eigene Hardware
Firewall
Geteilte IP
IPv4
IPv6 (neu)
Keine Logfiles
KillSwitch
LoadBalancing
Malwarefilter
Multi-Hop VPN
NeuroRouting
Obfuscation (Maske)
Own IP adresses
Own Torrent Server
Portweiterleitungen
RAM-Disk (k.HDD)
SmartDNS
Statische IP
Tracking-Blocker
Virtuelle Server
VPN-zu-TOR

Häufig gestellte Fragen zu Turbo VPN

Ist Turbo VPN kostenlos?

Ja. Den Service kann man kostenlos nutzen. Die Möglichkeiten sind hier aber beschränkt und es ist nicht möglich, Netflix und andere Streaming-Plattformen zu nutzen. Es gibt auch die Möglichkeit, die ersten 7 Tage des Premium Accounts kostenlos zu testen. Mit dem VIP-Tarif kann man auf Netflix US zugreifen!

Kann man Turbo VPN mit einem Router verbinden?

Nein. Das ist leider nicht möglich. Der Service bietet keine Funktionen, die die Nutzung von VPN am Router unterstützt.

Kann man mit Turbo VPN Netflix sehen?

Ja. Mit dem Turbo VPN Premium Account, ist es möglich, Netflix, FOX und andere amerikanische Streaming Plattformen zu nutzen. Das geht jedoch NICHT mit der kostenlosen Version des Anbieters!


Erstellt am:5. November 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

Schreibe einen Kommentar