TunnelBear VPN – Kanadischer Service mit witzigen Animationen. Aber auch sicher?

TunnelBear VPN

$4.17
7.8

Geschwindigkeit

7.9/10

Privatsphäre

8.0/10

Ausstattung

7.7/10

Kundenservice

8.0/10

Preis

7.5/10

Positiv

  • Bietet auch Browser-Erweiterungen für schnellen Zugang zu anderen Ländern
  • Einfache Handhabung und witzige Animationen
  • Standardfunktionalitäten sind super einfach und gut in den eigenen Anwendungen umgesetzt.
  • Kostenlos bis zu 500MB pro Monat nutzbar

Negativ

  • Wenige Standortauswahl verfügbar
  • Kein Betrieb OHNE die eigenen Apps/Anwendungen
  • Kanada bietet keinen gesetzlichen Schutz vor einer US Überwachung
  • Nur in Englisch verfügbar!
  • Kundenservice antwortet langsam und nur in Englisch

Der kanadische VPN “TunnelBear” bietet Server in 22 verschiedenen Ländern an. Dazu noch kostenfreie Software/Apps für Windows, MaxOS, Apple iOS, Android. Ein Vorteil ist, dass man den Service auch kostenfrei nutzen kann, auch wenn die Datenmenge pro Monat dabei nur 500MB darstellen, so lässt sich der Service damit aber risikolos testen. Um den kostenfreien Tarif zu verwenden, müssen ausser einer E-Mailadresse, keinerlei persönliche oder Zahlungsdaten angegeben werden.

TunnelBearVPN kurze Übersicht

TunnelBear VPN Zusammenfassung
Unternehmensstandort TunneBear wird betrieben über eine kanadische Firma
Gründungsjahr 2014
Sprache Englisch
Kundenservice Nur per Email, FAQ auf Webseite
VPN-Standorte in 22 verschiedenen Länder
Protokolle SSL Proxy-Verbindungen und L2TP (IEKv2), OpenVPN
Serverbetrieb Gemietete Server in verschiedenen Ländern.
Software & Installation Anwendungen für Windows, MacOS, Apple iOS, Android verfügbar. Browsererweiterungen für Google Chrome, Firefox, Opera sind verfügbar nutzen aber einen SSL/Proxy anstelle von VPN. Externe Geräte wie Router können nicht verwendet werden.
Nutzung / Anzahl Geräte Maximal 2 Geräte mit einem Benutzerkonto sind gleichzeitig nutzbar
Logfiles & Protokollierung Mögliche Logfilespeicherung für Anmelde- und Nutzungdaten
Filesharing & TorrentFilesharing ist erlaubt.
Portweiterleitungen Keine Portweiterleitungen sind verfügbar
TV & VideostreamingStreaming im Browser und auf mobilen Endgeräten (Android/iOS) ist möglich
DNS LeakKeine eigenen DNS, kein Schutz gewährleistet.
IP Leak Kein Schutz.
WebRTC LeakKeine Probleme feststellbar.
Windows Login Leak Kein Schutz.
Malwareblocker Kein Malwareschutz integriert
Multi-Hop Kaskadierung Nein, nicht möglich.
TOR/Onion Anbindung Nein nicht unterstützt.
Garantieerklärung Nein, keine Warant Canary "Erklärung" zur Zusammenarbeit mit Behörden abgegeben.
Sonstiges TunnelBear VPN ist beleibt, da der Service risikolos und ohne Angabe von Daten auch 500MB im Monat genutzt werden kann. Wer sich aber für einen Service entscheiden will der maximale Sicherheit bieten kann, der wird TunnelBear dabei nicht in Betracht ziehen.
Zahlungsarten Nur Kreditkarten und Bitcoin werden akzeptiert.
Preise & Tarife
  • 1 Monat: $9.99
  • 12 Monate: $49.99 ($4.17/Monat)

  • Privatsphäre und Datenschutz mit TunnelBear

    Der kanadische Service behauptet natürlich wie jeder andere Service auch, besondere Sicherheit bieten zu können. Bei US und auch kanadischen Unternehmen sollte man sich aber im Klaren sein, dass “Sicherheit” und “Datenschutz” anders als bei uns verstanden werden. Die lokale Auslegung von Datensicherheit bezieht sich dabei auf den Zugriff durch Kriminelle auf die eigenen Daten, jedoch nicht auf Behörden oder gar Geheimdienste sogar aus Drittstaaten. Also man muss mit den auf der Webseite von TunnelBear gegebenen Informationen etwas aufpassen. Die lustigen Animationen und Bilder sollten nicht darüber hinwegtäuschen, dass eben die Begrifflichkeiten auf der anderen Seite des Atlantiks einfach andere sind.

    Der Service setzt aber die normalen und auch als “sicher” geltenden VPN-Protokolle IEKv2 und OpenVPN ein. Dabei gibt es sicherlich was die Sicherheit bei der Datenübermittlung zum VPN-Server geht keine Schwächen.

    VPN Standorte

    TunnelBear Standorte befinden sich in:

    Großbritannien, Deutschland, Spanien, Niederlande, Australien, HingKong, Mexiko, Rumänien, USA, Japan, Frankreich, Schweden, Singapur, Dänemark, Indien, Kanada, Irland, Italien,. Schweiz, Brasilien, Norwegen, Neuseeland.

    Alle 14-Eyes Staaten sind abgedeckt?

    Was natürlich auch auf den ersten Blick auffallend ist, dass TunnelBear alle 14-Eyes Staaten, also Partnerländer der USA zur Totalüberwachung aller Menschen auf diesem Planeten abdeckt. Das kann ein Zufall sein, aber aufgrund der gesetzlichen Lage und Zusammenarbeit mit den USA würde dies auch ein anderes Bild darstellen.

    TunnelBear VPN Serverliste
    TunnelBear VPN Serverliste

    Die 14-Eyes  Staaten zum Vergleich (NSA Überwachung – Partnerländer)

    14-Eyes-Länder
    14-Eyes-Länder
    Tunnelbear VPN Anwendungen/Geräte
    TunnelBear VPN Anwendungen/Geräte

    Die Apps/Anwendungen von Tunnelbear VPN

    Der Service hat eigene und natürlich kostenfrei erhältliche Zugangssoftware, die man verwenden kann. Dabei gibt es natürlich für die gängigsten Geräte entsprechende Anwendungen auch direkt von der Webseite zu laden.ist

    Beginnen wir damit was leider nicht möglich ist!

    Du kannst TunnelBear nur nutzen auf Geräten die eigene TunnelBear Software installieren können.

    Das bedeutet, dass man auf anderen Geräten als auf welchen die auch TunnelBear Anwendungen installieren können, der Service nicht geht. Also nicht Router oder  andere externe Geräte geeignet.

     

    TunnelBear für Browser

    Tunnelbear Browser Erweiterung
    Tunnelbear Browser Erweiterung

    Die Vorteile wenn man Tunnelbear direkt in den eigenen browser als Erweiterung verwendet. (Es werden dabei: Chrome, Firefox und Opera unterstützt) liegen auf der Hand:

    • Kleine Größe der Anwendung
      Entwickelt und entwickelt als schlanke Anwendung, der genau zu einem Browser passt.
    • Einfache Installation
      Es könnte nicht einfacher sein. Durch die schnelle Installation können Sie in Sekundenschnelle privat surfen.
    • Nur Ihre Browserdaten
      Mit VPN-ähnlichen Funktionen werden bei dieser Erweiterung nur die Daten Ihres Webbrowsers verschlüsselt.
    • Multiplattform
      Linux, Chrome OS, Mac OS, Windows, kein Problem. TunnelBear für Browser funktioniert auf allen Betriebssystemen, die von Chrome, Firefox oder Opera unterstützt werden.
    • Einfaches Design
      An, aus, so einfach ist das. Eine Erweiterung, die so einfach ist, dass ein Bär sie verwenden kann.

    TunnelBear für Android

    TunnelBear VPN für Android
    TunnelBear VPN für Android

    Die Anwendung für Android ist wirklich einfach in der Handhabung, bietet aber auch keine aussergewöhnlichen Funktionen. Es ist dafür aber recht einfach und schnell damit zu arbeiten.

    • Immer verbunden
      Automatisch verbinden und in Verbindung bleiben. TunnelBear schützt Ihre Daten rund um die Uhr.
    • Einfaches Design
      An, aus, so einfach ist das. Eine App, die so einfach ist, dass ein Bär sie verwenden kann.
    • Schöne Karte
      Kann Sicherheit schön sein? Wir denken so Visualisieren Sie Ihr verschlüsseltes Datentunneln auf der ganzen Welt.
    • Starke Verschlüsselung
      TunnelBear verwendet standardmäßig eine starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Schwächere Verschlüsselung ist nicht einmal eine Option.
    • Android Widget
      Wählen Sie ein Land aus oder verbinden Sie sich mit einem praktischen Widget für Ihren Homescreen.

     

    TunnelBear für Apple iOS

    Tunnelbear VPN für iPad und iPhone Geräte
    Tunnelbear VPN für iPad und iPhone Geräte

    Die Anwendungen für Apple iOS Geräte, also den iPhones und den iPads, sind aus dem selben Ideen entstanden um einfache Handhabung bieten zu können.

    • Immer verbunden
      Automatisch verbinden und in Verbindung bleiben. TunnelBear schützt Ihre IP-Adresse und Daten rund um die Uhr.
    • Einfaches Design
      An, aus, so einfach ist das. Eine App, die so einfach ist, dass ein Bär sie verwenden kann.
    • Schöne Karte
      Kann Sicherheit schön sein? Wir denken so Visualisieren Sie Ihr verschlüsseltes Datentunneln auf der ganzen Welt.
    • Starke Verschlüsselung
      TunnelBear verwendet standardmäßig eine starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Schwächere Verschlüsselung ist nicht einmal eine Option.
    • 3D-Touch
      Sparen Sie ein paar Sekunden. Stellen Sie direkt vom Startbildschirm aus eine Verbindung zum TunnelBear-Netzwerk her.

     

    TunnelBear für Windows

    TunnelBear für Windows
    TunnelBear für Windows

    Die Windows Anwendung darf natürlich nicht fehlen und ist die erste welche in unseren Tests auch einen etwas anderes Aussehen und Bedienung hat, wobei auch hier der Formensprache gefolgt wurde. Darüber hinaus ist mit Obfusication (“GhostBear”) auch eine zusätzliche Funktion vorhanden.

    • Einfach und schön
      On / Off-Einfachheit gepaart mit einer ansehnlichen Karte zur Visualisierung Ihrer Verbindung. Eine so durchdachte App könnte ein Bär verwenden.
    • Wachsamer Bär
      Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Ihre Wi-Fi-Verbindung verlieren. TunnelBear hat Ihren Rücken. Es wird den gesamten ungesicherten Datenverkehr blockieren, bis alle Verbindungen wiederhergestellt wurden.
    • Starke Verschlüsselung
      TunnelBear verwendet standardmäßig eine starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Schwächere Verschlüsselung ist nicht einmal eine Option.
    • GhostBear
      Ist Ihr VPN in einigen Ländern gesperrt? Mit GhostBear können Sie Ihre VPN-verschlüsselten Daten für Regierungen, Unternehmen und ISPs weniger erkennbar machen.
    • Vertrauenswürdige Netzwerke
      Lassen Sie Ihren TunnelBear auf der Grundlage einer Liste vertrauenswürdiger Netzwerke bequem verbinden oder trennen.

     

    TunnelBear für MacOS

    Die MacOS Anwendung versteckt sich oben in der Infoleiste und bietet aber dennoch einen guten Überblick. Der Funktionsumfang ist wie bei Android oder iOS Geräten aber stark reduziert, und beschränkt sich nur auf die notwendigen Angelegenheiten. Auf sehr großen Bildschirmen ist die Darstellung auch enorm klein geraten.


     

     

     

    Zusammenfassung zu TunnelBear

    Wer TunnelBear verwenden will, weil dieser Service auch kostenlos nutzbar ist, der hat damit einen seriösen Anbieter gefunden. Mit 500 MB pro Monat kommt man zwar bei Videos nicht weit, es reicht aber für Webseiten surfen meistens aus. Das man damit keine wirkliche Anonymität erhalten kann, das sollte jedem klar sein, denn der Anbieter speichert zwar nicht was Nutzer für Seiten öffnen, aber sehr wohl wann und wie lange ein Nutzer den Service verwendet hat. Damit können auch Anfragen von Behörden aber voll beauskunftet werden. Daher ist der Service nicht geeignet wirklich auch vor einer Ausforschung sicher zu sein.


    Hacker lieben deine Handynummer und sie kommen ganz leicht an sie ran!
    Hackeralarm! Wir haben irgendwann einmal gelernt, dass wir Fremden unsere Handynummer nicht geben sollen. Großteils haben wir uns daran gehalten und in manchen Fällen sogar lieber eine falsche genannt. Diese Weisheit ist leider in Vergessenheit geraten. Die Fremden sind anonym im Netz versteckt und wir geben ihnen bereitwillig all unsere ...
    Anleitung: Einen eigenen VPN-Server mit VyprVPN verwenden
    Einen eigenen VyprVPN Cloudserver verwenden! (Privater VPN-Server) VyprVPN hat vor zwei Jahren eine neue und bisher einmalige Funktion auf den Markt gebracht, welche aber nur wenig Beachtung findet. Ich finde, dass diese Möglichkeit aber auch für private Personen durchaus ein richtiger Vorteil sein kann und möchte daher hier zeigen, wie ...
    Schnell flicken! Notfall-Patch von Microsoft für Zero-day-Lücke – Wettlauf gegen die Zeit
    Internet Explorer: Welche gefährliche Sicherheitslücke gerade entdeckt wurde und wie du dich vor Angreifern, ihrer gemeinen Malware und der Totalübernahme deines Rechners schützen kannst, erfährst du in diesem Artikel. Zero-day – NULL Tage Zeit Zero-day-Lücken sind deshalb so unangenehm, weil es NULL Tage Zeit gibt um einen Patch als Gegenmaßnahme ...
    Deutsche VPN kostenlos nutzen
    Wer einen kostenlosen VPN Service mit deutschen Servern sucht, der wird hier fündig werden. Viele unserer Leser suchen nach VPN-Services ohne dafür etwas bezahlen zu müssen. Allerdings gibt es für einen kostenfreien Service natürlich weder Kundensupport noch irgendwelche Garantien. In vielen Fällen werden die kostenfreien Services auch genutzt, um Nutzerdaten ...
    Wie der private Browsermodus uns in falscher Sicherheit wiegt
    Unsere Internetaktivitäten bleiben nicht geheim. Sie hinterlassen Spuren und meist geben wir eine Menge über uns preis, ohne uns dessen bewusst zu sein. Wie und ob uns beispielsweise der private Browsermodus schützen kann, erfahrt ihr in diesem Artikel. Die IP-Adresse verrät uns immer Alle haben eine. Jedes Gerät innerhalb eines ...
    DAZN auch im Ausland sehen
    Im letzen Jahr wurde durch DAZN viele Sportfans und Nutzer im deutschsprachigen Raum geworben. Es können dabei viele Spitzensportübertragungen oder gar die Champions League, in FullHD Qualität und teilweise sogar in 4k Qualität empfangen werden. Fußball ist natürlich ein ganz großer Vorteil den viele Nutzer interessiert und wird durch die Übertragung ...
    Anleitung: NordVPN auf ENIGMA2-Boxen (Dreambox, Enigma, Vu+ usw...)
    Ein einfaches Plugin verbindet NordVPN mit E2 Boxen! Wenn Du einen VPN-Service direkt auf einer Enigma2 Box nutzen möchtest, dann kannst Du mit einem einfachen Plugin (von "Lizard" entwickelt) NordVPN damit bedienen und alles sehr einfach verwenden. (Dreambox, Vu+, etc) [wc_box color="secondary" text_align="left" margin_top="" margin_bottom="" class=""] Enigma2 Boxen sind zum ...
    Tipps vom Weihnachtsmann: Wie du Cookies daran hinderst, deine Geschenküberraschungen zu verraten
    Ganz klar: Zu Weihnachten wollen wir unseren Lieben eine Freude bereiten. Wie auch sonst bietet sich Online-Shopping als gute Alternative an. Allerdings kannst du auf diesem Wege ganz schnell deine Überraschung verderben. Wir haben für dich die besten Tipps zusammengestellt, um dein Shopping-Verhalten bestmöglich zu verschleiern - von Browser-Extensions bis ...
    Neue Welle an „Porno-Erpressermails“: Überzeugend echt durch Passwörter aus alten Daten-Leaks
    Achtung: Sie sind wieder unterwegs! Die besonders bösartigen Porno-Erpressermails, die echte Passwörter der User enthalten, landen einmal mehr in unseren Postfächern. Es handelt sich dabei aber um Fakes mit Passwörtern aus alten Daten-Leaks – also keinesfalls bezahlen, auch wenn das Ganze sehr echt wirken mag. Du checkst deine E-Mails, denkst ...
    Was macht einen seriösen VPN aus?
    Wie erkennt man einen seriösen VPN-Anbieter? Vertrauen ist ein entscheidender Bestandteil eines modernen digitalen Ökosystems. Wir vertrauen den Banken, dass Finanzinformationen sicher sind. Wir vertrauen auf Suchmaschinen, um uns die gewünschten Informationen zu liefern, und Navigations-Apps, die uns den effizientesten Weg zeigen. Ironischerweise sind virtuelle private Netzwerke oder VPNs häufig ...
    YouTube Premium Abo bestellen und dabei Sparen!
    Wer sich ein YouTube Premium Abo oder auch den Service  YouTube Music zulegt, der bezahlt im Regelfall einen lokalen üblichen Preis dafür. Dieser Preis ist daher auch in unterschiedlichen Erdteilen abhängig von den lokalen Marktgegebenheiten. Das bedeutet, dass man in anderen Staaten diese kostenpflichtigen Bezahldienste auch zu absolut unterschiedlichen Preisen ...
    Cloudflare DNS 1.1.1.1
    Was ist 1.1.1.1? 1.1.1.1 ist eine von dem privaten Unternehmen "Cloudflare" betriebene Möglichkeit, im Internet zu surfen. Es handelt sich um einen öffentlichen DNS-Resolver. Im Gegensatz zu den meisten DNS-Resolvern verkauft 1.1.1.1 keine Benutzerdaten an Werbetreibende. Durch die Verwendung von 1.1.1.1 anstelle des DNS-Resolvers des eigenen Internetanbieters wird die Nutzung ...
    Wie privat ist dein Facebook-Profil? Ein neues Tool zeigt auf, welche Daten von dir öffentlich angezeigt werden
    Das Internet vergisst nichts, heißt es. Und das ist leider wahr. Wer auch immer dich beispielsweise auf Facebook sucht, stößt meist auf allerhand Infos. Viele davon sind aber nicht unbedingt für die Öffentlichkeit gedacht. Beispielsweise die exzessiven Party-Fotos oder die nicht unbedingt vorteilhaften Bikinifotos aus dem Urlaub von anno dazumal ...
    Erpressungsversuche per E-Mail.
    Die letzten Tage machen sich perfide Betrüger mit gestohlenen Passwortdaten von Webseiten daran, unsichere Nutzer zu erpressen. Die Erspressungsmethode sollte Dich aber nicht verunsichern, da es sich dabei nur um einen "Bluff" handelt und keine Gefahr durch die Nichtbeachtung dieser Nachrichten ausgeht. Es zeigt aber sehr gut, wie man Opfer ...
    Übersicht über die besten Torrent Seiten im Internet (Stand Oktober 2018)
    "Torrents" werden zum Teilen von Dateien einer Vielzahl an Nutzern über das Internet  verwendet. Dabei werden Dateien mit einem eindeutigen Hash-Wert versehen und anschließend auch durch Torrent-Programme mit anderen Nutzern teilbar gemacht. Wenn man eine Datei über Torrent laden möchte, dann benötigt das Torrent-Programm die Informationen, wo diese Daten zu ...
    WLAN ist eine praktische Sache. Vor allem, wenn du unterwegs auf Reisen bist und nicht zusätzliches Geld für mobile Daten bezahlen möchtest. Aber kannst du dir sicher sein, dass der Wireless Hotspot in deinem Zimmer wirklich sicher ist? Kannst du nicht! Ganz im Gegenteil: Wenn du dieses unsichere Internet nutzt, ...
    Auch wenn wir noch nicht bei „1984”-Zuständen angelangt sind ist es nicht zu leugnen, dass zunehmende Überwachung durch die Regierung, Spyware und eine steigende Anzahl von Cyberkriminellen unser Leben bestimmen. Dadurch ist es wirklich eine Herausforderung, online sicher zu bleiben. Auch unser Handy bzw. die darin enthaltenen Daten stehen immer ...
    Seit Juli kannst dir Klarheit darüber verschaffen, ob deine Daten bei Datenverlusten/-diebstählen von gehackten Webseiten einkassiert worden sind: Der kostenlose Dienst HackNotice sammelt entsprechende Infos und warnt seine User umgehend, sodass du schnell reagieren kannst. Man hört und liest es überall: Die Cyberkriminalität nimmt zu. Ransomware-Attacken, Identitätsdiebstähle, Datenklau etc. sind ...
    Datenschutz, Privatsphäre & Sicherheit im Web stellen schon für uns „Erwachsene” ein Thema dar, das immer wesentlicher wird. Für Kinder ist bzw. sollte die Sicherheit im Internet aber noch wichtiger sein. Hast du schon einmal mit deinem Nachwuchs darüber gesprochen? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! Worüber du genau sprechen ...
    Öffentliche WLANs sind praktisch, klar. Aber ist der Hotspot, mit dem du gerade verbunden bist, auch wirklich sicher? Die größte Schwäche kostenloser WLAN-Hotspots in Hotels, Flughäfen, Cafés etc. liegt oft in der schlechten Router-Konfiguration und sogar noch öfter im Fehlen starker Passwörter. Dieser Mangel an Basisschutz ist genau der Grund, ...
    Spätestens jetzt im August gönnen sich die meisten von uns eine kurze Auszeit. Ganz klar, dass zumindest das Smartphone und oft auch der Laptop mitmüssen. Gerade im Urlaub, vor allem im Ausland, solltest du dir aber ein paar Gedanken über die Sicherheit deiner Geräte bzw. auch deiner Daten bzw. Brietasche ...
    Online-Shopping ist DAS Einkaufserlebnis überhaupt. Es hat jede Menge Fans und zahlreiche Vorteile – birgt aber auch ein paar Risiken. Ein VPN kann dir maßgeblich dabei helfen, dich dagegen abzusichern und gleichzeitig die besten Deals abzustauben. Maximiere also deine Sicherheit UND deine Ersparnisse mit unserem VPN-Shopping-Guide! Wie kann dir ein ...
    Geld sparen beim Netflix Abo mit VPN
    Wer Netflix seit geraumer Zeit nutzt, dem wird bereits aufgefallen sein, dass der Service nach und nach teurer wird. Aber nicht in allen Ländern! Daher besteht die Möglichkeit ein normales Netflix Abo auch in einem anderen Land abzuschließen und natürlich genauso zu nutzen wie das aus dem eigenen Land. Da ...
    Ein VPN ist wie jeder andere? Wo liegen denn die Unterschiede? Gehts um den Preis?
    Die meisten Leser besuchen unsere Seite, da diese auf der Suche nach einem VPN-Services oder sich dafür interessieren. Dabei wird der Fokus bei der Suche häufig auf Preis oder auch einzelne Funktionen gelegt. Allerdings ist damit die große Anzahl an verfügbaren Angebote nicht vergleichbar. Denn von den Kosten her unterschieden ...
    Hilfe: ASUS Router hat keine VPN-Verbindung mehr
    Einige Leser berichten uns über Probleme mit der VPN-Client Funktion, welches plötzlich nach einem Firmware-Update auftritt. Deshalb möchte ich hier einige Lösungsvorschläge zusammenstellen. Damit die VPN-Verbindung des Routers zu einem VPN-Service wieder klappt. Welche Ursache kann bei Deinem ASUS Router vorliegen? Durch ASUS Firmware-Updates können auch die Routing-Tabellen und Einstellungen ...
    LifeTime Angebote von VPN-Services
    Immer wieder werden VPN-Services als "LifeTime" Angebote präsentiert. Das bedeuten, man bezahlt einmal einen Betrag und kann dann den Service auf "Lebenszeit" kostenfrei und ohne weitere Gebühren verwenden. Wie funktionieren LifeTime Angebote bei VPN-Services? Das fragen wir uns heute einmal. Ich möchte dazu mit einem Szenario beginnen, dass durchaus vergleichbar ...
    IPv4 und IPv6 Vergleich
    Viele unserer Leser erhalten von Ihrem Internetanbieter bereits IPv6 Internetadressen und befürchten, dass sich damit auch die Nutzung des VPN-Services ändern würde. Das ist aber eigentlich nie der Fall. Dazu muss man verstehen, weshalb Internetanbieter IPV6 einsetzen und in welchem Umfang. An der Nutzung des Internets ändert sich daran nämlich ...
    Deutsches TV in Spanien sehen!
    Viele meiner Leser befinden sich zeitweilig in Spanien und möchten dennoch das deutsche Fernsehen über das Internet empfangen können. Dabei behindern die geografischen Sperren, welche angewandt werden. Diese Sperren kann man jedoch einfach umgehen und auch noch mehr Komfort beim TV-Sehen haben. Wie dies möglich ist beschreibe ich in der ...
    FIFA Fußball WM 2018 im Ausland verfolgen
    Die FIFA Fußball Weltmeisterschaft in Russland 2018, ist wieder ein Ereignis das Millionen Menschen gespannt über das TV folgen werden. Auch über das Internet kann man die heimischen TV Kanäle dabei verwenden, leider ist es aber so, dass ausserhalb des eigenen Landes ein Streaming der gewohnten TV Kanäle wie ARD, ...
    Der große Browser Vergleich
    Wenn du zum Durchschnitt gehörst, verbringst du jede Woche zwischen 20 und 27 Stunden im Internet. Gar nicht mal so wenig. Auf jeden Fall genug Zeit, um dich intensiver mit Sicherheit und Privatsphäre deines Webbrowsers zu beschäftigen. Keine Angst, du musst dir jetzt nicht alle Infos selbst zusammensammeln. Schau dir ...
    Wird geladen...

    Schreibe einen Kommentar