TunnelBear VPN – Kanadischer Service mit witzigen Animationen. Aber auch sicher?

TunnelBear VPN

4.17
7.4

Geschwindigkeit

7.2/10

Privatsphäre

7.5/10

Ausstattung

7.7/10

Kundenservice

7.0/10

Preis

7.5/10

Positiv

  • Bietet auch Browser-Erweiterungen für schnellen Zugang zu anderen Ländern
  • Einfache Handhabung und witzige Animationen
  • Standardfunktionalitäten sind super einfach und gut in den eigenen Anwendungen umgesetzt.
  • Kostenlos bis zu 500MB pro Monat nutzbar

Negativ

  • Wenige Standortauswahl verfügbar
  • Kein Betrieb OHNE die eigenen Apps/Anwendungen
  • Kanada bietet keinen gesetzlichen Schutz vor einer US Überwachung
  • Nur in Englisch verfügbar!
  • Kundenservice antwortet langsam und nur in Englisch

Der kanadische VPN “TunnelBear” bietet Server in 22 verschiedenen Ländern an. Dazu noch kostenfreie Software/Apps für Windows, MaxOS, Apple iOS, Android. Ein Vorteil ist, dass man den Service auch kostenfrei nutzen kann, auch wenn die Datenmenge pro Monat dabei nur 500MB darstellen, so lässt sich der Service damit aber risikolos testen. Um den kostenfreien Tarif zu verwenden, müssen ausser einer E-Mailadresse, keinerlei persönliche oder Zahlungsdaten angegeben werden.

TunnelBearVPN kurze Übersicht

TunnelBear VPN Zusammenfassung
Unternehmensstandort TunneBear wird betrieben über eine kanadische Firma
Gründungsjahr 2014
Sprache Englisch
Kundenservice Nur per Email, FAQ auf Webseite
VPN-Standorte in 22 verschiedenen Länder
Protokolle SSL Proxy-Verbindungen und L2TP (IEKv2), OpenVPN
Serverbetrieb Gemietete Server in verschiedenen Ländern.
Software & Installation Anwendungen für Windows, MacOS, Apple iOS, Android verfügbar. Browsererweiterungen für Google Chrome, Firefox, Opera sind verfügbar nutzen aber einen SSL/Proxy anstelle von VPN. Externe Geräte wie Router können nicht verwendet werden.
Nutzung / Anzahl Geräte Maximal 2 Geräte mit einem Benutzerkonto sind gleichzeitig nutzbar
Logfiles & Protokollierung Mögliche Logfilespeicherung für Anmelde- und Nutzungdaten
Filesharing & TorrentFilesharing ist erlaubt.
Portweiterleitungen Keine Portweiterleitungen sind verfügbar
TV & VideostreamingStreaming im Browser und auf mobilen Endgeräten (Android/iOS) ist möglich
DNS LeakKeine eigenen DNS, kein Schutz gewährleistet.
IP Leak Kein Schutz.
WebRTC LeakKeine Probleme feststellbar.
Windows Login Leak Kein Schutz.
Malwareblocker Kein Malwareschutz integriert
Multi-Hop Kaskadierung Nein, nicht möglich.
TOR/Onion Anbindung Nein nicht unterstützt.
Garantieerklärung Nein, keine Warant Canary "Erklärung" zur Zusammenarbeit mit Behörden abgegeben.
Sonstiges TunnelBear VPN ist beleibt, da der Service risikolos und ohne Angabe von Daten auch 500MB im Monat genutzt werden kann. Wer sich aber für einen Service entscheiden will der maximale Sicherheit bieten kann, der wird TunnelBear dabei nicht in Betracht ziehen.
Zahlungsarten Nur Kreditkarten und Bitcoin werden akzeptiert.
Preise & Tarife
  • 1 Monat: $9.99
  • 12 Monate: $49.99 ($4.17/Monat)

  • Privatsphäre und Datenschutz mit TunnelBear

    Der kanadische Service behauptet natürlich wie jeder andere Service auch, besondere Sicherheit bieten zu können. Bei US und auch kanadischen Unternehmen sollte man sich aber im Klaren sein, dass “Sicherheit” und “Datenschutz” anders als bei uns verstanden werden. Die lokale Auslegung von Datensicherheit bezieht sich dabei auf den Zugriff durch Kriminelle auf die eigenen Daten, jedoch nicht auf Behörden oder gar Geheimdienste sogar aus Drittstaaten. Also man muss mit den auf der Webseite von TunnelBear gegebenen Informationen etwas aufpassen. Die lustigen Animationen und Bilder sollten nicht darüber hinwegtäuschen, dass eben die Begrifflichkeiten auf der anderen Seite des Atlantiks einfach andere sind.

    Der Service setzt aber die normalen und auch als “sicher” geltenden VPN-Protokolle IEKv2 und OpenVPN ein. Dabei gibt es sicherlich was die Sicherheit bei der Datenübermittlung zum VPN-Server geht keine Schwächen.

    VPN Standorte

    TunnelBear Standorte befinden sich in:

    Großbritannien, Deutschland, Spanien, Niederlande, Australien, HingKong, Mexiko, Rumänien, USA, Japan, Frankreich, Schweden, Singapur, Dänemark, Indien, Kanada, Irland, Italien,. Schweiz, Brasilien, Norwegen, Neuseeland.

    Alle 14-Eyes Staaten sind abgedeckt?

    Was natürlich auch auf den ersten Blick auffallend ist, dass TunnelBear alle 14-Eyes Staaten, also Partnerländer der USA zur Totalüberwachung aller Menschen auf diesem Planeten abdeckt. Das kann ein Zufall sein, aber aufgrund der gesetzlichen Lage und Zusammenarbeit mit den USA würde dies auch ein anderes Bild darstellen.

    TunnelBear VPN Serverliste
    TunnelBear VPN Serverliste

    Die 14-Eyes  Staaten zum Vergleich (NSA Überwachung – Partnerländer)

    14-Eyes-Länder
    14-Eyes-Länder
    Tunnelbear VPN Anwendungen/Geräte
    TunnelBear VPN Anwendungen/Geräte

    Die Apps/Anwendungen von Tunnelbear VPN

    Der Service hat eigene und natürlich kostenfrei erhältliche Zugangssoftware, die man verwenden kann. Dabei gibt es natürlich für die gängigsten Geräte entsprechende Anwendungen auch direkt von der Webseite zu laden.ist

    Beginnen wir damit was leider nicht möglich ist!

    Du kannst TunnelBear nur nutzen auf Geräten die eigene TunnelBear Software installieren können.

    Das bedeutet, dass man auf anderen Geräten als auf welchen die auch TunnelBear Anwendungen installieren können, der Service nicht geht. Also nicht Router oder  andere externe Geräte geeignet.

     

    TunnelBear für Browser

    Tunnelbear Browser Erweiterung
    Tunnelbear Browser Erweiterung

    Die Vorteile wenn man Tunnelbear direkt in den eigenen browser als Erweiterung verwendet. (Es werden dabei: Chrome, Firefox und Opera unterstützt) liegen auf der Hand:

    • Kleine Größe der Anwendung
      Entwickelt und entwickelt als schlanke Anwendung, der genau zu einem Browser passt.
    • Einfache Installation
      Es könnte nicht einfacher sein. Durch die schnelle Installation können Sie in Sekundenschnelle privat surfen.
    • Nur Ihre Browserdaten
      Mit VPN-ähnlichen Funktionen werden bei dieser Erweiterung nur die Daten Ihres Webbrowsers verschlüsselt.
    • Multiplattform
      Linux, Chrome OS, Mac OS, Windows, kein Problem. TunnelBear für Browser funktioniert auf allen Betriebssystemen, die von Chrome, Firefox oder Opera unterstützt werden.
    • Einfaches Design
      An, aus, so einfach ist das. Eine Erweiterung, die so einfach ist, dass ein Bär sie verwenden kann.

    TunnelBear für Android

    TunnelBear VPN für Android
    TunnelBear VPN für Android

    Die Anwendung für Android ist wirklich einfach in der Handhabung, bietet aber auch keine aussergewöhnlichen Funktionen. Es ist dafür aber recht einfach und schnell damit zu arbeiten.

    • Immer verbunden
      Automatisch verbinden und in Verbindung bleiben. TunnelBear schützt Ihre Daten rund um die Uhr.
    • Einfaches Design
      An, aus, so einfach ist das. Eine App, die so einfach ist, dass ein Bär sie verwenden kann.
    • Schöne Karte
      Kann Sicherheit schön sein? Wir denken so Visualisieren Sie Ihr verschlüsseltes Datentunneln auf der ganzen Welt.
    • Starke Verschlüsselung
      TunnelBear verwendet standardmäßig eine starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Schwächere Verschlüsselung ist nicht einmal eine Option.
    • Android Widget
      Wählen Sie ein Land aus oder verbinden Sie sich mit einem praktischen Widget für Ihren Homescreen.

     

    TunnelBear für Apple iOS

    Tunnelbear VPN für iPad und iPhone Geräte
    Tunnelbear VPN für iPad und iPhone Geräte

    Die Anwendungen für Apple iOS Geräte, also den iPhones und den iPads, sind aus dem selben Ideen entstanden um einfache Handhabung bieten zu können.

    • Immer verbunden
      Automatisch verbinden und in Verbindung bleiben. TunnelBear schützt Ihre IP-Adresse und Daten rund um die Uhr.
    • Einfaches Design
      An, aus, so einfach ist das. Eine App, die so einfach ist, dass ein Bär sie verwenden kann.
    • Schöne Karte
      Kann Sicherheit schön sein? Wir denken so Visualisieren Sie Ihr verschlüsseltes Datentunneln auf der ganzen Welt.
    • Starke Verschlüsselung
      TunnelBear verwendet standardmäßig eine starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Schwächere Verschlüsselung ist nicht einmal eine Option.
    • 3D-Touch
      Sparen Sie ein paar Sekunden. Stellen Sie direkt vom Startbildschirm aus eine Verbindung zum TunnelBear-Netzwerk her.

     

    TunnelBear für Windows

    TunnelBear für Windows
    TunnelBear für Windows

    Die Windows Anwendung darf natürlich nicht fehlen und ist die erste welche in unseren Tests auch einen etwas anderes Aussehen und Bedienung hat, wobei auch hier der Formensprache gefolgt wurde. Darüber hinaus ist mit Obfusication (“GhostBear”) auch eine zusätzliche Funktion vorhanden.

    • Einfach und schön
      On / Off-Einfachheit gepaart mit einer ansehnlichen Karte zur Visualisierung Ihrer Verbindung. Eine so durchdachte App könnte ein Bär verwenden.
    • Wachsamer Bär
      Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Ihre Wi-Fi-Verbindung verlieren. TunnelBear hat Ihren Rücken. Es wird den gesamten ungesicherten Datenverkehr blockieren, bis alle Verbindungen wiederhergestellt wurden.
    • Starke Verschlüsselung
      TunnelBear verwendet standardmäßig eine starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Schwächere Verschlüsselung ist nicht einmal eine Option.
    • GhostBear
      Ist Ihr VPN in einigen Ländern gesperrt? Mit GhostBear können Sie Ihre VPN-verschlüsselten Daten für Regierungen, Unternehmen und ISPs weniger erkennbar machen.
    • Vertrauenswürdige Netzwerke
      Lassen Sie Ihren TunnelBear auf der Grundlage einer Liste vertrauenswürdiger Netzwerke bequem verbinden oder trennen.

     

    TunnelBear für MacOS

    Die MacOS Anwendung versteckt sich oben in der Infoleiste und bietet aber dennoch einen guten Überblick. Der Funktionsumfang ist wie bei Android oder iOS Geräten aber stark reduziert, und beschränkt sich nur auf die notwendigen Angelegenheiten. Auf sehr großen Bildschirmen ist die Darstellung auch enorm klein geraten.


     

     

     

    Zusammenfassung zu TunnelBear

    Wer TunnelBear verwenden will, weil dieser Service auch kostenlos nutzbar ist, der hat damit einen seriösen Anbieter gefunden. Mit 500 MB pro Monat kommt man zwar bei Videos nicht weit, es reicht aber für Webseiten surfen meistens aus. Das man damit keine wirkliche Anonymität erhalten kann, das sollte jedem klar sein, denn der Anbieter speichert zwar nicht was Nutzer für Seiten öffnen, aber sehr wohl wann und wie lange ein Nutzer den Service verwendet hat. Damit können auch Anfragen von Behörden aber voll beauskunftet werden. Daher ist der Service nicht geeignet wirklich auch vor einer Ausforschung sicher zu sein.


    Trac king deaktivieren bei Firefox

    Anleitung: Firefox Browser – Tracking deaktivieren und den Datenschutz verbessern

    Wer einen Firefox Browser verwendet, kann sich auch mit einfachen Mitteln sehr gut vor Tracking und auch Überwachung durch Werbefirmen ...
    VPN in China

    Aktuelle VPN Empfehlung für Reisen nach China! Stand Juni/2018

    Viele unserer Leser haben bereits vor einigen Jahren uns immer wieder gebeten VPN-Anbieter speziell für den Einsatz in China zu ...
    NordVPN Erweiterung für GoogleChromeNordVPN Erweiterung für GoogleChrome

    Test & Anleitung: NordVPN neue Erweiterung für Google Chrome

    NordVPN hat für die Nutzung auf Google Chrome nun eine Erweiterung veröffentlicht. Damit wird eine verschlüsselte Verbindung zu einem Proxy-Service ...

    Weitere interessante Artikel

    Avira Phantom VPN Logo

    Testbericht: Avira Phantom VPN – “Leider, NEIN” zu viele Versprechen nicht gehalten!

    Avira Phantom ist ein vom bekannten "AntiViren Software" Hersteller AVIRA, betriebener VPN-Service. Der Service bietet Zugang über OpenVPN zu verschiedenen ...
    Verweis auf Datenschutz: Amazon möchte Alexa-Aufzeichnungen nicht für Mordprozess herausgeben

    Verweis auf Datenschutz: Amazon möchte Alexa-Aufzeichnungen nicht für Mordprozess herausgeben

    In den USA wurden 2017 zwei Frauen ermordet. Eine wichtige Zeugin dafür könnte tatsächlich Alexa, der Amazon-Echo sein. Deswegen verlangt ...

    DSGVO: Facebook drohen 1,4 Milliarden Euro Strafe für aktuellen Einbruch

    Jetzt hat die EU ihren ersten richtig großen DSGVO-Fall: Denn der Facebook-Hack von letzter Woche betrifft natürlich massiv den Datenschutz ...

    Schreibe einen Kommentar