Testbericht: TARNOMAT von WebSecuritas. Warum nur <4 Sterne?

Tarnomat

€9.90
Tarnomat
45.56

Geschwindigkeit

4/10

    Privatsphäre

    4/10

      Ausstattung

      5/10

        Kundenservice

        8/10

          Preis

          4/10

            Positiv

            • Einfach zu installierender VPN-Router
            • Nutzbar mit jedem vorhandenen Internetrouter
            • Komplett in Deutsch

            Negativ

            • Keine freie Anbieterauswahl möglich
            • Schutz der Identität nach deutschem Recht nicht in jedem Fall garantiert
            • Relativ hohe Kosten für den obligatorischen VPN-Service WebSecuritas
            • WebSecuritas ist als VPN-Anbieter nicht beliebt bei unseren Lesern.

            Der TARNOMAT ist ein VPN-Router von WebSecuritas und wurde für die Anwendung im Heimnetzwerk entwickelt. Der VPN-Router wird dabei zwischen dem Netzwerk und dem Internetzugangsrouter angeschlossen und verbindet sich zu dem WebSecuritas VPN Netzwerk und leitet alle Daten der daran angeschlossenen Geräte darüber.

            Im Grunde ist dieser Router mit anderen Lösungen wie dem eBlocker oder auch der Shellfire-Box vergleichbar. Man kann sein Netzwerk aber auch über einen im Handel frei erhältlichen VPN-Client Router von ASUS schützen und dabei dann auch vom Anbieter unabhängig sein. Denn der große Nachteil dieser Tarnomat Lösung besteht auch darin, dass der Router prinzipiell nur mit dem WebSecuritas Netzwerk verwendet werden kann.

            WebSecuritas VPN

            WebSecuritas VPN Logo
            WebSecuritas VPN

            Dieser deutsche VPN-Anbieter ist aber leider bisher nicht wegen überragender Leistungen aufgefallen (Um es einmal diplomatisch zu formulieren) . WebSecuritas setzt gemiete Server ein, die in erster Linie eine durschschnittliche Geschwindigkeit ermöglichen. Die Sicherheit besteht zwar zwischen dem Endgerät und dem VPN-Server aufgrund der eingesetzten OpenVPN Übertragunsgtechnik, allerdings speichert der Anbieter wie man es aus seinen eigenen Geschäftsbedingungen nachlesen kann auch Logfiles/Protokolle über die Nutzung seiner Kunden. Damit lassen sich auch Auskunftsersuchen beantworten, was der Dienst in seinen AGB ebenso entwsprechend erwähnt. Es wird daher keine wirkliche Anonymität den Kunden gegenüber garantiert sein, man kann in erster Linie lediglich seine IP-Adresse vor fremden Webseiten verstecken, diese „Tarnung“ hält aber einer simplen Nachfrage durch einen Anwalt nicht mehr Stand. Da der großteil unserer Leser dies aber nicht gerade als „Privatsphäre“ bezeichnen würde, hat WebSecuritas auch durch unsere Leser kaum gute Bewertungen erhalten bislang.

            Websecuritas VPN Testbericht

            Tarnomat von WebSecuritas
            Tarnomat von WebSecuritas

            Der TARNOMAT Netzwerk-Router

            Das gerät selbst ist ein handelsüblicher Netzwerkrouter mit einer eigens angepassten Oberfläche und einem VPN-Client installiert für OpenVPN. Dadurch kann man den Router zwischen anderen Routern und den Endgeräten platzieren und dieser baut nach dem Einschalten automatisch eine Verbindung zu einem VPN-Server von WebSecuritas auf. Da der Router den angeschlossenen Geräten eine eigene IP-Adresse über DHCP Verfahren zuweist, kann man den Router auch direkt über den eigenen Browser erreichen und konfigurieren. Hierbei ist die Serverauswahl von WebSevuritas mit wenigen Klicks auswählbar. Es gibt kaum weitere Einstellungen zu treffen, was die Nutzung natürlich stark vereinfacht.

            Da die Router aber eigentlich den OpenVPN Client nicht direkt unterstützen sondern dies über eine Erweiterung erfolgt, welche die Entwickler des Tarnomat vorinstalliert haben, darum haben die Router an sich auch Geschwindigkeitsbegrenzungen welche sich nicht umgehen lassen. Je nach VPN-Standort werden zwischen 5 und 15MB/s realistisch sein. Die recht hohen Geschwindigkeits-Angaben des Anbieters selbst, konnten wir in keinem Test wirklich nachvollziehen.

            Tarnomat von Websecuritas
            Tarnomat von Websecuritas

            Die NACHTEILE von Tarnomat 

            • Der Anbieter WebSecuritas hat auch in seinen Geschäftsbedigungen einen Schutz der Identität der Nutzer ausgeschlossen und folgt damit deutschen Gesetzen auch zur Wahrung von Urheberinteressen.
            • Tarnomat ist eigentlich ein Netzwerkrouter der zum VPN-Client umgerüstet wurde, daher ist dieser nicht für VPN-Datengeschwindigkeiten optimiert
            • Du bist auf einen Anbieter nämlich WebSecuritas fixiert und kannst nicht frei den Anbieter wechseln.

            Preise von Tarnomat – WebSecuritas

            • Der kleine Tarnomat Router kostet einmalig €89.00 das größere Gerät kostet  €199.
            • Zusätzlich musst Du ein WebSecuritas Abonoment machen welches pro Jahr €95.88 kostet (1 Monat alleine kostet €9.90 mit automatischer Verlängerung)

            Unser Fazit zu Tarnomat

            Die Lösung hat natürlich immer einen Charme, wenn man mit einer einfachen Box mehrere Geräte zu Hause auch schützen kann. Nach hunderten Tests und auch Gesprächen mit unseren Lesern, können wir aber mit Sicherheit feststellen, dass die Wahl des VPN-Anbieters auch gut überlegt werden sollte. Tarnomat bietet hier leider keine Auswahlmöglichkeit, also der Netzwerkrouter wurde von WebSecuritas entwickelt und man muss daher um teures  Geld diesen Service mieten um den Tarnomat nutzen zu können. Es gibt auch Lösungen die vom Anbieter unabhängig sind und darüber hinaus wesentlich bessere Leistungen bieten können und noch dazu weniger kosten: „ASUS Router im Heimnetzwerk verwenden!„. Daher empfehlen wir sich vor dem Kauf des Tarnomat auch damit auseinander zu setzen.

             

            1 Gedanke zu “Testbericht: TARNOMAT von WebSecuritas. Warum nur <4 Sterne?

            1. Geschwindigkeit

              1.40

              Privatsphäre

              1.00

              Ausstattung

              1.50

              Kundenservice

              1.30

              Preis

              1.20

              Um es mal auf den Punkt zu bringen. Für den Preis haette ich etwas erwartet das schneller ist. Im Vergleich mit anderen Anbietern ist es eine Schnecke, sogar beim normalen Streaming nicht mal aus Übersee, läuft alle paar Minuten das Rad statt dem Film weiter. Echt nicht zu empfehlen, dummerweise habe ich schon für ein Jahr bezahlt. Werde mich dennoch für einen anderen Anbieter entscheiden und den Tarnomat Router in unvedienten Ruhestand versetzen.

            Schreibe einen Kommentar