serienstream.to nach dem EU Urteil. Ist „das Streamen“ illegal?

Die Plattform „serienstream.to“ bietet unendliche Serien direkt aus dem Browser zu streamen an, dabei werden durch eingeblendete Werbungen auch Einnahmen generiert. Der Betreiber ist allerdings wegen Urheberrechtsverlertzungen nicht gerade beliebt bei den Urheberrechts-Anwälten.

serienstream.to Ist Streamen illegal?

Das es die Serien, welche den Besuchern über verschiedene Cloudplattformen zur Verfügung gestellt werden nicht immer auch rechtmässig sind ist der eine Punkt, dies müssen aber auch entsprechende Gerichte klären. Die andere Frage ist, ob sich Nutzer der Seite nach dem vergangenen und aktuellen EU-Gerichtshof-Urteil nun mitschuldig machen, wenn Sie die Plattform serienstream.to nutzen.

 

Handelt die Plattform serienstream.to daher illegal?

Wenn der Betreiber keine Vereinbarungen mit den Urhebern getroffen hat für die Veröffentlichung der Werke, dann kann er durchaus rechtlich belangt werden. Da die Betreiber solcher Webseiten aber vornehmlich Ihren Sitz in Ländern haben, wo es beinahe unmöglich ist solche Forderungen durchzusetzen, ist er bisher unbehelligt und betreibt seine Webseite nach wie vor.

 

Handeln die Nutzer daher illegal?

In der Kurzfassung des vergangenen EU-Urteiles, kann man herauslesen, dass jeder Benutzer der ein urheberrechtlich geschütztes Werk (Serien, Filme aber auch Musik usw) nutzt, auch selbst das Urheberrecht bricht, sofern er wissen kann dass er damit die Rechte anderer verletzt.

Dieser Umstand ist das entscheidende Kriterium bei der Frage, denn wer nicht erkennen kann oder davon ausgehen kann, dass der Betreiber eines Portales nicht Rechte durch die Veröffentlichung verletzt, ist natürlich auch nicht verantwortlich zu machen. Wer aber weiß, dass bestimmte Inhalte OHNE Zustimmung der Rechteinhaber veröffentlicht werden und diese Inhalte konsumiert, ist haftbar.

Wenn Du vermuten kannst, das der Inhalt den Du Dir ansiehst, ohne Zustimmung der Rechteinhaber zur Verfügung gestellt wird, dann bist Du auch haftbar!

Nun ist diese Frage ja gar nicht so einfach zu klären. Im Internet tummeln sich tausende Seiten welche verschiedenste Inhalte veröffentlichen.

Woher kannst Du das erkennen ob nun der Urheber dem zugestimmt hat? Eigentlich gar nicht, dennoch sind halt auch bestimmte Dinge quasi „jedem auch bekannt“. Das wird falls einmal ein Benutzer deshalb Forderungen erhält dann auch vor Gericht der Streitpunkt sein. Konntest Du das wissen, das es illegal ist?

Wie schützen sich viele Nutzer vor der möglichen Verfolgung?

Nun ja, viele unserer Leser möchten sich nicht auf diese Diskussionen einlassen und suchen nach anderen Wegen, um eventuell auch ungerechtfertigten Forderungen aus dem Weg zu gehen. Eine Methode dabei ist es, einen VPN-Service zu nutzen.

Durch einen VPN-Service werden deine Daten nicht nur verschlüsselt übertragen, daher kann weder Dein Internetanbieter noch andere Dritte sehen, welche Seiten Du nutzt. Weiters erhaltest Du aber auch eine IP-Adresse zur Nutzung des Internets vom VPN-Standort zugewiesen. Sofern diese VPN-Standorte zum Beispiel im Ausland sich befinden, wird es für einen Abmahn-Anwalt schon sehr schwer überhaupt eine Anfrage zur Ausforschung eines Nutzers zu erstellen. Dazu kommt, das diese Ausforschungen in den meisten Ländern gar nicht vorgesehen sind, weshalb auch die Daten die für eine Beauskunftung notwendig sind nicht gespeichert werden. Weshalb es eigentlich unmöglich sein wird in der Praxis, einzelne Nutzer darüber zu identfizieren.

Wenn man das Internet oder auch die Webseite serienstream.to zb über Russland nutzt, dann wird es einem Anwalt nicht möglich sein, die Identität zu klären.

serienstream.to nutzen mit einem VPN-Anbieter
serienstream.to nutzen mit einem VPN-Anbieter

Diese Vorgangsbeschreibung soll natürlich nur zur allgemeinen Information sein, wie viele Nutzer dies tun und dabei eben auch nicht ausforschbar bleiben, also keine Anleitung wie man nun Rechte anderer verletzt!  Das sollte klar sein!

Die gesetzliche Überwachung kann nun bei der Ausforschung von Nutzern verwendet werden.

Die seid dem 1. Juli 2017 gültigen Gesetze in Deutschland zur Überwachung der Internet-Aktivitäten aller Bürger stellen bei der Ausforschung von Nutzern natürlich eine starke Erleichterung dar. Die Internetanbieter zeichnen seid diesem Datum alle Webseiten-Zugriffe der Nutzer auf und dadurch ist dann auch einwandfrei nachweisbar: Wer welche Seite und wann geöffnet oder genutzt hat!

Daher wird es künftig auch leichter sein, Nutzer die wissentlich „Rechte anderer verletzen“ zu finden, oder den Nachweis des Vorganges anzutreten!

Es ist aber das gute Recht eines jeden Internet-Nutzers, seine Daten vor dem Zugriff durch Dritte, wie auch bei der Kommunikation (Briefe) selbst zu schützen. Da VPN-Anbieter die Daten zwischen dem eigenen Gerät und dem VPN-Server zu 100% sicher verschlüsseln, werden dabei auch die Überwachungsmassnahmen gezielt ausgeschaltet. Wir haben dazu auch einen Artikel verfasst: Wie man die Überwachung umgehen kann!

Wenn Du einen VPN-Service nutzt mit einem Standort ausserhalb von Deutschland, dann sind Deine Daten vor der Protokollierung durch Deine Internetanbieter geschützt!

Wenn Du nun die ganze Familie schützen möchtest mit VPN!

Dann haben wir für Dich einen TIPP parat. Indem Du einen ASUS VPN-Router verwendest (zusätzlich zu Deinem bisherigen Internetrouter), kannst Du sicherstellen, dass alle Nutzer auch ohne Softwareinstallationen usw mit einer gesicherten und anonyme IP-Adresse das Internet nutzen. 24h am Tag und das ganze Jahr über. Und das mit erstaunlich niedrigen Kosten.

Zur „Anleitung Schritt für Schritt„!

VPN Router Schema
VPN Router im Heimnetzwerk Schema

Die folgenden VPN-Anbieter eignen aufgrund Ihrer Geschwindigkeit  für Streaming von Filmen und Serien oder auch zur Nutzung von Torrents im Internet:

 

 

Zusammenfassung
serienstream.to nach dem EU Urteil. Ist "das Streamen" illegal?
Beitragstitel
serienstream.to nach dem EU Urteil. Ist "das Streamen" illegal?
Beschreibung
Kann man heute noch legal Seiten wie serienstream.to nutzen? Oder worauf muss man da aufpassen? Wie schützt man sich vor der allgemeinen Überwachung und entgeht Abmahnforderungen?
Author
Verfasser
vavt.de
Verfasser Logo

Schreibe einen Kommentar