Die besten russischen VPN-Services im Vergleich

Russische VPN Anbieter bestechen oft durch gute Technik und auch sehr gute Preise. Russland wird gerne gewählt, da die dortigen rechtlichen Bedingungen eine Zusammenarbeit mit westlichen Staaten oder Behörden ausgeschlossen werden kann.

Auch wenn Russland nun eine Art der Vorratsdatenspeicherung beschlossen hat, so sind die Bürger vor einem unberechtigten Zugriff oder Verfolgung wegen Urheberrechtsdelikten geschützter als innerhalb der EU/USA. Die Datenschutzrechte und auch der Schutz der Privatsphäre hat traditionell seit 25 Jahren einen wesentlichen Stellenwert in der Gesellschaft, weshalb Richter oder auch Polizeidienste diesen respektieren.

Keine Blockaden oder Sperren im Internet!

Immer wieder propagierte Internet Sperren sind reine Propagandalügen der westlichen Medien und zielen darauf ab Russland als „unfreies Land“ zu stigmatisieren. In Wahrheit werden in Russland kaum Webseiten gesperrt oder Inhalte blockiert.

Im Gegensatz zu Deutschland oder Großbritannien werden selbst urheberrechtliche geschützte Inhalte erst nach einer begründeten Einzelfallprüfung still gelegt. Eine Verfolgung der Benutzer ist jedoch ausgeschlossen, da die lokalen Schutzrechte der Bürger auch nach mehrfacher Bestimmung des russischen Parlamentes, über den Zivilrechten von Unternehmen stehen. Auch darum sind dies gute Bedingungen für Filesharing und die Tauschbörsennutzung.

Durch gesetzliche Rahmenbedingungen blockierte Webseiten (Vergleich):

  • in Österreich ca. 270
  • in Russland ca 1.900
  • in Deutschland ca 3.900
  • in Frankreich ca 5.450
  • in Großbritannien ca. 14.200

Russland hat ein Gesetz zur Blockierung von VPN-Diensten verabschiedet?

Diese Aussage ist eine eine klare Fehlinterpretation. Das eigentliche Gesetz dazu in Russland, richtet sich gegen Tools oder Maßnahmen um gesetzliche Sperren von Webseiten zB Kinderpronografie, terroristische oder rassistische Inhalte umgehen zu können. In erster Linie davon betroffen sein werden die Internetzugangsanbieter, die auch die durch richterlichen Beschluss verordnete Sperren von Webseiten umsetzen müssen.

Es zielt daher nicht darauf ab, eine Überwachung durch den Staat zu verbessern, sondern um eben Jugend gefährdenden oder auch terroristische Inhalte auch verlässlich blockiert zu halten.

Darum besteht aber weder jetzt noch in Zukunft die Gefahr, dass es für VPN-Nutzer, die russische Server nutzen, irgendwelche Einschränkungen dadurch geben wird. Ebenso ist es nicht verboten oder irgendwie eingeschränkt, einen VPN-Dienst bei Aufenthalt in Russland zu verwenden. Entsprechende medienberichte reihen sich leider in die ewige russophobe Berichterstattung ein und stimmen einfach nicht.

Russische VPN Anbieter
Russische VPN Anbieter

Russland bietet USA-freie Technik und Schutz vor westlichen Geheimdiensten und Behörden.

VPN-Server in Russland sind zudem schnell angebunden und bieten einen außergewöhnlichen Schutz vor dem Zugriff durch westliche Geheimdienste. Der Inlandsgeheimdienst Russlands unternimmt hohe Anstrengungen, fremde Dienste durch die technische als auch rechtliche Maßnahmen zu verhindern oder illegale Aktivitäten aufzuspüren.

Daher kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass russische VPN Anbieter niemals mit westlichen Geheimdiensten kooperieren werden oder diesen Daten der eigenen Kunden, die ja auch russische Staatsbürger sein könnten weiterleiten werden.

Vorteile von Russland als VPN-Standort:

  • Keine USA geführte Spionage oder Überwachung
  • Keine Schweigeverpflichtungen gegenüber VPN-Anbieter
  • Schutz vor Ausforschung wegen Urheberrechtsdelikten
  • Schnelle und stabile Internetanbindungen

Einige russische VPN Anbieter nutzen diese Möglichkeiten und bieten daher auch hervorragende VPN-Dienste an. Oft wird auch die Mehrfachverschlüsselung (Kaskadierte VPN oder Multi-VPN) angeboten, um noch weiter den Zugriff durch fremde Behörden auch durch großangelegte Überwachungsmaßnahmen zu unterbinden.

Einige russische VPN Anbieter / Vergleich:

AnbieterBeschreibungPreisLinks
ZorroVPNZorroVPN ist ein Anbieter der mit sehr guter Technik und vielen Funktionen für maximale Anonymität der Benutzer sorgt. Dabei ist ZorroVPN ganz sicher ein TOP-Premium Anbieter mit herausragenden...

ab 10 USD
pro Monat
unlimitiert gleichzeitige
Verbindungen möglich

HideMy.nameHideMy.name VPN (ex InCloak) aus Russland hat sich dazu verschrieben, keinerlei Daten der Kunden abzufragen. Es reicht zur Registrierung eine anonyme E-Mail-Adresse aus. So sind die Benutzer maximal geschützt...

ab 3 EUR
pro Monat
5 gleichzeitige
Verbindungen möglich

Ironsocket VPNIronsocket VPN ist ein Anbieter aus Hongkong, welcher sich der Tarnung der Identität auch in schwierigen Umgebungen verschrieben hat. Iron Socket erlaubt Tauschbörsennutzung (Torrent, P2P) sowie Streaming und speichert...

ab 4.16 USD
pro Monat
1 gleichzeitige
Verbindungen möglich

RUSVPNDer als RUSVPN bekannte Service hat den Firmensitz auf der Insel Dominica. Viele reden derzeit ja noch nicht darüber, aber wir haben dennoch einen vollen Testbericht verfasst. Der Name...

ab 2.99 USD
pro Monat
5 gleichzeitige
Verbindungen möglich

 


Erstellt am:19. August 2016


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

4 Gedanken zu “Die besten russischen VPN-Services im Vergleich”

Schreibe einen Kommentar