Phishing Warnung: Auch Hacker freuen sich auf Black Friday & Cyber Monday

Freust du dich schon auf die vielen Black Friday & Cyber Monday-Schnäppchen? Anscheinend nicht nur du: Laut einem RSA-Sicherheitsreport steigt an diesen besonderen Shopping-Tagen auch die Wahrscheinlichkeit, Opfer einer Phishing-Attacke zu werden. Pishing ist leider generell stark im Kommen, 50 % der Cyberkriminalität im dritten Quartal des heurigen Jahres entfallen darauf.

Wie sieht es ansonsten mit der Cyberkriminalität aus? Das hat sich RSA genauer angeschaut und liefert neueste Erkenntnisse mit dem Bericht fürs dritte Quartal 2018. Dieser zeigt unter anderem, dass auch Hacker kreativ sind. Voice Phishing (Vishing) wird immer beliebter. Dabei rufen die Kriminellen bzw. ein entsprechendes Sprachsystem an, um an interessante Daten zu kommen.

Im Kommen: Fake-Telefonnummern auf seriösen Webseiten

Teilweise überzeugend die Betrüger ihre Opfer via „SEO-Poisoning“ sogar davon, sich selbst telefonisch an diese zu wenden. Wie das? Ganz einfach: Die Kriminellen streuen Fake-Telefonnummern auf seriösen Webseiten. So machen sie dir beispielsweise Glauben, dass du einen echten Kundendienst anrufst – und in Wirklichkeit landest du direkt beim Betrüger und gibst ihm im schlimmsten Fall ganz unbedarft und freiwillig deine Daten …

Betrüger werden immer gieriger

Stark gestiegen sind auch die Attacken durch mobile Browser und Apps (es gab laut RSA sage und schreibe böswillige 9.329 Apps im 3. Quartal 2018). Derartige Angriffe kamen um 27 % öfter vor, als noch 2017. Kreditkarten-Betrügereien stiegen um 8 %. Interessant ist dabei auch, dass die Betrüger offensichtlich gieriger werden. Machten im letzten Quartal doch die „echten“ Zahlungen mit Kreditkarten in der EU durchschnittlich 160 Dollar aus und jene der Kriminellen ganze 420 Dollar. Dabei handelt es sich um einen besonders hohen Unterschied.

70 % mehr Phishing-Kampagnen im 3. Quartal

Das Limit scheint aber noch nicht erreicht. RSA geht davon aus, dass die kommenden Shopping-Tage die Differenz nochmal steigern. Darauf weist auch die Tatsache hin, dass im 3. Quartal um 70 Prozent mehr Pishing-Kampagnen zu verzeichnen waren, als noch im Quartal davor. Es ist davon auszugehen, dass die Daten in weiser Voraussicht der Betrüger für den massiven Einsatz beim Black Friday und Cyber Monday gestohlen wurden. Mit den Kreditkartendaten ihrer Opfer gehen die Kriminellen dann auf großen Beutezug und kaufen mit dem Geld anderer ein …

Quelle: ZDNet.de


Erstellt am:16. November 2018


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!


Weitere interessante Artikel

VPN kostenlos preiswert premium

Kostenlos, Preiswert oder PREMIUM VPN Services?

Die Frage die sich immer wieder stellt ist, warum es Preisunterschiede zwischen den einzelnen VPN-Services gibt. Es gibt ja sogar ...
PureVPN Anbieter Logo

pureVPN 2016 mit neuer Preisgestaltung und TOP-Angebot!

PureVPN ist mit fast einer Million aktiver Kunden, einer der wichtigsten VPN-Service-Anbieter weltweit. Neben den beinahe fast schon regelmässigen Netzerweiterungen ...
Makros aktivieren Bei diesen PhishingMails ganz schlechte Idee

Achtung vor “Cannon”: Russische Hacker haben uns mit einer ganz neuen Phishing-Malware im Visier

Wenn du in den USA oder in Europa lebst, könnte deine Inbox und danach dein ganzes System neuen Risiken ausgesetzt ...

Schreibe einen Kommentar

×
Fehler bei
der Übermittlung.
×
Erfolgreich.

Coupon wurde erfolgreich gesendet.

Nimm Dein Telefon zu Hand.