Netflix Fehlercode: M7111-1331-5059 / VPN-Anbieter Stand 13.03.2019

Wer beim Netflix sehen den folgenden

“Fehlercode: M7111-1331-5059”

angezeigt bekommt, der nutzt einen

VPN oder Proxy Service, welcher bereits durch Netflix zur Nutzung blockiert wurde.


Dies trifft grob geschätzt mal auf 95 von 100 VPN-Services zu.

Der einfache Grund dafür ist, das Netflix durch die Urheberrechte-Eigentümer dazu verpflichtet wurde, die Nutzung außerhalb eines bestimmten Gebietes zu verhindern.

Würde Netflix dieser Forderung nicht nachkommen, so würden vermutlich viele Filme nicht mehr ausgestrahlt werden dürfen, oder die Kosten dafür würden für Netflix steigen. In jedem Fall versucht deshalb Netflix mit Hilfe externer Firmen, die IP-Adressen so ziemlich aller VPN-Services zu blockieren.

Daher liegt es auch nicht in den Möglichkeiten der VPN-Anbieter selbst, dies zu verhindern.

Manche VPN-Services haben aber weiterhin Glück und wurden noch nicht blockiert. Dies kann man jedoch nicht genau erklären weshalb. Darum gibt es nur Anbieter, welche halt derzeit noch nicht gesperrt wurden. Eine Garantie dafür wie lange dies im Einzelfall noch so der Fall sein wird kann aber niemand abgeben!

Surfshark VPN mit Netflix
Surfshark VPN mit Netflix

Surfshark VPN

Anbieter um Netflix über VPN zu sehen (Stand März 2019):

  1. Perfect-Privacy VPN
  2. SaferVPN
  3. Surfshark VPN

Ja Du siehst richtig, aus über 180 verschiedenen VPN-Services sind nur die wenigen über geblieben zum heutigen Tag. Dies ist natürlich eine dramatische Entwicklung und daher gehen wir auch davon aus, dass selbst dieser Stand nur temporär noch gehen wird. Es liegt nicht im Interesse von VPN-Services und auch nicht im Einflussbereich, dass diese gesperrt werden.

Netflix - Amazon Video - SkyGo
Netflix – Amazon Video – SkyGo

Bei Amazon Video oder auch Sky zeichnet sich ein ähnliches wenn auch nicht ganz so drastisches Bild ab “VPN-Services für Amazon Video” Unsere Leser haben uns aber auch berichtet, dass dies vereinzelt bei Sport-Übertagungen auf orf.at ebenfalls bereits erfolgte.


Weitere interessante Artikel

Kontrolle total: Mikrochips für Mitarbeiter britischer Unternehmen?

Kontrolle total: Mikrochips für Mitarbeiter britischer Unternehmen?

Klingt wie aus einem schlechten Film, ist aber eine ernsthafte Idee britischer Unternehmen: Wie der Sunday Telegraph berichtet, möchten einige ...
Porno Seiten anonym nutzen

Pornhub sammelt Daten der Benutzer. Wie man sich schützen kann.

Pornoanbieter wie Pornhub sammeln Daten über das Nutzungsverhalten, nicht nur oberflächlich. In Vorbereitung auf verschiedenste gesetzliche Initiativen werden dabei Daten ...
Beta-Test: Perfect-Privacy VPN für Android App

Beta-Test: Perfect-Privacy VPN für Android App

Die Jungs von Perfect-Privacy bieten eine ganze Menge an Lösungen an um sicher Zugang zu dem VPN-Netzwerk zu erhalten. In ...

Schreibe einen Kommentar