Mobile Wifi Router mit VPN-Client / Verwendung unterwegs oder im Hotel

Mobile Hotspots mit VPN Funktion

Es gibt einen Bedarf auf Reisen einen mobilen Wifi-Hotsport mitzunehmen?

Dafür gibt es eigene VPN-Router die dafür geeignet sind. Man kann dabei wählen zwischen Routern die bereits ein LTE Modem eingebaut haben + eine Batterie um als vollwertiger mobiler Hotspot + VPN-Router agieren zu können. Oder alternativ gibt es auch mobile VPN Router die man mittels eines normalen LTE-Datensticks auch so mobil mit einer Powerbank mit Strom versorgen kann und gleichzeitig einen LTE Zugang darüber erhält.

LTE Zugangsmöglichkeiten

Also wenn man einen LTE Zugang auf seinem Router verwenden will, dann hat man die Wahl zwischen mobilen Hotspots mit LTE bereits eingebaut oder indem man einem Router mittels eines vorhandenen LTE-Datensticks damit verbinden lässt. Bei den Router die man mit einem Datenstick mit dem Internet verbinden kann, muss man dann darauf achten, dass nicht alle sich auch mit einer herkömmlichen Powerbank, also einem USB Netzgerät auch mit Strom versorgen lassen.

Wifi Funktion

Die angeführten Router stellen alle auch ein Wifi Netzwerk zur Verfügung um die gemeinsame Internet Verbindung zu verwenden.  Natürlich werden wenn man dann damit einenn VPN-Tunnel benutzt auch alle Geräte diesen verwenden. Das ist ideal, wenn man mehrere Geräte unterwegs oder auf Reisen mit einem VPN Service direkt verbinden will. Insbesondere dann, wenn diese Geräte keine VPN-Clients installieren lassen.

Beachte bitte auch, dass die Wifi-Reichweite der kleinen mobilen Geräte meistens nur innerhalb eines Raumes verfügbar und ausreichend sein wird. Es ist nicht gedacht, diese kleinen Router die wenig Strom verbrauchen auch in mehrgeschossigen oder größeren Wohneinheiten zu verwenden. In dem Fall lieber zu einem Heim-Router greifen der eine schnelle und weitreichende Wifi-Verbindung zur Verfügung stellen kann.

VPN-Client Funktion

Bei den VPN-Clients die auf den Routern vorhanden sind handelt es sich um OpenVPN und Wireguard Clients. Das sind die beiden VPN Protokolle, die dabei unterstützt werden und mit etwas Aufwand kann man auch einen IPsec Client nachträglich auf den Routern installieren. Die VPN Server (der VPN-Anbieter) müssen daher nur eines dieser Protokolle unterstützen, dann sind die Router in wenigen Minuten dafür eingerichtet und betriebsbereit.

Verfügbare Router/Modelle

Router/ModellInternet KonnektivitätStromquelleVPN-Client FunktionenPreis und Link

Gl-iNet Mifi

  • LTE Modem eingebaut
  • Verbindung zu öffentlichen Wifi Netzwerken möglich
  • Eingebaute Batterie + Ladung mittels herkömmlichen Micro USB Kabels
  • OpenVPN (TCP und UDP)
  • Wireguard
ca 149 Euro

 

Gl-iNet Slate

  • LTE/USB Datenstick anschließbar
  • Verbindung zu öffentlichen Wifi Netzwerken möglich
  • Betrieb durch Micro USB Kabel (z.B. Powerbank oder USB Ladegerät)
  • OpenVPN (TCP und UDP)
  • Wireguard
ca. 69 Euro

Link

Gl-iNet Beryl

  • LTE/USB Datenstick anschließbar
  • Verbindung zu öffentlichen Wifi Netzwerken möglich
  • Betrieb durch Micro USB Kabel (z.B. Powerbank oder USB Ladegerät)
  • OpenVPN (TCP und UDP)
  • Wireguard
ca 69 Euro

Link

Gl-iNet GL-MT300N-V2

  • LTE/USB Datenstick anschließbar
  • Verbindung zu öffentlichen Wifi Netzwerken möglich
  • Betrieb durch Micro USB Kabel (z.B. Powerbank oder USB Ladegerät)
  • OpenVPN (TCP und UDP)
  • Wireguard
ca 28 Euro

Link

Gl-iNet B1300 Connexa B

  • LTE/USB Datenstick anschließbar
  • Verbindung zu öffentlichen Wifi Netzwerken möglich
  • Betrieb mittels beigelegtem 110-220V Ladegerät
  • OpenVPN (TCP und UDP)
  • Wireguard
 ca 88 Euro

Testbericht

Link

Geschwindigkeit über VPN

Was man beachten muss dabei ist, dass die kleinen mobilen Router natürlich nicht mit OpenVPN auch die volle Bandbreite der Geschwindigkeit liefern können. Dazu sind einfach die Stromaufnahme und die Prozessorkapazitäten für die aufwendige Ver-Entschlüsselung mit OpenVPN zu gering. Man schafft damit aber meistens zwischen 15 bis 30MBit/s und das sollte auf Reisen oder für den temporären Betrieb ausreichend sein. Wenn man daher zu Hause so ein Gerät nutzen will, dann sollte man sich im Klaren sein, dass dies vermutlich die verfügbare Geschwindigkeit deutlich reduzieren wird und man daher besser zu einem Heim- oder Standgerät greifen sollte.


Erstellt am:28. Oktober 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

Schreibe einen Kommentar