Kostenlose VPN mit österreichischen Servern. Ein Überblick über die Möglichkeiten.

Du suchst einen VPN Anbieter mit österreichischen Server-Standort, welchen Du kostenfrei nutzen kannst?

Wer einen kostenlosen VPN-Anbieter sucht, der österreichische VPN-Standorte anbietet, der wird sich schnell im Internet verlieren. Wir haben bereits dutzende Gratis-VPN getestet und auch darauf geachtet, ob diese Standorte in Österreich anbieten. Allerdings ist im kleinen Alpenland kaum wirklich kostengünstige Server-Hoster verfügbar.

🇦🇹 Österreich bietet einen sehr guten Datenschutz

Wer in Österreich einen Internetzugang verwendet oder auch einen VPN-Server aus Österreich wählt, der kann sich sicher sein, dass seine Identität in weiten Teilen auch vor dem Zugriff von Behörden und anderen Institutionen geschützt bleiben. Die früher eingeführte “Vorratsdatenspeicherung” wurde nach einem Jahr gesetzlichen Status bereits durch den Verfassungsgerichtshof gekippt und ist derzeit weiterhin nicht aktiv. Auch neue Planungen in Österreich ermöglichen es weiterhin nicht, Nutzer des Internets durch eine Datenaufzeichnung zu verfolgen oder ausfindig zu machen. Auch wenn die aktuelle Regierung Schritte plant, welche zumindest die anonyme Nutzung von Mobiltelefonen unterbinden möchte. Die Ausforschung von Nutzern durch eine IP-Adresse wird zudem erschwert, da in Deutschland bekannte Gesetze dazu aufgrund der Privatsphäre-Verordnungen nicht möglich sind.

Vorteile des VPN-Standortes in Österreich

  • Schnelle Anbindungen von und nach ganz Europa und weltweit.
  • Hoher Grad an Privatsphäre wird garantiert
  • Keine Ausfroschung von Daten zur Personenidentifikation möglich (Ausnahme bei Staatsinteressen)
  • Keine Abmahungen wegen Zivilrechtsdelikten (Urheberrechte)
  • Zugang zur Mediathek von ORF.at und damit Spielfilme ohne Werbeunterbrechungen
  • Unlimitierter Zugang zu allen Informationen im Internet

Kostenlose VPN Services mit österr. IP-Adressen
Kostenlose VPN Services mit österr. IP-Adressen

VPN-Server in Österreich sind teuer.

VPN-Services scheuen oft vor hohen Kosten der Server-Hoster in Österreich zurück. Darum bieten nicht alle VPNs auch einen eigenen Standort hier an. Dazu kommen auch rechtliche Rahmenbedingungen, welche es Server-Hostern in Österreich nicht ermöglichen wirklich preiswert Ihre Leistungen anbieten zu können. IP-Adressen welche dem Staatsgebiet von Österreich zugeordnet wurden nehmen ausserdem seit Jahren ab. Das bedeutet, dass wachsende Services welche immer neue IP-Adressen benötigen hier eine Hürde haben, welche diese auch technisch limitiert.

Internetzugang für gewerbliche Anbieter sind jedoch sehr teuer. Ein 1GBit/s Anbindung aus Wien unlimitiert in das Internet kostet schon einmal 5.000 Euro monatlich oder mehr.

Services die also einen Standort haben möchten, müssen meistens tief in die Tasche greifen um dies zu ermöglichen. Gratis-VPN sparen aber in der Regel an allen Ecken und Enden. Es geht denen ja nicht darum die Nutzer zufrieden zu stellen, da diese ohnehin nichts für die Nutzung bezahlen.

Die gängigen Einkommensmodelle kostenfreier VPN-Anbieter, bestehend aus “Werbung + Datenverkauf der Aktivitäten”, haben auch dabei Ihre finanziellen Grenzen erreicht.


Kostenlose VPN mit Standort “Österreich”?

Durch hohe Kosten aber auch rechtliche Rahmenbedingungen haben bisher keine kostenfreien VPN Services auch Standorte in Österreich angeboten.

Kein VPN-Anbieter bietet derzeit kostenfrei österreichische IP-Adressen!

Wer daher aus dem Ausland über VPN eine österreichische IP-Adresse verwenden möchte, der wird dabei nicht fündig werden. Was bleibt sind Services die man für einen begrenzten Zeitraum kostenfrei nutzen kann, oder eben ein paar Euro zu investieren um einen Premium-VPN mit Standort in Österreich zu buchen.

✓ Du kannst aber andere VPN-Services welche Du kostenlos nutzen kannst in unserem Artikel dazu finden.


Das Internet in Österreich – technologisch fortgeschritten.
LTE ist weit verbreitet.

Wer das Internet in Österreich benutzt, der hat trotz eher geringer Providerauswahl, dennoch meistens wirklich gute Leistungen zu erwarten. Der Standort in Mitten von Europa garantiert eine hohe Geschwindigkeit zu allen Nachbarstaaten, also auch zu internationalen Verbindungen. Die technische Infrastruktur ist gegenüber Deutschland um mindestens 10 Jahre voraus, was auch bedeutet, dass die Glasfaserverbreitung in Österreich einen um den Faktor 21 besseren wert darstellt. In jeder größeren Stadt ab ca 30.000 Einwohner ist bereits Fiber2Home (Also Glasfaserverbindungen bis in die Wohung) verfügbar. das ganze wurde möglich, obwohl die Kosten für einen Internetzugang in Österreich (Unlimitiertes Internet) bei ca 12 Euro/Monat über Telefonkabel und bei 19 Euro/Monat über Mobilfunk liegen. Gerade die Flat-Angebote im Mobilfunk mit dem Standard LTE haben hier einen großen Schub nach vorne gebracht. Derzeit sind in etwa 92% des Staatsgebietes mit LTE  und Bandbreiten bis zu 150MBit/s versorgt.

Die Nutzung kostet aber nur vergleichsweise wenig und liegt zwischen 19 und 49 Euro im Monat (Je nach Anbieter).
Datenlimitierungen gibt es heute keine mehr in den Tarifen der Anbieter.

Wer sich für die österreichische Sichtweise zum Datenschutz interessiert wird darüber hinaus auf unserer für Österreich entworfenen und betriebenen Webseite VPNTester.at fündig. Schaut dort doch einfach einmal vorbei.

Denn auch für Nutzer aus diesem Land gibt es durchaus gründe, weshalb sie einen VPN Anbieter nutzen sollten. Viele Deutsche, haben dazu den Wunsch auch heimische TV Sender über das Internet zu sehen. Dies ist natürlich nur mit einer entsprechenden IP-Adresse möglich, welche durch einen VPN ermöglicht wird.


VPN-Services mit IP-Adressen aus 🇦🇹 – die man “kostenlos testen” kann!


Weitere Informationen zu VPN in der Schweiz

Kostenlose VPN mit schweizer Servern. Ein Überblick über die Möglichkeiten.



Fragen & Hilfe - Kontakt

1 Gedanke zu “Kostenlose VPN mit österreichischen Servern. Ein Überblick über die Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.