IPVanishVPN Alternativen «VyprVPN «ExpressVPN

IPVanish der VPN Anbieter aus den USA bietet VPN Verbindungen über 64 Länder und bietet dafür auch eine sehr gute Verbindungsqualität. Der damit zusammenhängende DNS Proxy Dienst Overplay.net komplettiert mit der Proxy-Technik die Verbindungen und ermöglich dadurch wirklich gute Übertragungsgeschwindigkeiten speziell für TV & Videoinhalte aus anderen Ländern.

Wir haben nur IPVanish zur besseren Übersicht mit zwei alternativen Mitbewerbern verglichen und gegenübergestellt, damit Du Dir ein besseres Bild machen kannst.

IPVanish VPN VyprVPN ExpressVPN
Logo und Link zum AnbieterIPVanish VPNVyprVPNExpressVPN
aktive VPN-Server 128+ 750+ 178+
Standorte 121 95 86
in Staaten 71 72 78
Unternehmen USA Schweiz Brit. Jungfern-Insel
Protokolle PPTP, L2TP, OpenVPN PPTP, L2TP, OpenVPN über TCP/UDP, Chameleon PPTP, L2TP, OpenVPN über TCP/UDP
IP-Adressen 29.500+ 120.000+ 220.000+
Zahlungsarten Kreditkarten, PayPal Kreditkarten, PayPal, Bitcoin, Skrill, Netteller Kreditkarten, PayPal, Bitcoin, lokale Anbieter
DNS Server VyprDNS logfreier DNS LogfreierDNS
Sonstiges Eigenes VPN Protokoll (256-bit Chameleon), Anonymer DNS Server
Logfiles Nein Nein Nein
Filesharing
Geschwindigkeit
TV & Video
Bewertung im Test4,7/10 9.4/10 8.5/10
kostenfreie Software/Apps
Webseite
Software
Kundenservice
Ausprobieren 30 Tage Geld-Zurück-Garantie 30 Tage Geld-Zurück-Garantie 30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Preis pro Monat ab €6.49 ab €3.50 ab $7.82
Zum TestberichtLinkLinkLink
Zur WebseiteIPVanish VPNVyprVPNExpressVPN

 

Ergänzungen zum Vergleich

Bis auf VyprVPN bieten die beiden anderen Anbieter die Software und auch Kundenservice nur in englischer Sprache an. ExpressVPN glänzte in unseren Tests obwohl IPVanish gute Vorgaben machte, mit den höchsten Bandbreiten (Geschwindigkeiten) für die Datenübertragungen in unseren Tests.  VyprVPN bietet zwar weniger Standorte in verschiedenen Ländern an, dafür auch anonyme Zahlungsmöglichkeiten und eine deutlich bessere Technik zum Schutz der Privatsphäre oder Anonymität. Der Anbieter hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und ist auch deshalb natürlich mehr der Verschwiegenheit und dem Schutz der Kunden verpflichtet. Zudem haben wir herausfinden können, dass IPVanish anders als die beiden anderen Anbieter kein komplett eigenes Netz und Hardware einsetzt, sondern gemietete Server und Infrastriktur verwendet, dies kann natürlich auch rechtlich einen einfacheren Zugriff auf Benutzerdaten durch Behörden ermöglichen.



Erstellt am:18. Januar 2016


Weitere interessante Artikel

anleitung trustzonevpn auf asusrouter einrichten

Anleitung: Trust.Zone VPN auf einem ASUS Router einrichten. (Kostenlos testen)

Der VPN-Service Trust.Zone bietet für relativ wenig Geld eine ganze Menge an Leistung und ist auch auf ASUS VPN-Routern zufriedenstellend ...
Amazon Rekognition

Amazon stärkt US-Überwachungsstaat: Gesichtserkennungssoftware soll auch an Grenzpolizei verkauft werden

Die Flüchtlingspolitik von US-Präsident Donald Trump ist in aller Munde. Und in allen Medien. Jetzt bringt sich auch noch Amazon ...
privat schild pixabay

Facebook, Instagram und WhatsApp: Mark Zuckerberg mag es verschlüsselt und netzwerkübergreifend! Ende-zu-Ende-Verschlüsselung oder Ende-zu-Ende-Versprechen?

Die Datenschutzskandale rund um Facebook waren immer wieder Aufhänger so manch einer Schlagzeile. Was ist im Großen und Ganzen in ...

Schreibe einen Kommentar

×
Fehler bei
der Übermittlung.
×
Erfolgreich.

Coupon wurde erfolgreich gesendet.

Nimm Dein Telefon zu Hand.