InCloak VPN Test: einfach, preiswert Privatsphäre & Anonymität garantiert!

InCloak VPN

$2.80
InCloak VPN
8.3

Geschwindigkeit

9/10

    Privatsphäre

    10/10

      Ausstattung

      7/10

        Kundenservice

        6/10

          Preis

          9/10

            Bedienung

            9/10

              Positiv

              • - Russland/Panama Anbieter
              • - Nutzung über anonyme prePaid Codes, keine Benutzerkonten
              • - Höchste Datensicherheit, da Nutzerdaten gar nicht vorhanden sind
              • - Einfache Handhabung
              • - Absolut keine Aufzeichnungenn (Logfiles, Kundendaten)
              • - 24h kostenlos und anonym testen!

              Negativ

              • - Keine eigenen Apps für Smartphones, manuelle Konfigurationsanleitung

              InCloak ist ein VPN Produkt eines russischen VPN Betreibers mit Firmensitz in Panama (Offshore). Der VPN-Anbieter legt besonderen Wert auf Anonymität und fragt deshalb seine Kunden sogar beim Kauf nicht nach persönlichen Daten, es reicht eine anonyme E-Mail Adresse um das Produkt zu bestellen, natürlicherweise kann auch anonym bezahlt werden! Darüber hinaus bietet der Anbieter VPN-Server in mehr als 40 Ländern an und auch die Geschwindigkeit im Test ließ sich sehen! Um weniger als 3 Euro monatlich gibt es kein vergleichbares Produkt am Markt, welches Privatsphäre und Geschwindigkeit so perfekt verbindet!

              Fakten:

              • Unternehmensstandort: Russland
              • VPN Standorte/Länder: 42
              • VPN Server: 75
              • Verfügbare IP-Adressen: 16.500+
              • Zahlungsarten: WebMoney, Kreditkarten, PayPal, WesternUnion, alle Zahlungsmöglichkeiten der Paymentwall (Sofortüberweisung und lokale Zahlungsmethoden)
              • Benutzerdatenspeicherung: KEINE – weder Name noch Logfiles werden gespeichert!
              • VPN-Protokolle: OpenVPN, PPTP
              • VPN-Zugangssoftware: Windows, Mac OSX (Tunnelblick mit Konfigurationsfiles), PPTP für Android und iOS als Standardanwendung

              Absolut „Anonym“ mit InCloak

              Der Anbieter verzichtet auf die Erhebung oder Speicherung jeglicher Daten zu Benutzern. Dadurch wird die Anonymität der Kunden geschützt, denn was nicht vorhanden ist, kann auch nicht an Dritte weitergegeben werden. Es gibt bei InCloak auch keine Benutzerkonten, keinen Benutzernamen, keine Passwörter der Benutzer die gespeichert werden. Zwischen dem Benutzer und dessen Identität entsteht kein Zusammenhang.

              Keine Benutzerdaten? Wie ist das möglich?

              Beim Kaufvorgang werden außer einer E-Mail -Adresse keine Fragen gestellt. Es wird eine zufällige Zahl als Zugangsnummer an die angegebene E-Mail Adresse gesendet. Diese wird aber weder gespeichert noch irgendwie verknüpft aufbewahrt. Mit dieser Zugangszahl erhaltet die Benutzer ohne Angabe eines Passwortes oder eines gespeicherten Benutzerkontos Zugang zu allen Servern für einen bestimmten Zeitraum. Daher gibt es auch keine automatische Verlängerungen der Tarife nach dem Ablauf der Gültigkeit. Man bestellt einfach einen neuen Code.

              incloak_anonym600-min

              Geschwindigkeit

              Die server sind durchwegs alle schnell angebunden. Im Test gab es 1-2 Server (von mehr als 100) die waren schon stärker ausgelastet. Dabei half ein einfacher Wechsel auf einen anderen Server. Wir konnten beobachten, dass besonders die russischen Server in Moskau teilweise ausgelastet waren, die neueren Server allerdings (Moscow 6, 7, 8) waren allerdings sehr gut zu erreichen.

              Erklärung: Da InCloak die Benutzer eigentlich nicht kennt und schon gar nicht deren Verhalten überwachen will, müssen die Benutzer selbst sich den schnellsten Server suchen, dies ist aber kein Aufwand, im Vergleich zum Vorteil für die eigene Privatsphäre, wie wir meinen!

              Bedienung

              Es gibt für einige Geräte OpenSource Software, die empfohlen wird. Dazu gibt es sehr einfache Anleitungen verfügbar. Die Installation geht über eine Konfigurationshilfe.

              1. Man gibt seine Zugangsnummer ein
              2. Wählt aus welches Gerät man benutzen will
              3. Erhält alle nötigen Infos abgestimmt auf die Zugangsnummer geliefert.
              InCloak VPN Installationsmenü

              InCloak VPN Installationsmenü und Konfiguration

              Englisch ist halt in manchen Fällen hilfreich, aber es ist eigentlich ganz einfach umzusetzen!

              Noch einfacher ist die Verwendung auf Windows. Die eigene Software ist gerade mal 3MB groß, und man gibt seine Zugangsnummer ein, kein Passwort oder dergleichen und ist online!

              Preise:

              • 1 Tag: 0,99 USD
              • 1 Monat: 4,99 USD
              • 12 Monate: 33.33USD (Weniger als 2,80 USD pro Monat!)

              Besonderes Angebot:

              7 Tage Geld-Zurück-Garantie UND 24h kostenlos und anonym ohne Kreditkarte usw. testen!!

              InCloak VPN 24h lang gratis testen!

              InCloak VPN 24h lang gratis testen!

              Fazit:

              Der VPN Anbieter InCloak aus Russland hat sich darauf verschrieben, keinerlei Daten der Kunden abzufragen. Es reicht zur Registrierung aus, dass man eine anonyme E-Mail-Adresse verwendet. Darauf erhält man eine Zugangsnummer gesendet und diese Nummer ersetzt jegliche Benutzerkennung. Dadurch sind die Benutzer maximal geschützt gegen jegliche Ausforschung wie Vorratsdatenspeicherung oder auch Geheimdienste! In Russland werden VPN-Provider auch nicht gezwungen diese Daten zu speichern, weshalb dies höchste Anonymität garantiert! Die Performance ist insgesamt sehr gut, die 42 VPN Standorte sind auch ausreichend für Filesharing oder auch TV-Streaming. TOP und Preisführer!

              incloak_link


              Im Live-Chat für Deine Fragen erreichbar!

              Es gibt einige aktuelle Angebote von VPN-Anbietern, die wir gerne vorstellen möchten:

              VPN-DienstAktuelles Angebot

              VyprVPN von Goldenfrog

              Der schweizer Anbieter mit Zugang zu 47 verschiedenen Ländern und einfacher Anwendung komplett in deutscher Sprache.VyprVPN Testbericht
              Nur für Leser: VyprVPN Angebot PRO Nur für Leser: VyprVPN Angebot PRO

              NordVPN

              Der Anbieter aus Panama mit Mehrfachverschlüsselung und Anbindung zu TOR zu einem herausragendem Preis-Leistungsverhältnis.NordVPN Testbericht
              NordVPN Angebot + Gutscheincode! NordVPN Angebot + Gutscheincode!

              SaferVPN

              Der Anbieter aus Israel bietet einfache Anwendung auch im Chrome Browser und schnelle sichere VPN-Server. SaferVPN kann man 24h lang kostenlos testen!SaferVPN Testbericht
               SaferVPN AnonymitätSaferVPN Anonymität & schnelle Server!

              PureVPN

              Anbieter aus Malysia mit sehr einfacher Handhabung und Zugang über 141 verscheidenen Ländern besticht auch durch schnelle Verbindungen.PureVPN Testbericht
              PureVPN Angebot 2016 pureVPN Angebot 2016

              Ivacy VPN

              Schneller und preiswerter Anbieter aus HongKong mit Software für alle Geräte und VPN-Server an mehr als 100 Standorten weltweit!IvacyVPN Testbericht
               
              IvacyVPN Angebot Sommer 2016

              IvacyVPN Angebot Sommer 2016

              Ähnliche Beiträge

              10 Kommentare

              • Mike 4. Juni 2016 at 17:06 - Reply

                Geschwindigkeit

                9

                Privatsphäre

                10

                Ausstattung

                1

                Kundenservice

                3

                Bedienung

                10

                nach langemhin und her und mehreren Gesprächen mit Markus habe ich Incloak probiert sehr einfach mit viel Damf und ich denke ganz anonym
                wer da darauf wert legt

                Also einfach klasse

              • McBerlin 24. März 2016 at 3:16 - Reply

                Geschwindigkeit

                10

                Privatsphäre

                10

                Ausstattung

                7.5

                Kundenservice

                6.4

                Preis

                10

                Bedienung

                10

                Gibt kaum was anonymeres als incloak. Läuft spitze, kostet wenig.

              • Max Hoff 4. Februar 2016 at 19:44 - Reply

                Geschwindigkeit

                10

                Privatsphäre

                10

                Ausstattung

                9.1

                Kundenservice

                10

                Preis

                9.8

                Nutze InCloak jetzt seit 8 Monaten täglich mind. 5 Stunden, an Wochenenden auch mal 13, 14 Stunden.
                Es gab noch nie irgendwelche Probleme, sei es mit Gewschwindigkeit oder Verbindungsabbrüche. Am schnellsten sind halt die nächstgelegenen, in meinem Fall Straßburg, Luxemburg, aber auch Mailand und Prag. Selbst Moskau 7 und 8 waren mit kleinen Einbußen noch ok. Die Nutzung – selbst das erste Mal – , sind denkbar einfach .
                Werde nach Ablauf des 1. Jahres selbstredend verlängern, immer wieder!

                Außer OpenVPN und PPTP gibts auch noch L2TP .
                Sehr empfehlenswert!!

              • Martin 1. Februar 2016 at 17:44 - Reply

                Geschwindigkeit

                8.1

                Privatsphäre

                7.8

                Ausstattung

                8.5

                Kundenservice

                10

                Preis

                10

                Ich verwende InCloak seit zwei Jahren und das täglich. Manchmal sind Moskau Server einzelne etwas überlastet, aber es gibt ja ohnehin 8 davon, sonst gab es nie probleme. der preis ist super und auch die Anonymität die geboten wird. Es gibt auch keine automatische Verlängerung, das mag ich!

              • […] technische Details zur Verbesserung des eigenen Services mitprotokolliert, aber immer ohne Inhalte! InCloak fragt darüber hinaus nicht einmal nach dem namen des Kunden bei der Zugangserstellung und […]

              • Martin 6. Januar 2016 at 14:03 - Reply

                Ich kann einigen nicht folgen. Mit dem Konfigurator wurde es ganz einfach InCloak zu installieren. Das vieles auf OpenSource basierend ist, sehe ich als Vorteil!

              • […] InCloak VPN VPN in 42 Staaten, ab $2.10/Monat […]

              • […] technische Möglichkeiten an, einer davon ist VyprVPN mit seinem Protokoll Chameleon. Aber auch InCloak bietet eine ähnliche Lösung an, allerdings geht dies bei diesem Anbieter nur über Windiws […]

              • think 30. Juli 2015 at 12:46 - Reply

                Hallo!

                Mich würde intressieren warum das ein russischer Anbieter sein soll?
                Wie lässt sich das überprüfen?

                Folgendes findet man auf der offical webside:
                https://incloak.com/faq/#a6-1

                LG

                • Redaktion 2. August 2015 at 21:21 - Reply

                  Ich habe diesen Anbieter bereits persönlich in Russland, Moskau besucht. Das sind definitiv Russen und ein russischer Anbieter.

              Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!


              Name (required)

              Email (required)

              Website