Markus

Vergleich: VyprVPN mit NordVPN. Wo sind die Unterschiede zu finden?

Vergleich: VyprVPN mit NordVPN. Wo sind die Unterschiede zu finden?

VyprVPN und NordVPN sind zwei sehr unterschiedliche VPN-Anbieter, auch wenn dies auf den ersten Block nicht so aussieht. Es unterscheidet ... Weiterlesen …
/
NordVPN Logo

NordVPN Test – Anonymität & schnelle Verbindungen weltweit

NordVPN klingt wie ein skandinavischer VPN-Service in der Realität ist das Unternehmen aber in Panama (offshore) beheimatet, da dies aus ... Weiterlesen …
/
Passwort zurücksetzen? Diese Funktion hat ihren Preis!

Passwort zurücksetzen? Diese Funktion hat ihren Preis!

Das alte Dilemma mit den Passwörtern. Sie sind unsicher und schnell zu hacken. Viel zu oft machen wir es diversen ... Weiterlesen …
/
NordVPN verrechnet MwSt. innerhalb der EU Staaten. Kann man sich das sparen?

NordVPN verrechnet MwSt. innerhalb der EU Staaten. Kann man sich das sparen?

NordVPN wird betrieben durch Tefincon in Panama. Die Verrechnung findet aber über die Tochterfirma in Zypern statt. NordVPN hat vor ... Weiterlesen …
/
Anonine VPN Logo

Testbericht zu ANONINE VPN aus Schweden (Torrent Spezialist)

ANONINE VPN ist ein Service aus Schweden. Der Service bietet eine ganze Palette an Leistungen, mit denen man auch viele ... Weiterlesen …
/
Wird geladen...
Startseite » Archive für Markus Hanf

Markus Hanf | Reputations

VPN am Heimrouter verwenden.
Ich helfe Dir gerne bei Deinen Fragen zu VPN und Privatsphäre.Ich bin seit mehr als 1996 Jahren in der IT/Telekom Industrie als Netzwerkspezialist tätig. Seit 1993 habe ich einen eigenen Internetzugang. Meine Erfahrungen beruhen auf verschiedenen Tätigkeiten im Umfeld der IT-Sicherheit und des Datenschutzes in gemischten Netzwerken. (Network Analyst, Security Specialist) wobei ich eigentlich studierter Mathematiker bin.Ich engagiere mich privat für Aufklärung und den Schutz der Privatsphäre im Internet und bin selbst mittlerweile finanziell unabhängig, weshalb ich auch Zeit und Energie in die Aufklärung und mein persönliches Steckenpferd investiere.Der Vorteil von VPN-Diensten ist nicht „Anonymität“, sondern die „Privatsphäre“ welche man damit bewahrt.Wie zu Hause an den Fenstern, bei denen man die Vorhänge zuziehen kann, ist die Adresse des Wohnhauses jedoch öffentlich zugänglich. Der Unterschied ist, dass man neugierigen und auch fremden Blicken nicht mehr ausgesetzt ist. Dies hat nichts mit illegalen Handlungen zu tun, es ist ein Grundbedürfnis und Recht eines jeden Menschen, in seinem Privatleben selbst Kontrolle darüber zu haben, was Andere von einem erfahren dürfen.
Wie in meinem vorigen Beispiel, möchte ich Dich gerne auffordern zu überlegen, ob Du auch Kameras zu Hause zustimmen würdest, die Dich 24h bei all Deinen Aktivitäten beobachten? Stell Dir vor, ob dies nicht sofort Dein Verhalten verändern würde. Die „Vorratsdatenspeicherung“ soll genau das auch bewirken, sie zeichnen alle Deine Aktivitäten 24h und an 365 Tagen pro Jahr auf, egal wie persönlich diese sind. Im Gegensatz zu Deinen Facebookaktivitäten, hast Du aber keine Wahl ob Du diese Aktivitäten freigeben willst oder nicht!
Es ist mir ein Anliegen, dass wir aufhören uns zu rechtfertigen, wenn wir Privatsphäre auch im Internet haben möchten.Liebe Grüße, Markus
Registered
6. März 201910
×
Fehler bei
der Übermittlung.
×
Erfolgreich.

Coupon wurde erfolgreich gesendet.

Nimm Dein Telefon zu Hand.