0
Michael (anonymous) 0 Comments

Sehr geehrter Herr Hanf,

ich bin auf die Webseite gestoßen VPN Tester, da ich nach einer Anleitung gesucht habe, wie ich meinen VPN Dienst, den ich von Expressvpn erworben habe, auf meinen Router bringen kann. Erst mal Danke für Ihre tollen Anleitungen. Konnte somit das alles ganz gut hinbekommen. Und das als Laie was Netzwerktechnik anbelangt. Tu mir da etwas schwer.
Nun zu meinem eigentlichem Anliegen. Ich würde gern von außerhalb auf mein Heimnetzwerk zugreifen können, wie zum Beispiel auf meinen NAS Server oder Sat Receiver. Ich bin Internet Kunde bei Unitymedia/Vodafone.
Ich habe dort den Business Tarif gebucht mit 1000mbit und einer festen ip Adresse.
Soweit ich weiß, ist es möglich, wenn man eine feste ip von seinem Internet Provider bekommt, auch damit von außen irgendwie zugreifen kann.

Da weiß ich aber schon nicht mehr weiter. Auch nicht was ich für eine Adresse von außerhalb eingeben muss, um von außen zuzugreifen.
Ich hab von Unitymedia eine Fritzbox Cable 6591 erhalten. Hinter diesem hab ich ein ASUS Router RT-AC87U angeschlossen. Das Lan Kabel steckt im WAN Port des Asus Routers und das andere Ende im Lan Port der Fritzbox Cable.
Auf meinem Asus Router hab ich dann erfolgreich Expressvpn in Verbindung mit OpenVPN konfiguriert.

Meine restlichen Geräte im Heimnetzwerk, wie NAS Server, SAT Receiver etc. sind an den Lan Ports des Asus Routers angeschlossen. Ich habe jedem Gerät im Heimnetzwerk, in der Router Konfiguration einer festen ip zugeordnet.

Wie gesagt, würd ich es gern bewerkstelligen können, falls es überhaupt möglich ist, von außen auf meine Geräte zugreifen zu können.

Früher hatte ich die Fritzbox Cable 6490 und konnte dies über MyFritz und einem DDNS Dienst, nach Anleitungen im Internet, konfigurieren.
Nur wie sieht es jetzt mit meiner jetzigen Konfiguration aus, wo ja noch der Asus Router mit dran hängt. Wenn ich es jetzt mal angenommen schaffen würde, von außen auf mein Heimnetzwerk zuzugreifen, dann gelang ich ja erst mal auf meine FritzBox Cable.

Aber da ja alle Geräte von mir an meinem Asus Router mit VPN hängen, müsste man doch die externe Anfrage von außen, die ja an die Fritzbox als erstes geht, irgendwie an den Asus Router weiter leiten können, so das ich auch Zugriff auf meine Geräte erhalte, die ja dann über VPN geschützt sind.

Würde das ganze auch ohne einen DynDNS Dienst funktionieren?

Bevor ich jetzt aber katastrophal wild rum experimentiere und nachher noch schlimme Auswirkungen auf mich hat, und falls mein Vorhaben überhaupt irgendwie machbar ist, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir dabei helfen könnten das hinzubekommen. Den ich als Laie, weiß da einfach nicht mehr weiter.

Hab so viel danach gegoogelt, aber keine passende Anleitung etc. gefunden. Deshalb hab ich gedacht ich schreib Sie mal an, in der Hoffnung das Sie mir Antworten.

Es tut mir leid wenn mein Text etwas zu lang geworden ist. Ich versuche nur, es aus meiner Sicht so gut es geht darzustellen.

Changed status to publish
Add a Comment