Google DNS 8.8.8.8 und 8.8.4.4 auf ASUS Routern blockieren

Google DNS blockieren

Wer vermeiden möchte, dass einige Apps im eigenen Netzwerk selbstständig die Google DNS anstelle anderer DNS verwenden, der sollte diese Google IP-Adressen am Router blockieren.

Google DNS blockieren auf ASUS Routern
Google DNS blockieren auf ASUS Routern

Diese Massnahme kann zum Beispiel wichtig sein, wenn man die Netflix oder Sky App auf einem SmartTV oder anderen Geräten verwendet und aufgrund der dort eingetragenen DNS Server eine Verbindung nicht möglich ist.

Abhilfe wenn Apps eigene DNS verwenden

Manche Apps haben für die eigene Verbindungen mit dem Internet unabhängig von denen, die im Gerät eingetragen sind, noch weitere eingetragen. Zumeist sind dies die Google DNS IP Adressen 8.8.8.8 und 8.8.4.4. Man kann die Nutzung dieser DNS direkt auf dem Router (ASUS Router) aber blockieren. Anfragen der Apps oder anderer Geräte zu diesen DNS werden dann damit umgeleitet und stattdessen antworten die DNS die unter WAN im Router eingetragen wurden.

Beispiel: Netflix App verwendet eigene DNS Server:

DNS Server der Netflix App
DNS Server der Netflix App

Besonderes wichtig für Netflix mit VPN oder Sky mit VPN, denn dabei werden durch die lokalen Apps auf SmartTV Geräten, iOS, Apple TV usw eigene DNS verwendet, die blockiert werden müssen.

DNS Blockieren Anleitung

Google DNS 8.8.8.8 und 8.8.4.4 auf ASUS Routern blockieren

In dieser Anleitung erkläre ich Dir Schritt für Schritt, wie Du Google DNS 8.8.8.8 und 8.8.4.4. auf ASUS Routern blockieren kannst. Vergiß nicht, danach zu checken, ob die Sperren der DNS richtig funktionieren. Eventuell musst Du Deinen Router neu starten!
1
Gehe auf LAN

Gehe im Menü des ASUS Routers auf „LAN

2
Suche nach der LAN IP

Merke Dir die LAN IP Adresse (Beispiel: 192.168.1.1) für die spätere Nutzung

3
Statische Route aufrufen

Gehe auf den Menüpunkt: „Statische Route

4
Neuen Eintrag erstellen

Trage eine Route mit der LAN IP (192.168.1.1 im Beispiel) ein mit der öffentlichen DNS 8.8.8.8

5
Weiteren Eintrag erstellen

Trage eine weitere Route mit der LAN IP (192.168.1.1 im Beispiel) ein mit der öffentlichen DNS 8.8.4.4


Überprüfen ob die Sperren der DNS auch richtig funktionieren

Hinweis: Eventuell muss der Router nach dem Eintragen der Sperren neu gestartet werden!

Anleitung Ping DNS IP-Adressen

  1. Um einen Ping-Test auf Ihrem PC auszuführen, öffnen Sie eine Eingabeaufforderung und auf Ihrem Mac das Terminal, das sich im Ordner Dienstprogramme befindet.
  2. Geben Sie in der Befehlszeile den folgenden Befehl ein – ping 8.8.8.8 – Drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Geben Sie dann den folgenden Befehl ein – ping 8.8.4.4 – Drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Die Ergebnisse sollten entweder als Fehler „Zeitüberschreitung“ oder „Nicht erreichbarer Zielhost“ angezeigt werden.

So sollte das Ping-Testergebnis auf einem PC/macOS aussehen:

DNS Ping auf Windows
DNS Ping auf Windows

 

DNS Ping auf macOS
DNS Ping auf macOS

Erstellt am:7. Februar 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

3 Gedanken zu “Google DNS 8.8.8.8 und 8.8.4.4 auf ASUS Routern blockieren”

Schreibe einen Kommentar