✈ VPN-Client-Router: GL.iNet GL-AR750, OpenWRT, Testbericht & Anleitung

Gl.iNet GL-AR750

€49.00
7.5

WLAN Reichweite

7.5/10

Geschwindigkeit Wifi

9.0/10

Geschwindigkeit VPN

7.5/10

Anschlußmöglichkeiten

8.5/10

Funktionsumfang

5.0/10

Positiv

  • Niedriger Preis
  • Sehr robust und portabel
  • Verbindet sich mit jedem verfügbaren Internetzugang
  • VPN-Client für OpenVPN und PPTP
  • Viele Funktionen für restriktive Länder wie China, Türkei usw vorhanden.

Negativ

  • Wird nur mit USB-Ladegeräten betrieben daher geringe Stromaufname/Leistung
  • Limitierte WLAN Reichweite

Gl.iNet der Anbieter aus China bietet eine Vielzahl an OpenWRT Wlan-Routern an, welche sich auch als VPN-Client verwenden lassen. Wir haben bereits die kleinen Minirouter “GL.iNet GL-MT300N” getestet, die aber wegen der sehr geringen Abmessungen und Stromaufnahme eher nur für unterwegs wirklich geeignet erscheinen. Der GL-AR750 bietet deutlich bessere Wifi-Reichweite und auch Leistung mit VPN an und ist daher eher der zu empfehlende VPN-Router für unterwegs.

Mit dem Preis von ungefähr €49,00 bietet der Router ein sehr stimmiges und preiswertes Angebot für mobile als auch stationäre VPN-Verbindungen aller angeschlossenen Geräte.

Ideal für:
Reisebegleiter oder auch begrenzter Router für zu Hause. Erreichbare Geschwindgkeit über VPN und WLAN-Reichweiten reichen für Streaming oder auch zum Schutz der eigenen Daten in jeder Situation locker aus. Der Router bietet aber auch eine Leistung auf dem Niveau wesentlich teurere Geräte und verfügt über geringe Abmessungen und Stromaufnahme.

Der portable VPN-Client-Router – GL-AR750

Der etwas größere Bruder, der GL-AR750, bietet nicht nur deutlich schnelleres WLAN an, sondern läuft auch aufgrund einer größeren Energieaufnahme (2A) deutlich stabiler. Während die Größe nicht wirklich auf das doch recht beeindruckende Innenleben schließen lässt, eignet sich der Router auch für den Einsatz zu Hause im begrenzter Reichweite mit WLAN als VPN-Client Router.

Das bedeutet, dass man mittels PPTP und auch OpenVPN die meisten gängigen VPN-Anbieter darauf direkt verwenden kann.

Man kann darüber unbegrenzt viele Endgeräte ohne zusätzliche Softwareinstallation mit VPN-Services direkt verbinden. Die Stromversorgung wird darüber über herkömmliche Ladegeräte wie diese für Smartphone verwendet werden (USB 5V) bereitgestellt. Das Gerät selbst hat äusserst kompakte Abmessungen und ist daher auch sehr gut für portable Nutzung geeignet.

Anbindung des VPN-Routers im Heimnetzwerk

Gl-iNet GL-AR750 VPN-Router Schema
Gl-iNet GL-AR750 VPN-Router Schema

Die Anbindung an das eigene Netzwerk/Internet kann über verschiedene Wege erfolgen:

  1. Verbindung per WLAN (Heimnetzwerk, Firmen- oder Hotelnetzwerke oder auch “FreeWifi Hotspots”)
    (Kabellose Verbindung zum vorhandenen WLAN Netzwerk)
  2. Verbindung per LAN Kabel (Direkt am Internetrouter)
    (Netzwerkkabel direkt vom Internet-Router zum VPN-Router)
  3. USB-Stick WAN Verbindung
    (Man kann mobile LTE USB Daten-Sticks verwenden um den Router mit dem Internet zu verbinden)
  4. Smartphone USB Anbindung
    (Man kann den Router per USB Kabel mit einem Smartphone verbinden um darüber die Internetverbindung herzustellen)

Man kann also beinahe jedes vorhandene Internet nutzen und auch in Hotel-Wifi Netzwerken fühlt sich der kleine Router schnell wohl. Der Vorteil dabei ist, dass man nur einmal sich im Hotelnetzwerk anmelden muss und damit dann alle mitgebrachten Geräte und völlig ohne Sicherheitsrisiken betreiben kann. Es klappt aber auch eine Wifi Verbindung zum eigenen Heimnetzwerk, oder auch über eine Kabelverbindung kann man den Router mit einer vorhandenen Internetrouter verbinden lassen. Sogar unterwegs lassen sich LTE USB-Sticks direkt daran angeschlossen verwenden oder über ein USB Kabel auch mit dem eigenen Smartphone dessen Internetverbindung verwenden. In jedem Fall wird die Verbindung direkt vom Router ausgehend mit dem eigenen VPN-Anbieter verbunden sein und damit sind sämtliche Daten für den Zugriff durch Dritte absolut geschützt. Klar, auch lokale geografische Sperren lassen sich dabei ebenso umgehen.

Geringe Ausmaße und stabile Verarbeitung

Gl.iNet GL-AR750 Größenvergleich
Gl.iNet GL-AR750 Größenvergleich

Verbindung zu VPN-Servern

Man kann mit dem GL-AR750 Router verschiedene VPN-Protokolle verwenden (OpenVPN über TCP und über UDP, sowie PPTP) und kann damit beinahe jedem VPN-Service damit nutzen. Dabei werden die gängigsten VPN-Services dabei unterstützt. Es wird den Standards entsprechend vorgegangen und es gab in unserem test mit den angeführten VPN-Anbietern (Liste weiter unten) keinerlei Probleme.

Geschwindigkeit über VPN

Dabei liegt die maximale Übertragungsgeschwindigkeit über die VPN-Verbindung mit PPTP in etwa 25MBit/s und mit OpenVPN (256-Bit) in etwa 19MBit/s. Dieser Wert ist aber durchaus beachtlich für ein gerät dieser Größe. Bei der Verbindungserstellung können manuell auch eigene DNS Server verwendet werden, sowie auch verhindern, dass Daten bei einem Verbindungsabbruch OHNE VPN übertragen werden. (KillSwitch)

Gemessene Geschwindigkeiten:

PPTP 128-Bit

25 MBit/s (25.000kbit/s)

OpenVPN 160-Bit

19 MBit/s (19.000kbit/s)

OpenVPN 256-Bit

16 MBit/s (16.000kbit/s)

(VPN-Server: Standort Frankfurt, VAVT-Test Server: “LWLcom in Frankfurt”)

Die gemessen Geschwindigkeiten reichen für die intensive Nutzung von Streaming oder anderen Anwendungen, auchfür mehre Geräte locker aus.

Anschlussmöglichkeiten

Der GL-AR750 verfügt über kein eingebautes Netz

Gl.iNet GL-AR750 Größenvergleich
Gl.iNet GL-AR750 Größenvergleich

teil und wird über handelsübliche USB-Ladegeräte, wie diese für Smartphone auch verfügbar sind mit Strom versorgt. Dabei ist zu beachten, dass das Ladegerät eine Leistung von mindestens 2A erreichen sollte, damit der Router auch auf maximaler Leistung betrieben werden kann.  Natürlich kann man den AR-750 daher auch vorhandene mobile Batterien anschließen (Powerbank) oder auch an KFZ Ladegeräte für Smartphones,  und gewinnt damit erneut an zusätzlicher Mobilität.

Zusätzlich befinden sich auch 3 LAN-Steckplätze auf dem Gerät, wobei eines davon auch für die Verbindung mit einem vorhanden Router verwendet werden kann, die beiden anderen dienen dazu Geräte per LAN-Kabel zu verbinden. Eine USB Buchse erlaubt es LTE-USB-Sticks oder auch das eigene Smartphone direkt mit dem Router zu verbinden und erhöht damit auch die mobile Einsatzmöglichkeiten.

WLAN Reichweite

Die Reichweite von WLAN Geräten ist immer schwer zu messen, der Router verfügt aber über ein 2.4GhZ und ein getrenntes 5GhZ Netzwerk, welches eine reichweite unter normalen Bedingungen in geschlossenen Räumen von 70-80m2 abdecken sollte. Dabei wird der WLAN Standfard: AC750 verwendet (IEEE 802.11ac) welche Übertragungsraten von  bis zu 867 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Die WLAN Verbindungen sind also durchaus schnell und stabil und dabei abwärtskompatibel zu beinahe jedem vorhandenen Endgerät.

 

Einfache Einrichtung

Die Einrichtung des Routers ist sehr einfach und auch für Laien sehr rasch erlernbar. Dabei wir durch das Betriebssystem OpenWRT eine einfache grafische Benutzeroberfläche zur Verfügung gestellt. Die Zugangsdaten des eigenen VPN-Anbieters werden zuvor benötigt für die Integration, welche aber auch mit sehr einfachen Schritten und sehr rasch erfolgt ist.

Englischkenntnisse vorausgesetzt, sollte auch die Bedienung und erweiterte Konfiguration kein Problem darstellen. Wir haben in unserem test der Router mehrfach per RESET auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und der Router war in wenigen Minuten und mit sehr einfachen Schritten wieder erneut auf unsere Anforderungen konfiguriert, eine eingebaute Konfigurationshilfe leitet den Nutzer dabei an. Sollte es Probleme dabei geben, empfehlen wir diesen Weg auch (Werkseinstellungen zurücksetzen) um rasche Ergebnisse ohne lange Suche von Einstellungen zu erreichen.

 

Fazit zum GL-AR750 VPN-Router

Der kleine Router eignet sich aufgrund der Abmessungen und auch den herausragenden Verbindungsoptionen ideal als Reisebegleiter oder auch für den Einsatz zu Hause. Die begrenzte Reichweite der WLAN Verbindung aber auch der Geschwindigkeit über VPN, ist der Bauweise und der geringen Stromaufnahme geschuldet, welche aber dafür andere Vorteile mit sich bringt. Der Router eignet sich aber für Sreaming, Geoblockaden zu umgehen und auch um vor einem Zugriff auf die eigenen Daten zu verhindern in jeder Situation. Der geringe Preis macht Ihn zu einem “MustHave”.

Empfohlene VPN-Anbieter

Es werden die gängigen Standards für die Datenübertragung per VPN verwendet (PPTP, OpenVPN). In unseren Tests haben sich die folgenden Anbieter als sehr gut geeignet herausgestellt.


Weitere VPN-Router

NordVPN Einschränkungen auf VPN-Router

NordVPN stellt den “PPTP” und “L2TP” Server Betrieb ein. Ein ernstes Problem für VPN-Router Nutzer!

Viele Leser verwenden VPN-Router zu Hause um das eigene Heimnetzwerk komplett über einen VPN-Service abzusichern. Wie in unseren Anleitungen dazu auch ersichtlich, kann man eine aus einer großen Anzahl an Devices (Geräten) und vielen Partnern dabei wählen. Unser Leser-Support hat dazu auch bereits tausende Anfragen erfolgreich beantworten können. Die Vorteile dabei sind, dass man auch ohne Anwendungen auf den Endgeräten einen kompletten und zentralisierten Schutz erreicht. Das macht natürlich aber nur Sinn, wenn der Router auch 24h am Tag und ...
Weiterlesen …
VPN-Router mit MESH WLAN - Testbericht: Gl.iNet GL-B1300

VPN-Router mit MESH WLAN – Testbericht: Gl.iNet GL-B1300

Die Freunde von VPN-Routern haben lande auf einen echten "Mesh WLAN Router" gewartet. Nun wurde diese Anforderung von der Firma Gl.iNet erfüllt. Mit dem Modell GL-B1300 ist erstmals ein Heimrouter auf Basis des OpenWRT Betriebssystemes mit Mesh-Funktionalität ausgestattet worden. Klar das man sich dabei auch zu jedem VPN-Anbieter über PPTP und auch OpenVPN verbinden kann und damit auch das gesamte Netzwerk zu Hause geschützt hat. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich von dem neuen Modell absolut begeistert bin, da ...
Weiterlesen …
Gl.iNet GL-MIFI 4G LTE VPN-Router

✈ VPN-Client-Router: GL.iNet GL-MIFI 4G, LTE, Testbericht & Anleitung

Gl.iNet hat einen mobilen Router mit eingebautem LTE-Modem entwickelt. Dieser basiert, wie auch die anderen Router der Firma auf OpenWRT und bietet daher eine Menge an Funktionen an. Natürlich sind darüber auch die VPN Standards OpenVPN und PPTP verwendbar und man kann damit eben unterwegs seine Endgeräte darüber mit VPN-Standorten verbinden um die Daten abzusichern oder auch um geografische Blockaden zu umgehen. Wer eine noch mobile Alternative sucht um auch unterwegs VPN-Anbieter über den eigenen Router nutzen zu können, der ...
Weiterlesen …
Gl.iNet GL-MT300 Mini VPN-Router

✈ VPN-Client-Router: GL.iNet GL-MT300, OpenWRT, Test & Anleitung

Wer einen VPN-Router sucht für das Heimnetzwerk wird mit ASUS Routern sehr gut bedient sein. Wer aber eine kleine Alternative sucht, welche er auch mobil nutzen kann wird sich über unseren neuesten Testbericht freuen. Der chinesische Hersteller Gl.iNet hat eine Serie kleiner VPN-Router auf Basis des freien Betriebsystemes OpenWRT auf den markt gebracht. Die Geräte werden über 2A/5V also mittels der herkömmlichen Stromversorgung für Mobiltelefone betrieben (MicroUSB) und sind nicht nur winzig klein, sonder auch noch einfach in der Handhabung ...
Weiterlesen …
eBlocker Logo Vorschau-Test

eBlocker Test & Anleitung. Einfache Sicherheit im Heimnetzwerk die Ihren Preis hat.

eBlocker ist eine einfache Box um sämtlichen Datenverkehr einer ganzen Familie mit allen angeschlossenen Geräten sicher zu gestalten. Dazu wird einfach eine Box zwischen den Geräten und dem vorhandenen Internetrouter in das eigene Netzwerk integriert und darüber verschiedene Sicherheitsfunktionen ausgeführt ...
Weiterlesen …

1 Gedanke zu “✈ VPN-Client-Router: GL.iNet GL-AR750, OpenWRT, Testbericht & Anleitung”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.