Ist Filme & Serien „Streaming“ im Internet legal? Wir klären auf.

Viele Seiten wie bs.to, Kinox.to, serienstream.to usw versprechen die neuesten Serien und Filme kostenfrei zum Streamen. Dabei werden diese Filme auf so genannten One-Click Hostingseiten gespeichert, dies bedeutet, dass beim Start sich auch ein Pop-Up öffnet bei dem Werbung eingeblendet wird.

Berichte wie der Folgende (ARD-Tagesschau) tragen nun nicht unbedingt zur Verbesserung der Informationslage bei. Es werden wie üblich gerne Anbieter, Filesharing/Tauschbörsen und reine Webseitennutzer zusammen gewürfelt. Nach der Logik des Artikel, kann kein Netflix Nutzer sicher gehen ob der Film den er ansieht auch legal erworben wurde. Daher müssten auch diese Angst haben?

Fakt ist: Nutzer können nicht zur Verantwortung gezogen werden wenn es um reines STREAMING geht!

Beachten solltest Du aber dabei, dass die Filme- und Rechte-Industrie jährlich Millionen in die Beeinflussung von Redaktionen und Journalisten steckt, damit diese Artikel verfassen die „Streamen“ generell in ein schiefes Licht rücken sollen!

 

Filme und Serien. Ist Streaming legal?

Filme und Serien. Ist Streaming legal?

Dabei stellt sich die Frage ob „Filme streamen“ legal ist?
Wir versuchen Euch dies so einfach wie möglich zu beantworten.

„Games of Thrones“ oder „Walking dead“ sind Serien die normalerweise in den aktuellen Versionen nur auf Bezahlseiten angeboten werden. Dabei sind die Zeitverzögerungen bis diese auch in Deinem Land zur Verfügung stehen oft sehr lange. Viele Gründe warum man daher diese Serien bereits im Internet „streamen“ möchte. Aber hat das betrachten durch die Nutzer auch rechtliche Konsequenzen? Das erklären wir Dir im Folgenden.

Die rechtlichen Fakten über „Streamingportale“:

  • Die Betreiber solcher Portale wie Burning Series stellen geschütze Inhalte zur Verfügung, ohne die dafür notwendige Erlaubnis des Urhebers zu besitzen und machen sich damit strafbar. (Zumindest in Deutschland)
  • Beim Benutzer entsteht durch den technischen Vorgang des Streamens jedoch eine “rechtliche Grauzone” Während des Streamens wird beispielsweise ein Film als komprimiertes Datenpaket für eine bestimmte Zeit auf eurem PC zwischengespeichert.
  • Rechteinhaber und Abmahn-Anwälte argumentieren, dass es sich dabei bereits um eine unrechtmäßige Kopie handelt. Aber in sämtlichen Gerichtsurteilen wurde dies bislang jedoch als flüchtige und begleitende Vervielfältigung angesehen, was rechtlich abgesichert ist.
  • Verleihfirmen und deren Anwälte argumentieren nun damit, dass dies nicht garantiert sei, dass sich diese Rechtsprechung nicht ändern kann und damit den Nutzern doch noch Strafen drohen. Aber das ist rückwirkend gesehen äusserst unwahrscheinlich.

Dies ist die Kurzfassung der wichtigsten Punkte zur Gesetzeslage. Natürlich werden solche Themen immer auch von zahlreichen Juristen, die wiederum Ihr eigenes Geschäftsmodell (Abmahnungen) erkennen heiß diskutiert. Derzeit ist es aber für Benutzer dieser Streamingportale gesetzlich nicht problematisch diese Portale zu verwenden.

Videoportale mit Filmen oder Serienstreams zu nutzen ist für die BENUTZER auch wenn kleine Datenmengen technisch bedingt lokal abgelegt werden, NICHT ILLEGAL!

Auch bei bezahlten Videoportalen werden Daten kurze Zeit gespeichert.

Selbst wenn Du Videoportale wie Amazon Video, Netflix, SkyGo oder Maxdome verwendest werden Daten der Filme in kleinen Mengen bei Dir am Gerät zwischengespeichert. Da die meisten Lizenzen welche die Portale für die Ausstrahlung kaufen jedoch keine Privatkopien zulassen, wird sich auch dabei auf das Recht der Benutzer berufen, aufgrund technischer Gründe diese Daten eben kurze zeit lokal zu speichern. Auch in diesen Fällen ist diese Zwischenspeicherung keine „private Kopie“ eins urheberrechtlich geschützten Werkes. Dies untermauert und ist auch basis für die zahlreichen bisherigen Gerichturteile, welchen eben auch die Nutzung von Videoportalen wie oben angeführt nicht kriminalisieren.

Welche Risiken muss man als Nutzer dennoch beachten?

Also die Streamingportale agieren zumindest nach deutschen Gesetzen illegal. Jedoch werden die Seiten eben in Ländern veröffentlicht in denen die Gesetzgebung in diesen Fällen nicht eindeutig oder wenig detailliert ist. Das ist auch der Grund warum diese Seiten nicht einfach verboten werden können.

Es gibt jedoch einige Fälle in denen man dennoch aufpassen sollte als Nutzer. Solange die Streamingdienste Daten nur zur Verfügung stellen, und diese nicht durch die Nutzer selbst dann weiterverteilt werden ist es nach heutiger Rechtsprechung in Ordnung. Sobald Du aber einen Dienst verwendest, bei dem auch Du Daten anderen Nutzern zum streaming zur verfügung stellst, ist es eine andere Thematik. Typischerweise sind dies zb alle Torrentanwendungen (uTorrent, Bittorrent usw) aber auch einige Streamingseiten erfordern ein Plugin zu installieren, bei dem ebenso dann Daten bei Dir am Rechner zwischengespeichert und von anderen Nutzern abgerufen werden können.

Das Erkennungsmerkmal zur Ausforschung ist Deine IP-Adresse.

Sollte aus welchen Grund auch immer nun jemand herauszufinden versuchen wer einen Film gestreamt hat, der wird Deine verwendete IP-Adresse erkennen. Keine anderen Merkmale wären eindeutig genug und würden eine Abmahnung ermöglichen. Daher kannst Du Dich auch davor schützen, indem Du einen VPN-Service zum streamen verwendet. Dadurch werden deine Daten über einen VPN-Server gesendet und empfangen, welcher die IP-Adresse nach Außen repräsentiert. Dadurch ist eine Ausforschung von Dir selbst unmöglich.

Die folgenden VPN-Anbieter eignen sich für Streaming von Filmen und Serien oder auch zur Nutzung von Torrents im Internet.


 

zenvpn-1-100

zenVPN – indische Anonymität und Schlichtheit

zenVPN ist ein indischer VPN-Anbieter der völlige Anonymität in eine einfache Handhabung garantiert. Keine Logfilespeicherung, anonyme Zahlungsweisen und sogar ein Gratis VPN Angebot komplettieren den guten Eindruck des Providers generell. Man merkt auch, ...
Weiterlesen …
PureVPN Exklusiv

PureVPN® Test: Angebot nur $2.99/Monat & VPN Server in 141 Ländern!

PureVPN® ist ein VPN-Service aus HongKong, die Erfahrungen mit dem der Anbieter überzeugen, dank kompakter und einfacher Zugangssoftware für beinahe jedes Gerät und einer Vielzahl an VPN-Servern und Standorten weltweit! ...
Weiterlesen …
ExpressVPN Logo

ExpressVPN Testbericht – Unsere Erfahrungen: Schnellster VPN? Hohe Sicherheit?

ExpressVPN Erfahrungen & Testergebnis ExpressVPN ist ein VPN-Provider mit Sitz auf den Britische Jungferninseln und Büros in Irland. Der VPN-Dienst bietet die Auswahl aus VPN-Servern in 78 Ländern weltweit. Eine ...
Weiterlesen …
VyprVPN Exklusivangebot

VyprVPN Test: schweizer Sicherheit, Privatsphäre & Anonymität (Erfahrungsbericht)

VyprVPN ist ein Produkt des schweizer Unternehmens "GoldenFrog". Das Unternehmen ist seit mehr als 30 Jahren in der Entwicklung modernster Verschlüsselungstechniken und damit zusammenhängender Services tätig. Dementsprechend innovativ sind auch ...
Weiterlesen …
NordVPN Logo Rabatt Code

NordVPN Test – Anonymität & schnelle Verbindungen weltweit

Testbericht und Vorstellung von NordVPN NordVPN wird betrieben von der Firma Tefinkom co S.A. die in Panama Ihren Hauptsitz hat und seit 2008 im Bereich der verschlüsselten Kommunikation tätig ist. Dies ...
Weiterlesen …
Ivacy VPN Exklusivangebot

IvacyVPN Testbericht: Preiswert und komplett! Schneller VPN Service aus HongKong.

IvacyVPN ist vielen in Deutschland unbekannt, wobei die offensichtlichen Leistungen dieses Anbieters wirklich herausragend sind. Das ganze zu einem Preis von weniger als 3 Euro pro Monat ist eigentlich fast unglaublich ...
Weiterlesen …
Zusammenfassung
Ist das
Beitragstitel
Ist das
Beschreibung
Viele Leser möchten Filme auch von sogenannten One-Click Portalen direkt streamen. Wir erklären ob dies eigentlich legal möglich ist. Und welche Konsequenzen daraus entstehen.
Author
Verfasser
vavt.de
Verfasser Logo

Keine Kommentare vorhanden. Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!. (Aufgrund von Spam wird der Eintrag manuell freigeschaltet innerhalb kurzer Zeit)

Hinterlasse eine Nachricht und bewerte auch die Eigenschaften des VPN-Services!


Name (required)

Email (required)

Website