OVPN DNS Server Adressen (Alle Details)

Die OVPN Anwendungen verwenden automatisch die DNS-Server von OVPN, wenn sie mit VPN verbunden sind, man kann auf Routern oder anderen Geräten die OVPN DNS auch manuell eintragen.

Dies geschieht, um DNS-Lecks während einer VPN-Verbindung zu verhindern und sicherzustellen, dass Ihre DNS-Anfragen sicher sind. Ein DNS Leak liegt dann vor, wenn ein Nutzer DNS Server verwendet, die entweder als unsicher gelten und eine Überwachung durch Dritte ermöglichen oder er ungewollt fremde DNS Server verwendet.

OVPN Trusted Logo
OVPN Trusted Logo

Nicht öffentliche DNS

OVPN DNS Server können nicht von jedem verwendet werden, sondern eine aktive OVPN Verbindung zu einem der Server von OVPN VPN ist dazu Voraussetzung. Diese DNS gehören daher nicht zu den „öffentlichen DNS Servern“ sondern setzen ein aktives OVPN.com Konto voraus.

 Verwendung mit verschiedenen Geräten

Die NordVPN Apps treffen die Entscheidung und Konfiguration für die verwendeten DNS Server völlig automatisch. Auf externen Geräten, also wo man OVPN DNS manuell einrichtet wie auf verschiedenen Linux Geräten, Routern oder anderen, können diese jedoch manuell eingetragen werden. Wir haben dazu diverse Anleitungen bereits veröffentlicht: OVPN auf einem Router

OVPN DNS Server
OVPN DNS Server

OVPN DNS Server

Die DNS-Serveradressen von OVPN:

  • IPv4-Adressen sind:46.227.67.134
    192.165.9.158
  • IPv6-Adressen sind:2a07:a880:4601:10f0:cd45::1
    2001:67c:750:1:cafe:cd45::1

Sie können Ihr Gerät manuell so konfigurieren, dass es unsere DNS-Server verwendet. Dies ist praktisch, wenn Sie sich mit NordVPN von einer nicht nativen App aus verbinden (z.B. OpenVPN-Clients von Drittanbietern) oder wenn es Probleme beim Einrichten der DNS-Adressen in der NordVPN-App gibt. Sie können alternativ auch andere bevorzugte DNS-Server verwenden.

Warum sind keine TLS-DNS Verbindungen möglich?

Die DNS Server von OVPN befinden sich im eigenen lokalen und sicheren Netzwerk von OVPN, weshalb die Datenübertragung zwischen mit dem Service verbundenen Geräten und den DNS direkt immer gesichter ablaufen. Zusätzliche TLS-Verschlüsselung ist daher nicht notwendig, dennoch sind alle Abfragen vor dem Zugriff durch Dritte natürlich zu 100% geschützt.

OVPN DNS Leaks

OVPN gehört zu den schnellsten uns sichersten VPN der Welt.  Der Service verwendet ausschließlich eigene Hadrware und hat diese auch speziell gegen Zugriff durch Dritte gesichert. Keiner der Server verwendet Festplatten oder anderen Speichermedien und selbst der Zurgiff durch USB oder andere Schnittstellen ist blockiert. Damit gehört OVPN zu den absolut besten und sichersten Anbietern am Markt. Wer die Verwendung der OVPN DNS Servern überprüfen möchte kann dazu unseren DNS Leak Test verwenden.


DNS Test

Mit unserem DNS Server test siehst Du sehr schnell welche DNS Du aktuell verwendest. Starte einfach den test wenige Sekunden später wird Dir das Ergebnis angezeigt.

Test starten

Weitere kostenlose DNS Server