Die besten VPN Anbieter für China! Umgehe die Sperren im Internet!

Die staatliche chinesische Firewall ist eine Blockade für die Nutzung des Internets.

In China werden über die staatliche Firewall viele Inhalte des Internets zensuriert. Unter anderem ist es nicht möglich westliche Messenger oder auch andere SozialeMedien-Seiten zu verwenden. Um dies zu umgehen und damit auch den Restriktionen auszuweichen ist ein VPN-Dienst entscheidend. In der Vergangenheit hat sich jedoch auch gezeigt, dass viele VPN-Betreiber sogar gesperrt wurden. Das liegt immer dann vor, wenn die Betreiber der chinesischen Firewall die Signaturen der VPN-Tunnel erkennen können. Es gibt aber einige Anbieter die sich erfolgreich verstecken können und daher einwandfreien Zugang garantieren.

VPN in China
VPN in China

UPDATE: Seit dem 15.8.2017 wurden viele VPN-Services in China durch neue Blockademassnahmen eingeschränkt. Daher sind derzeit nur noch eine handvoll Anbieter nutzbar in China! Artikel: Veränderungen für VPN-Services seit dem 15.8.2017 in China

Kurze Zusammenfassung:

  • Blockaden in China betreffen fast alle wichtigen Dienste.
    Es werden beinahe alle westlichen Webdienste wie Facebook, Whatsapp, Google, Gmail, Skype usw in China erfolgreich blockiert. daher ist die Nutzung eines VPN-Services in China für Reisende, welche auch weiterhin das Internet ungestört nutzen möchten unerlässlich!
  • Nicht jeder VPN-Service der außerhalb von China funktioniert wird in China weiterhin verwendbar sein.
    Die meisten Anbieter und besonders die „kostenlosen VPN-Services“ wurden längst durch die Behörden blockiert. Siehe daher auch unsere Empfehlungen diese funktionieren stabil und sicher.
  • Du solltest Dir den VPN-Service bereits vor Reiseantritt auf alle verfügbaren Geräte installieren.
    In China sind die Webseiten der VPN-Anbieter meistens blockiert, bestell- und Zahlungsvorgänge klappen ebensowenig wie der Download von VPN-Software. Daher achte darauf, dass Du den VPN-Service bereits vorher auf allen verfügbaren Geräten installiert hast.

Blockaden sind auch regional unterschiedlich

Da in verschiedenen Regionen in China auch teilweise unterschiedliche Regeln der staatlichen Internetblockade greifen und darüber hinaus sich technische Sperren auch rasch ändern können, ist es nicht möglich eine generelle Aussage zu treffen, mit welchen Anbieter man dauerhaft in China Zugriff auf freies Internet haben kann. Es gibt jedoch Dienste die auch über eine längeren Zeitraum und sich auch über verschiedene technische Anpassungen dabei hervorgetan haben. Trotzdem empfehlen wir nicht unvorbereitet nach China zu fahren. Wenn der Zugriff auf Internet beschränkt ist, dann wird es auch manchmal unmöglich sich eine Software oder App zu installieren. Darum raten wir dazu diese Zugangssoftware für mindestens zwei verschiedenen VPN Anbieter bereits im Vorfeld zu installieren auf allen zu verwendeten Geräten.

Daher empfehlen wir die folgenden Maßnahmen, welche sich für China Reisende als zielführend herausgestellt haben:

  1. Installiere noch bevor du nach China kommst einen VPN-Anbieter. Da Anbieter-Webseiten und auch Bezahlseiten oft über das reguläre Internet (Ohne VPN) blockiert werden ist eine Installation vorab wichtig!
  2. Auch Messenger wie Whatsapp, Viber usw benötigen meistens eine aktive VPN-Verbindung. Daher ist es ratsam den VPN-Service auf allen (auch mobilen) Geräten und Smartphones zu installieren.
  3. Um maximale Verfügbarkeit, also 99,9% Ausfallsicherheit zu erhalten, lohnt es sich auch einen zweiten VPN-Service bereits vorher zu installieren. In wenigen Ausnahmefällen können sich durch Veränderungen Ausfälle bei einzelnen VPN Anbietern kurzfristig ergeben. Wenn Du darauf angewiesen bist IMMER erreichbar zu sein, dann lohnt sich die Investition in einen weiteren VPN-Service eventuell.

Erfahrungen mit VPN-Diensten in China

Es zeigt sich, dass es eine Vielzahl an VPN-Diensten gibt die in China helfen Zugang zum freien Internet zu erhalten. Unterschiedlich sind jedoch die Geschwindigkeiten als auch die Zuverlässigkeit der einzelnen Anbieter Überraschend war auch, dass viele Anbieter gar keine Verbindungen ermöglichten. So ist es auch von den Regionen Chinas abhängig ob und mit welcher Geschwindigkeit man VPN nutzen kann. Die meisten Leser die wir befragen konnten haben bei längeren Aufenthalten in China mindestens zwei verschiedene VPN-Dienste installiert und genutzt. Dieser Umstand ist darauf zurückzuführen, dass damit eine Ausfallsicherung gegeben ist. Auch europäische Unternehmen setzten anstelle eigener VPN-Verbindungen die häufig blockiert wurden auf VPN-Anbieter, um mit den eigenen Mitarbeitern über das Internet sicher und stabil kommunizieren zu können. Live-TV Streaming von deutschen Webseiten (ARD, ZDF, ORF, SWR usw  ist je nach Tageszeit teilweise besser oder schlechter zu empfangen. Zumeist sind die Verbindungen Abend (Ortszeit in China) langsamer.

Geschwindigkeit mit VPN-Anbietern in China

Unsere Leser haben uns geholfen die aktuellen Messwerte, welche über die Geschwindigkeit der VPN-Dienste in China Klarheit geben sollen, zu erheben. Leider konnten wir nicht alle VPN-Dienste ausprobieren, aber es zeigen sich dennoch wichtige Werte. Diese Werte sind natürlich nur Momentaufnahmen.

Die schnellsten VPN-Services in China!

VPN Test in China Geschwindigkeit
VPN Test in China Geschwindigkeit (12.bis 15. Juni 2016)

Die ganzen Testergebnisse findest Du in unserem Artikel: China VPN Geschwindigkeitstest-2016

UPDATE:
Die Ergebnisse des Geschwindigkeitstests vom 09.04.2017 wurden veröffentlicht!

Nicht möglich waren Verbindungen mit den folgenden VPN-Anbietern in unserem Test in China:

IPVanish VPN, CyberGhost VPN, InCloak VPN, HideMyAss VPN, ZenMate, TOR
(jeweils Premium Konten natürlich)

Unsere VPN-Anbieter Empfehlungen für China sind:

Basierend auf zahlreichen Lesermeinungen empfehlen wir die folgenden VPN-Services zur Nutzung innerhalb von China.

AnbieterBemerkungAnwendungenPreisLinks

VyprVPN

Der Service hat extra für China ein eigenes Protokoll (Chameleon® Protokoll) entwickelt, das sich "technisch getarnt als Videodaten" vor dem Zugriff und die Blockierung durch die chinesische Firewall schützt, diese Anstrengungen haben dazu geführt, das der Anbieter am Zuverlässigsten die Blockaden umgehen kann.

Bietet die stabilsten Verbindungen in China und anderen Ländern auf Reisen.

  • Windows
  • Mac OSX
  • Android
  • Apple iOS
  • Blackberry
  • Linux
  • VPN-Protokolle:

  • Chameleon®
  • OpenVPN
  • L2TP/IPsec
  • PPTP
  • VyprVPN PREMIUM

    1 Monat

    €11.99

    12 Monate

    €60


    Maximal 5 Geräte gleichzeitig nutzen

    Aktions-Angebot: nur $3.99 pro Monat:

    VyprVPN Webseite


    VyprVPN Testbericht


    VyprVPN exklusiver Rabatt

    NordVPN

    Der Anbieter verwendet eigene Server für das Umgehen der chinesischen Blockierungen, dabei werden auch die Datenpakete "maskiert" und damit nicht als VPN erkenntlich übertragen. Diese speziellen "Obfifiskation" Server sind aber nicht in allen Ländern verfügbar.y

    Sehr zuverlässige Verbindungen sind damit möglich!

  • Windows
  • Mac OSX
  • Android
  • Apple iOS
  • Chrome Browser
  • Firefox Browser
  • VPN-Protokolle:

  • OpenVPN
  • L2TP/IPsec
  • PPTP
  • 1 Monat

    $9.95

    12 Monate

    $59.95

    24 Monate

    $72

    36 Monate

    $99.95


    Maximal 6 Geräte gleichzeitig nutzen

    NordVPN Webseite


    VyprVPN Testbericht


    NordVPN Rabattcoupon

    SaferVPN

    Der Anbieter setzt auf herkömmliche VPN-Verbindungen die er über seine eigene Software gut und automatisch (Ohne Nutzereingriff) vor der Erkennung durch die chinesische Blockaden schützen. Besonders ist aber die durchaus respektable Geschwindigkeit und einfache Handhabung hervorzuheben!

    Ist in China weiterhin funktionsfähig.

  • Windows
  • Mac OSX
  • Android
  • Apple iOS
  • Chrome Browser
  • VPN-Protokolle:

  • OpenVPN
  • L2TP/IPsec
  • PPTP
  • 1 Monat

    $7.50

    12 Monate

    $59.95


    Maximal 2 Geräte gleichzeitig nutzen

    SaferVPN Webseite


    SaferVPN Testbericht


    Anonym & kostenlos testen:

    SaferVPN kostenlos testen

    ExpressVPN

    ACHTUNG


    ExpressVPN ist seit 11.10.2017 aus China nicht erreichbar - OFFLINE!!


    Der Service wird von den meisten China-Reisenden verwendet und hat daher eine hohe Verantwortung übernommen auch Maßnahmen zu treffen, dass die Benutzer den Service ohne Einschränkungen nutzen können. Der höhere Preis ist zwar ein Manko aber durchaus auch eine Investition in stabile und sichere Verbindungen.

    Die meisten Erfahrungsberichte zu Aufenthalten.

  • Windows
  • Mac OSX
  • Android
  • Apple iOS
  • VPN-Protokolle:

  • OpenVPN
  • L2TP/IPsec
  • PPTP
  • 1 Monat

    $12.95

    12 Monate

    $99.95


    Maximal 3 Geräte gleichzeitig nutzen

    ExpressVPN Webseite


    ExpressVPN Testbericht

    HINWEIS:
    Für Leser welche sich bereits in China befinden, hat der Anbieter VyprVPN eine eigene Seite gemacht, welche im gesamten Bestellprozess nicht blockiert wird: 
    VyprVPN Seite für 'Besucher aus China'

     


    Die Firewall in China blockiert fast alles!

    Es gibt auch Tools mit denen man gesperrte Seiten aus China bereits vorab testen kann, zum Beispiel die Seite „The GreatFirewallofChina“ In unserem Test (Unter dem Link ist der Betreiber GoldenFrog von VyprVPN genannt)  kann man sehen, dass viele Seiten der VPN Anbieter eben gesperrt sind, daher kann man wenn man bereits in China ist nur umständlich einen VPN bestellen.

    Also Vorsorgen bei einer geplanten China-Reise ist besser, als später direkt Vor-Ort keine Lösung zu haben!

    Installiere die VPN-Software und bezahle den VPN-Service immer bevor Du bereits nach China reist, da viele Anbieter-Webseiten gesperrt sind!





    Fragen & Hilfe - Kontakt

    3 Gedanken zu “Die besten VPN Anbieter für China! Umgehe die Sperren im Internet!

    1. safervpn funktioniert NICHT in China, weil der Benutzer sich erst einloggen muss, bevor die VPN aktiviert wird. Frage: Wie soll man sich OHNE VPN online für ein VPN einloggen?? Ich habe es ausprobiert und bin zur Zeit in China. Ich musste eine kostenlose VPN einrichten, um mich einzuloggen. Das gute an SaferVPN ist die Geschwindigkeit. Aber wie gesagt, in China total unbrauchbar, sobald der laptop heruntergefahren wird bzw. das Programm beendet wird. Fazit: testet bitte RICHTIG. Die Leute im Ausland verlassen sich in ihrer Not auf euch.

      • Hallo. Wenn Du die Browser Anwendung verwendest dann ist das so. Allerdings ist die Browser Anwendung eben KEIN VPN. Das bedeutet, Du musst Dir SaferVPN runterladen (Die Anwendung) Danach geht es auch in China.

        Klar kannst Du mich gerne auch im Live-Chat kontaktieren, dieser geht auch aus China aus. Und ich helfe täglich Nutzern aus China damit diese online kommen. Deine Unterstellung, dass wir nicht korrekt getestet haben weise ich auf das entschiedenste zurück.

    Schreibe einen Kommentar