Schweizer VPN Anbieter für maximale Privatsphäre – KEINE Logfiles

Vorratsdatenspeicherung, NSA Affaire und Google und Co. machen es den Internetbenutzern immer schwieriger auch Ihre eigene Privatsphäre zu schützen. Viele der Anbieter stammen aus den USA und könnten daher auch verpflichtet werden, den Geheimdiensten Auskunft zu erteilen.

Ein schweizer VPN Service “Perfect Privacy” machte sich seit Jahren an die Arbeit einen Service zu gestalten, der ein höchstmögliches Maß an Privatsphäre trotzdem garantieren kann. Der Anbieter speichert keinerlei Logfiles seiner Benutzer und auch keine Benutzerdaten und ist sogar anonym bezahlbar. Selbst in den “Caches” der Server “Temporärer Speicher” werden keine Benutzerdaten oder Logfiles generiert oder gespeichert. Damit ist soweit sichergestellt, das selbst falls VPN Server des Anbieters von einem Geheimdienst oder Gericht beschlagnahmt werden würde, keinerlei Daten der Benutzer darauf zu finden sind!

RAM-Disc
Zusätzlich verzichtet der Anbieter komplett auf die Nutzung von Festplatten in den Servern. Das bedeutet, es werden alle Daten und auch das Betriebssystem nur im “RAM” ausgeführt. Das hat zur Folge, dass bei einer Beschlagnahme durch Stromtrennung sofort und unwiederbringlich alle Daten verloren sind.

Und genau dies ist dem Anbieter sogar einmal passiert, über den Patriot Act aus den USA wurde ein VPN Server in den USA des Anbieters beschlagnahmt, Ausbeute war es jedoch keine, und es wurden dadurch keinerlei Benutzerdaten oder Logfiles über Benutzeraktivitäten dadurch offengelegt oder bekannt.

(Link: Aktuelle Server-Beschlagnahmung in Rotterdam)

Keine Logfilespeicherung und anonyme Zahungsweisen

#AnbieterTestergebnisBeschreibungPreis/MonWertungenLink

Wir haben auch einen Verantwortlichen bei Perfect Privacy befragt und interviewt zu Themen rund um den Datenschutz und werden diesen Beitrag in Kürze hier auch veröffentlichen!

Link zu Perfect Privacy (DEUTSCH)

LINK zum Testergebnis von Perfect Privacy

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.