Warum NordVPN einer der beliebtesten VPN Services wurde! Gründe für den Erfolg.

NordVPN wurde erst 2010 gegründet und ist mittlerweile einer der erfolgreichsten Anbieter, mit mehr als 1 Million aktiver Nutzer. Aber was hat dazu geführt, dass NordVPN einen derart steilen Aufstieg in einem sehr stark umkämpften Markt schaffte? Woran oder welche Funktionen wurden von den Kunden gesucht und führten dazu, dass diese auch bereit waren dafür bei dem Anbieter Geld zu bezahlen?

Wir gehen der Sache einmal näher auf den Grund, warum so viele Menschen diesen Service nutzen.

Wie hat es begonnen?

Die ganze Geschichte startete 2010, kurz bevor Edward Snowden`s Dokumente die Welt vor der unglaublichen Überwachungsmaschinerie der USA wachrüttelten. Dinge die zuvor als “Theorien oder Nachweis” bekannt waren stellten sich als bereits jahrelange Praxis der Geheimdienste dar. Auch der Umfang und die Reichweite der Überwachungsmassnahmen hat viele erschreckt und noch heute realisieren viele nicht, dass wir mitten in Europa unter Mithilfe unserer eigenen demokratisch legitimierten Vertreter der Sammelwut durch ausländische Geheimdienste ausgeliefert werden. Das war sicher ein sehr wichtiger Punkt, welcher auch die Gründer von NordVPN angetrieben hatte und dieser trägt bis heute zu dem enormen Wachstum des Services bei.

Die weltweite Nutzerzahlen für VPN-Services sind seit damals generell stark angestiegen, das größte Wachstum aber, von wenigen “Tausend” Nutzern auf mehr als eine Million Nutzer, konnte aber NordVPN gewinnen. Das lag an einer guten Kombination aus angebotenen Leistungen, fairen Preisen und einem sehr guten kundenorientierten Kundenservice.

Testergebnisse für NordVPN

NordVPN

$3.99
9.4

Geschwindigkeit

9.1/10

Privatsphäre

9.4/10

Ausstattung

9.6/10

Kundenservice

9.4/10

Preis

9.4/10

Positiv

  • Anbieter mit Sitz in Panama
  • Toller Kundenservice über Chat
  • Multi-Hop Mehrfachverschlüsselungen
  • TOR Netzwerkanbindung
  • Keine Aufzeichung der Aktivitäten der Nutzer

Negativ

  • Kundenservice + Software nur in Englisch
  • Verwendet kleine einzelne Server und kein "LoadBalancing"
  • Technische Logfiles (wegen Tarifeinschränkungen)

Kurzübersicht NordVPN

1. Einfache Handhabung

Die Anwendungen sind natürlich für die Nutzer das erste und wichtigste Merkmal und können sofern diese nicht durchdacht entworfen wurden auch zu Problemen abseits der Kundenfreundlichkeit sogar bei der Sicherheit bedeuten. NordVPN hat hier aber von den eigenen Nutzern gelernt und deren Erfahrungen durch den direkt angebotenen Live-Chat auch direkt in die Weiterentwicklung der Anwendungen fliessen lassen. Trotz einer immensen Anzahl an Funktionen und auch Standorten, ist jeder Nutzer mit nur 2 Klicks bereits positiv und stabil verbunden. Selbst ausgefallene Funktionen wie die “Dedicated Server von NordVPN” sind einfach und rasch gefunden und entsprechend genutzt. Das ist vermutlich auch einer der wichtigsten Vorteile die sich NordVPN behalten hat: “Erweiterte Sicherheitsfunktionen, welche für jeden nutzbar sind!”

NordVPN Anleitung Deutsch für Apple iOS
Schon bist Du mit dem Standort VERBUNDEN

2. Konsequente Erweiterung von Funktionen und des Netzwerkes

Die Betreiber von NordVPN haben die benötigten und von den Nutzern erwarteten Funktionen stets angeboten und die Erwartungen der meisten in jedem Fall auch übertroffen. Kaum jemand heute nutzt noch die Möglichkeit VPN Verbindungen über mehrere Standorte (Kaskaden) zu verwenden, auch wenn diese Möglichkeit bereits seit drei Jahren besteht. Hatte der Anbieter Anfang 2017 noch knapp 900 aktive Server, so wurden zu Beginn diesen Jahres bereits 3340 VPN-Server gezählt. Das dabei die Übersicht schnell verloren geht, wurde ebenso rechtzeitig erkannt und in Form neu ausgearbeiteter Anwendungen für alle Geräte in eine Form gebracht, welche dem Nutzer die eigentliche Entscheidung zur Standortwahl abnimmt. Dadurch ließen sich aber auch Überlastungen einzelner Server vermeiden, indem die Nutzer durch das zentrale System automatisch aufgeteilt wurden. Dadurch stiegt auch die Geschwindigkeit bei der Verwendung rasant an. Heute zählt NordVPN zu den schnellsten VPN-Services am Markt, das war aber zeitweise nicht immer gewährleistet. Daher kann man auch sagen, dass die konzeptionellen Ideen und deren Umsetzung durch die Betreiber absolut richtig waren.

Die wichtigsten Funktionen:
(die bei normalen VPN-Services nicht vorhanden sind)

  • Malwarefilter
  • Eigene DNS-Server
  • Kaskadierte (Multi-Hop) Verbindungen
  • Dedizierte IP-Adressen
  • TOR-Anbindung direkt (VPN zu TOR)
  • P2P/Filesharing Server
  • KillSwitch Funktion (Unterbricht Verbindung, wenn VPN-Verbindung verloren gegangen ist)
  • Ofusication (Vernebelung) hilft sich auch in stark restriktiven Netzwerken verbinden zu können (China, Türkei, Hotelnetzwerke etc)
Du kannst Standort über eine Liste finden

 

3. Aggressive Preise

Der Betreiber selbst wollte immer mit wirklich günstigen Tarifen den Markt aufräumen, das hatte man bereits von Anfang an bemerkt, allerdings ist in solchen Strategien oft zu wenig Ressourcen vorhanden um auch die Kundenzufriedenheit, neben den günstigen Preisen zu gewährleisten. daher gab es einige Phasen in den vergangenen Jahren, wo NordVPN die Preise für neue Nutzer deutlich angehoben hatte. Diese Phasen scheinen aber vorbei zu sein, denn dieses Jahr wird der aktuelle Preis von $99 für 36 Monate weiter halten. Damit ist NordVPN mit etwas über 2 Euro/Monat Nutzungsgebühr, absolut führend auch im Vergleich mit vielen Anbietern, welche deutlich weniger Funktionsumfang bieten.

$3.99 pro Monat
NordVPN Logo Rabatt Code

NordVPN - 2 Jahre nur $95.75 ($3.99/Mon)

NordVPN mit diesem Rabattcoupon um nur $95.75 für 2 Jahre. das reduziert den Preis auf $3.99 pro Monat. Der rabattierte Preis gilt für die Vorauszahlung der gesamten Laufzeit (2 Jahre). Die...More
NordVPN mit diesem Rabattcoupon um nur $95.75 für 2 Jahre. das reduziert den Preis auf $3.99 pro Monat. Der rabattierte Preis gilt für die Vorauszahlung der gesamten Laufzeit (2 Jahre). Die Geld-Zurück-Garantie ist davon nicht beeinflusst. Less

 Unser Fazit zum steilen Aufstieg von NordVPN:

Der Service hat kompromisslos die Bedürfnisse der Mehrheit der Nutzer erfüllt, und das mit einem guten Preis und einem ausgezeichneten Kundenservice kombiniert. Der erfolg der sich eingestellt hat, war aber in jedem Fall nicht vorhersehbar und ließ den Anbieter auch auf der weltweiten Welle an Empörung vor staatlicher Überwachung wachsen. Das alles passiert und in manchen Fällen zeigte sich auch, dass die Betreiber damit nicht gerechnet hatten und erst kurz verspätet die notwenigen Ressourcen auch zur Verfügung stellen konnten. Heute ist der Anbieter aber ein namhafter und nicht mehr wegzudenkender Service im Bereich der Lösungen zur Privatsphäre weltweit geworden.

 

Link zu NordVPN

 

 

 



Fragen & Hilfe - Kontakt

7 Gedanken zu “Warum NordVPN einer der beliebtesten VPN Services wurde! Gründe für den Erfolg.

    • Ich bin in Urlaub bis Anfang nächster Woche. Und nein ich mache aus Urlaubstagen keine Bekanntmachungen auf meiner Seite. Ist einfach so, dass ich das nicht öffentlich machen möchte, wann ich selbst eine Auszeit mache.

  1. Markus, NordVPN bietet ja in seinem App auch Obfuscadet Servers an. Was genau bedeutet das ? Wenn ich diese Server nutze, in weit bin ich da sicher und wenn ich genau diese Server nutze, sieht mein ISP, auf welchen Seiten ich war ?

    • Die Obfusciation kannst Du dort einsetzen, wo Du anders keine VPN Verbindung herstellen kannst. Damit ist auch die Geschwindigkeit eingeschränkt, es ändert aber nichts an der Sicherheit der Datenverbindung allgemein. Die Funktion wurde für Staaten wie China erstellt, die VPN Service blockieren.

  2. @markus:

    da hast du recht

    Aber wenn ich mehrere Server habe und evtl. noch viele Wartungen händisch vornehme ( Updates etc.) dann wird es tricky.

    Man darf halt da dann kein Frickelwerk anfangen geschludet dem Wachstum, was aber leidergottes in der IT öfters der Fall ist.

    Aber, dass heisst ja nicht, das es bei NORD VPN so ist.

    grüsse jay

  3. Ob das so gut ist wenn man zig Server hat ?

    Denk da blickt man doch irgendwann nicht mehr durch und vegisst was oder eine wichtige info geht unter.

    Grüsse jay

    • Naja es gibt Anbieter die eben auf groß dimensionierte und dafür aber weniger VPN Server setzen und andere die eben auf viele kleinere Server setzen. Am Ende ist es bei NordVPN gut gelöst, damit man den passenden und freien Server immer findet. Das passiert über verschiedene Mechanismen in den Anwendungen. Es ist aber eben eine Strategiefrage, was man da bevorzugt. Der Anbieter https://vavt.de/perfect-privacy/ hat zb nur 23 Server im Einsatz welche dafür aber entsprechend groß dimensioniert sind. Aber eben ein anderer Ansatz.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.