Test: Avast SecureLine – eingeschränkt flexibel aber mit Netflix Unblocking!

Hinterlasse eine Bewertung

Avast SecureLine VPN

INF USD
4.5

Geschwindigkeit

7.3/10

Privatsphäre

4.5/10

Ausstattung

3.4/10

Kundenservice

3.0/10

Preis

4.1/10

Positiv

  • Sehr einfach in der Einrichtung und Verwendung
  • Durchaus schnelle Server
  • Gut geeignet auch für TV/Video inkl. Netflix!
  • P2P auf einigen Servern erlaubt
  • In Deutsch verfügbar!

Negativ

  • Kein ausreichender Schutz vor IP-Leaks
  • Keine Anonymität kann garantiert werden
  • Zusammenarbeit mit EU Behörden
  • Keine IPv6 Unterstützung
  • Relativ teuer da man für jedes Gerät eine eigenen Lizenz kaufen muss.

Avast SecureLine VPN Test

Avast SecureLine VPN bietet seit einigen Jahren einen VPN-Dienst welcher vorwiegend zur einfachen Verschleierung der eigenen IP-Adresse oder auch zum Freischalten von TV & Videoinhalten aus dem Ausland sich eignet. Es wird dabei nicht die höchste Anonymität gewahrt, aber der Anbieter macht trotzdem bei der Nutzung einen guten Eindruck. Gerade auch das Netflix damit verfügbar wunderte uns und hängt auch damit zusammen, dass der Service nicht von sehr vielen Benutzern aktiv verwendet wird.

Unser Fazit zu Avast SecureLine VPN

Wir empfehlen Avast SecureLine VPN Benutzern welche bereits die Avast Software im Einsatz haben und dazu nur wenige Geräte mit VPN verbinden möchten. Die Tarife als auch die Auswahl an Server-Standorten gibt es bei anderen VPN-Services günstiger und zugleich ist man dann durch mehrere verschiedene Protokolle auch entsprechend flexibler. Daher gibt es für diesen Service nur eine eingeschränkte Empfehlung.

Über das Unternehmen

Avast SecureLine Server-Standorte

  • Australien: Melbourne
  • Brasilien: Sao Paulo
  • Kanada: Montreal, Toronto
  • China: Hong Kong
  • Tschechische Republik: Prag
  • Finnland: Helsinki
  • Frankreich: Paris
  • Deutschland: Frankfurt
  • Italien: Milan
  • Japan:Tokyo
  • Mexico: Mexico City
  • Niederlande: Amsterdam
  • Polen: Warschau
  • Russland: Moskau, St. Petersburg
  • Singapur: Singapur
  • Spanien: Madrid
  • Turkei: Istanbul
  • Vereinigtes Königreich (GB): London
  • Vereinigte Staaten (USA): Chicago, Dallas, Miami, New York, Salt Lake City, San Francisco, Seattle

Preise & Tarife

Hoher Preis & mangelnde Flexibilität

Der Preis ist mit €59,00 im Jahr durchaus am oberen Rand angesiedelt und zielt eher auf typische Virenschutz-Kunden ab, die sich um den Preis eine einfacher Erweiterung der bereits bestehenden Avast Lösungen wünschen. Allerdings muss man für jedes weitere Gerät wie Windows, Android oder auch Apple iOS eine zusätzliche jährliche Lizenz kaufen. Die Verbindung von anderen Geräten wie Routern ist nicht möglich!

Die Anwendungen von Avast SecureLine VPN

Avast SecureLine VPN Software und Apps

Die Anwendungen gibt es derzeit für Windows, Mac OSX, Android und Apple iOS. Im Prinzip sind diese alle sehr einfach gehalten und bieten auch nur sehr wenig Einstellmöglichkeiten.

Das hat den Vorteil, dass die Handhabung entsprechend einfach ist, allerdings ist es auch unverkennbar, dass dadurch die Anwender auch dazu verleitet werden sollen aus dem sehr großen Softwareangebot von Avast noch zusätzliche Anwendungen zu erstehen. Auf der Webseite im FAQ-Bereich wird einfach erklärt, wie man den VPN installieren kann.

Leider lassen sich mit Avast keine anderen Geräte wie Router, SmartTV, AppleTV usw. damit nutzen!

Geschwindigkeitstest

Maximale Geschwindigkeit getestet
Download
0
Kbps
Jitter
0
Ms
Ping
0
Ms
Upload
0
Kbps
Deutschland | 09.02.2020

Privatsphäre mit Avast SecureLine VPN

Sichere Verschlüsselung

Alle eingehenden und ausgehenden Daten sind für alle Außenstehenden verschlüsselt und unsichtbar. Zumindest zwischen Deinem Gerät und dem VPN-Server von SecureLine. Damit umgehst Du wirkungsvoll die allgemeine Überwachung und auch Vorratsdatenspeicherung.

Unsichtbarkeit ohne Spuren

Avast SecureLine VPN speichert keine Protokolle über das Online-Verhalten. Und es ist auch für Deinen Internetanbieter unmöglich dies zu tun. (Vorratsdatenspeicherung und Privatsphäre)

Streaming

Geographische Beschränkungen umgehen

Auf Medien und Dienste zugreifen, die nur in bestimmten Ländern verfügbar sind. Du kannst damit z.B. aus dem Ausland auch auf deutsche TV-Kanäle oder sogar Netflix, Amazon und andere Videodienste zugreifen.

Download & Torrent

Auch der Download und das Torrenting sind veeboten mit Avast. Es gibt keinen Schutz vor Abmahnungen.

VPN am Router

Diesen VPN kann man nicht am Router verwenden. Für diese Zwecke empfehlen wir einen anderen Anbieter, wie beispielsweise VyprVPN.

VPN für Online Gaming

Avast SecureLine wird nicht für Online-Gaming empfohlen. Der VPN hat schlicht und einfach keine nützlichen Funktionen für dieses Vorhaben.

VPN auf Reisen

Diesen VPN kann man nicht für Reisen empfehlen. Es gibt keine Funktionen, wie Shadowsocks oder ähnliche, die einem in öffentlichen Netzwerken vor Hackern schützen würden.

Der Kundenservice

Der Dienst bietet keinen Live-Chat. Man kann lediglich eine E-Mail schreiben, oder auf der FAQ-Webseite nach Antworten auf die Fragen suchen.

Funktionsübersicht von Avast SecureLine

Häufige Fragen über Avast SecureLine VPN

Im folgenden haben wir noch einige häufig gestellte Fragen zum Tstbericht von Avast SecureLine VPN beantwortet.

[content-shortcode post_id=2207]


Erstellt am:13. November 2016


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

Schreibe einen Kommentar

×
Fehler bei
der Übermittlung.
×
Erfolgreich.

Coupon wurde erfolgreich gesendet.

Nimm Dein Telefon zu Hand.