Wie man AtlasVPN kostenlos verwenden kann! (LifeHack)

Atlas VPN Logo

AtlasVPN ein neuer Service mit Potential?

Wir haben AtlasVPN vor gut einem Jahr das erste Mal getestet. Das man den VPN Service kostenlos verwenden kann, war einer der herausragendsten Merkmale. Da sich die Bedienung mittlerweile aber etwas geändert hat, möchten wir im folgenden teigen, wie man den Service auch weiterhin ohne Zahlung oder Angabe von Daten kostenlos verwenden kann.

AtlasVPN ist ein recht neuer Service, der ähnlich wie auch NordVPN, ProtonVPN, Surfshark VPN und andere von Büros aus Litauen betrieben wird. Der Service ähnelt in vielerlei Hinsicht auch den bereits bekannteren Marken und besticht durch eine recht einfache Handhabung. Die Webseite ist zudem ähnlich und klar stukturiert wie auch bei den anderen Anbietern.

Kostenlos verwenden – Anleitung

Den Service kann man aber auch kostenlos verwenden, zumindest was die Nutzung von Servern in den Niederlande und in den USA betrifft. Zudem bietet der Service die Anwendungen für Android, MacOS, Apple iOS und Windows an. Man kann aber die kostenlose Version nur etwas umständlich finden. Daher haben wir uns entschlossen hier ein Video zu veröffentlichen, dass zeigt wie das geht.

Wie man AtlasVPN kostenlos verwenden kann! (LifeHack) 1

 

Eine große Sudo-Sicherheitslücke im MacOS bleibt vorerst offen

Schwere Sicherheitslücke in Sudo

Linux-Distributionen haben den Fehler bereits beseitigt – er kann sehr einfach ausgenutzt werden (Redaktion 7. Februar 2021) Dies ist ein ziemlich böser Fehler, der kürzlich von Sicherheitsforschern veröffentlicht wurde: Eine auf Unix- und Linux-Systemen weit verbreitete Sudo-Sicherheitsanfälligkeit kann verwendet werden, … Weiterlesen…

Flugbuchung mit VPN wird blockiert. Warum?

Austrian Airlines blockiert VPN Services

In welchem Land gibt es das günstigste Flug-Ticket Angebot? Wer sich auch in den Covid-Zeiten für eine Flugbuchung umsieht, kann wenn er VPN Services verwendet die Erfahrung machen, dass er bei dem Bestellvorgang blockiert wird. Sicherheitsbedenken oder Gewinnmaximierung bei den … Weiterlesen…