AtlasVPN Test – Kostenloser VPN ohne Einschränkungen?

Atlas VPN

1.39 USD
7.1

Geschwindigkeit

7.6/10

Privatsphäre

7.0/10

Ausstattung

5.0/10

Kundenservice

6.6/10

Preis

9.1/10

Positiv

  • Kostenlos verfügbar
  • Kill-Switch ist vorhanden
  • Geschwindigkeiten sind ok
  • Netflix, Amazon Prime, Disney+ (US) Unblocking
  • Keine lästigen Benachrichtigungen

Negativ

  • Wenige Funktionen
  • Extrem neuer Anbieter, noch in der Entwicklung
  • Derzeit leider noch keine Apps für macOS und Google Chrome

Atlas VPN Testbericht

Der Anbieter AtlasVPN ist ein extrem neuer Dienst am Markt. Der Service wurde im Januar 2020 gegründet und wird sich erst noch weiterentwickeln. Momentan gibt es die Software für Apple iOS, Android und Windows. Atlas ist ein kostenloser Dienst, der aber auch eine Premiumversion anbietet. Die beiden Versionen unterscheiden sich lediglich darin, dass man mit der kostenpflichtigen Version, auf mehr und schnellere Server zugreifen kann.

Atlas VPN ist gut geeignet für:

  • Streaming von Netflix, Disney+, Amazon Prime (US), …
  • Abmahnungen vermeiden
  • Geografische Sperren umgehen
  • Sichere Datenübertragung ohne Logfiles
  • Gute Geschwindigkeiten
  • Sicherheit auf den gängigen Geräten
ProduktbezeichnungAtlas VPN
Empfohlene EinsatzgebieteSperren umgehenAbmahnungen vermeidenAnonyme KommunikationFirewall & SchutzSichere DatenübertragungStreaming (Urheberr.)

Unser Fazit zu Atlas VPN

Atlas VPN ist ein brandneuer Service auf dem Markt und wir sind jetzt schon gespannt, was es noch für Neuerungen geben wird. Aktuell hat der Dienst noch nicht so viele Funktionen im Angebot, aber was noch ist, kann ja noch werden. Alles in allem bietet AtlasVPN eine übersichtliche Software, die gute Geschwindigkeiten im Alltag aufweisen kann. Zudem kann man mit der Premiumversion auch Netflix von überall nutzen!

Das Unternehmen

AtlasVPN ist ein VPN-Anbieter aus den USA und ist vor allem auch für den amerikanischen Markt ausgelegt. Man hat die Möglichkeit, viele US-Plattformen zu entsperren.

Der Service wurde erst im Januar 2020 gegründet und befindet sich noch vollkommen in der Entwicklungsphase. Apps für macOS und Google Chrome werden noch folgen und hoffentlich auch noch ein paar nützliche Funktionen.

BetriebsstandortUSA
VerrechnungsstandortUSA
Lokale Gesetzgebung hat Einfluss auf Schutz der Kunden
Betrieb und Verrechnung getrennt
Server-Standorte17
Keine Logfiles
Eigene DNS Server
Virtuelle Server
Dedzitierte Server
RAM-Disk Server
Eigentümer der Hardware
Eigentümer der IP-Adressen

Bilder der AtlasVPN Anwendung

Datenschutzbestimmungen bestätigen

Datenschutzbestimmungen von AtlasVPN bestätigen in der App

Pläne

Auswahl der Pläne/Tarife direkt in der App

VPN Standorte von Atlas VPN

VPN-Standort Auswahl der iOS App

Einstellungen

Die Einstellungen der iOS App

1-Klick-Verbindung

Einfach mit einem Klick verbunden sein.

Preise & Tarife

Davon abgesehen, dass man den Anbieter auch kostenlos nutzen kann, liegen die Preise und Tarife, für die Premiumversion von Atlas, im durchschnittlichen Bereich. Wenn man sich das Preis-Leistungs-Verhältnis mal etwas genauer anschaut, dann sind es aber wenige Funktionen und dafür ein relativ hoher Preis.

Wir erwarten hier natürlich noch eine Menge Neuerungen, sodass sich die Kosten bald auszahlen werden.

Kosten / Tarife
Kostenlose Nutzung
Tarif (1 Monat )4.99 USD
Tarif (12 Monate )29.88 USD (pro Monat 2.49 USD)
Tarif (36 Monate )50.04 USD (pro Monat 1.39 USD)
Anzahl gleichzeitiger Verbindungen pro Konto1
TestmöglichkeitenKostenloser Tarif verfügbarGeld-Zurück-Garantie

Atlas VPN Test: Geschwindigkeit

Generell bietet der Service relativ gute Geschwindigkeiten. Ob beim Streamen von Videos auf Youtube, Serien auf Netflix, oder einfach zum normalen surfen im Internet. Der Service lief ohne Unterbrechungen. Die einzigen Mankos, die wir feststellen mussten, lagen beim Online-Gaming. Für diese Zwecke eignet sich der Dienst nicht so gut.

Maximale Geschwindigkeit getestet
Download
0
Kbps
Jitter
0
Ms
Ping
0
Ms
Upload
0
Kbps
Deutschland | 04.09.2020

Privatsphäre und Datenschutz

Der Service gibt an völlig auf Logfiles zu verzichten. Auch zum Nutzen der Software muss man sich nicht anmelden. Man kann lediglich die App herunterladen und sich direkt mit dem VPN verbinden. AtlasVPN respektiert die Privatsphäre der einzelnen Nutzer und schickt auch nicht ständig irgendwelche Benachrichtigungen, die störend sein könnten.

Der Service ist echt solide, bietet jedoch momentan nicht viele Protokolle zur Auswahl. Mit Hilfe der Protokolle könnte man die Privatsphäre auf den verschiedenen Geräten super optimieren. Wir denken, dass da sicher noch was kommen wird.

Anonym im Internet
Veränderte virtueller Standort
Schutz vor Auskunftsersuchen
Allg. Überwachung verhindern
Gezielte Überwachung verhindern
Keine Logfiles
Obfusication (Maskierung)

Streaming mit Atlas VPN

Streamen lässt sich mit Atlas VPN tatsächlich völlig problemlos und ohne Unterbrechungen. Ein riesiger Pluspunkt ist, dass man Netflix einfach und überall Nutzen kann. Das heißt, der Service wird nicht erkannt. Vor allem bei US amerikanischen Plattformen ist der Anbieter vorne dabei und kann auch Amazon Video und Disney+ entsperren.

ACHTUNG: Das gilt nur für die Premiumversion von Atlas VPN! Die Server der kostenlosen Version werden erkannt.

Streaming von TV und Videoinhalten
Nutzung am Heim-Router
Nutzung mit KODI
SmartDNS
FireTV App
Abmahnungen vermeiden
Unterstütze Streaming-Plattformen

Download & Torrent mit AtlasVPN

Torrenting ist mit Atlas VPN erlaubt. Es gibt zwar keine eigenen Torrent Server, jedoch kann man Abmahnungen vermeiden und ungestört downloaden. Ohne Unterbrechungen!

Download und Torrent
Torrent Nutzung erlaubt
Eigene Torrent Server
Abmahnungen vermeiden
Portweiterleitungen

Atlas VPN auf Reisen

Der Anbieter Atlas VPN eignet sich nicht so gut für Reisen. Vor allem öffentliche Hotelnetzwerke können sehr gefährlich sein, da sie ungeschützt sind. Für diesen Zweck empfiehlt es sich einen VPN zu verwenden, der Funktionen, wie Shadowsocks, anbietet.

VPN für Reisen und im Ausland
Nutzung in restriktiven Netzwerken (China, Hotels)
Obfusication (Maskierung)
Schutz in unsicheren Wifi-Netzwerken
Shadowsocks oder SOCKS5

Software & Anwendungen

Momentan sind die Anwendungen nur für Apple iOS, Android und Windows verfügbar. Weitere sollen noch folgen. Die Software selbst ist nett aufgebaut und übersichtlich. Man kann sich einfach mit einem Klick verbinden und wird nicht unnötig mit Einstellungen verwirrt. Protokolle gibt es keine zur Auswahl. Lediglich IKEv2.

Verfügbare ProtokolleIKEv2
Eigene Anwendungen/AppsAndroidApple iOSWindows
KillSwitch Funktion
Sprache der AnwendungenEnglisch

AtlasVPN am Router

Ob der Service auch irgendwann kompatibel mit VPN-Routern sein wird, steht noch in den Sternen. Momentan wird an den Anwendungen für macOS und Google Chrome gearbeitet.

Betrieb am VPN-Client Router
Verwendung auf Routern
Load Balancing
Ausfallsfreier Betrieb
Eigene Router Anwendung
Kompatibel mit

Kundendienst & Service

AtlasVPN bietet einen Live-Chat, was wirklich sehr toll ist. Leider ist dieser nur in Englisch verfügbar und für so manchen deutschen Nutzer nicht so einfach zu kontaktieren. Zudem gibt es aber auch einen kleinen FAQ-Teil, wo man hoffentlich die Antworten auf seine Fragen erhält.

Kundenservice
Sprache der AnwendungenEnglisch
KundenserviceE-MailFAQ WebseiteLive-Chat
Sprache im KundenserviceEnglisch

Funktionen von AtlasVPN

Da Atlas VPN noch recht neu am Mark ist, hat er auch noch nicht viel zu bieten. Ein Kill-Switch und ein Maleware-Blocker sind bereits integriert und sind auch ein Pluspunkt im Test. Wir hoffen auf noch viele weitere neue Features und sind gespannt, wie sich der Service in Zukunft entwickeln wird.

Sonderfunktionen
AlwaysOn Server
Autom. IP-Wechsel
Dedicated Server
Eigene DNS
Eigene Hardware
Firewall
Geteilte IP
IPv4
IPv6 (neu)
Keine Logfiles
KillSwitch
LoadBalancing
Malwarefilter
Multi-Hop VPN
NeuroRouting
Obfuscation (Maske)
Own IP adresses
Own Torrent Server
Portweiterleitungen
RAM-Disk (k.HDD)
SmartDNS
Statische IP
Tracking-Blocker
Virtuelle Server
VPN-zu-TOR

Häufig gestellte Fragen zu Atlas VPN

Kann man Atlas VPN kostenlos nutzen?

Ja. AtlasVPN kann man kostenlos nutzen. Es gibt aber auch eine Premiumversion, die weitaus mehr zu bieten hat, als die kostenlose. Dennoch läuft der Dienst ganz solide und man kann ihn einfach herunterladen und direkt loslegen.

Auf welchen Geräten kann man den Service nutzen?

Derzeit bietet Atlas VPN Apps für Android, Apple iOS und Windows. Die Software für macOS soll noch folgen, ebenso wie eine Google Chrome Erweiterung.

Hat AtlasVPN gute Geschwindigkeiten?

Ja. Die Geschwindigkeiten genügen durchaus für den alltäglichen Gebrauch. Auch das Streamen von Netflix etc. ist mit der Premiumversion ohne Unterbrechungen zu genießen. Nur für Gaming-Zwecke würden wir den Service nicht empfehlen.

Speichert Atlas VPN Logfiles?

Nein. Der Service gibt an keine Logfiles zu speichern. Ebenso benötigt man zum Verwenden der App kein eigenes Konto zu erstellen. Man kann direkt loslegen, ohne sich anzumelden. Man sollte sich darauf aber nicht verlassen, dass AtlasVPN nicht Daten von Nutzern dennoch weitergeben wird.


Erstellt am:1. September 2020


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!

Schreibe einen Kommentar