Anonym surfen: Tor-Browser Alphaversion ab sofort für Android verfügbar

Alle Android-Besitzer, die ihre Privatsphäre im Internet schätzen und auch mal im Darknet surfen wollen, dürfen sich freuen: Ab 2019 gibt es den Tor-Browser auch mobil für Android-Geräte. So lange musst du aber gar nicht warten. Denn der Play Store bietet bereits jetzt eine Alpha-Version, die gemeinsam mit der Orbot-App einen anonymen Internetzugang ermöglichen soll. Für das iOs-Betriebssystem ist eine derartige App aber derzeit nicht geplant.

 

Der auf Firefox basierende Tor-Browser („The Onion Router“ – zu Deutsch „Zwiebel“, aufgrund seiner Vielschichtigkeit) verschlüsselt deine Verbindungsdaten und schützt dein Onlineverhalten vor neugierigen Blicken. Mit dem Tor-Netzwerk aus verschlüsselten Knotenpunkten überall auf der ganzen Welt verweist du Tracker etc. in ihre Schranken. Aber auch geografische Sperren u. ä. können damit umgangen werden. Weiters, so die Entwickler des freien Software-Projekts, werden beim Schließen des Browsers alle Cookies von selbst gelöscht und deine sämtlichen Daten anonymisiert. Du kannst also quasi nicht mehr „identifiziert“ werden, was deiner Privatsphäre natürlich einen absoluten Schub gibt.

Wie kommst du jetzt sofort zur Tor Android-App?

Wie gesagt ist die App noch nicht ganz fertig, es gilt noch ein paar Fehler auszumerzen. Aber Anfang 2019 soll es so weit sein und Tor wird Android-Smartphone-reif sein. Langfristig soll dann auch eine Verbindung mit dem Tor-Netzwerk ohne zusätzliche Apps möglich sein. Momentan benötigst du dafür noch die Vermittler-App Orbot. Diese musst du nach Installation als erstes starten und dich mit dem Netzwerk verbinden, dann kannst du auch schon mit dem Surfen im Tor-Browser starten. Also eigentlich ziemlich einfach das Ganze. Und auch das an sich geheime Darknet steht dir dank Tor auf deinem Android-Smartphone ab sofort offen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quelle: chip.de, futurezone.de

Zusammenfassung
Beitragstitel
Anonym surfen: Tor-Browser Alphaversion ab sofort für Android verfügbar
Beschreibung
Alle Android-Besitzer, die ihre Privatsphäre im Internet schätzen und auch mal im Darknet surfen wollen, dürfen sich freuen: Ab 2019 gibt es den Tor-Browser auch mobil für Android-Geräte. So lange musst du aber gar nicht warten. Denn der Play Store bietet bereits jetzt eine Alpha-Version, die gemeinsam mit der Orbot-App einen anonymen Internetzugang ermöglichen soll
Author
Verfasser
vavt.de
Verfasser Logo

Erstellt am:12. September 2018


Sicherheit im Internet Hilfe

Sicherheit mit VPN - Hilfe zur Auswahl!


Weitere interessante Artikel

Google Tastatur

Gefahr eines Riesen-Datenlecks: Ende für Google+ 2019

Google hat bekanntgegeben, noch einen Fehler in einer Google+-Programmschnittstelle gefunden zu haben. Dadurch könnten Daten von über 50 Millionen Usern ...
obfsproxyPerfect PrivacyVPN

NEU: Perfect-Privacy mit Obfsproxy & OpenVPN über Stunnel, SSH (Ports 443,53)

Perfect-Privacy führt seit Jahren eine Lösung die Benutzer die "Anonymisierung" im Internet suchen begeistert und alle anderen wie auch Behörden ...
DSGVO Strafe

Datenleck bei Knuddels.de: Datenschutzbehörde verhängt (erstmals) 20.000 Euro Strafe

Wie berichtet hatte das soziale Netzwerk Knuddels die Passwörter seiner Nutzer unvorsichtigerweise unverschlüsselt gespeichert. Im Rahmen eines Hackerangriffs wurden Hunderttausende ...

Schreibe einen Kommentar

×
Fehler bei
der Übermittlung.
×
Erfolgreich.

Coupon wurde erfolgreich gesendet.

Nimm Dein Telefon zu Hand.