Anleitung: Deutsche TV-Sender in Spanien sehen.

Viele meiner Leser befinden sich zeitweilig in Spanien und möchten dennoch das deutsche Fernsehen über das Internet empfangen können. Dabei behindern die geografischen Sperren, welche angewandt werden. Diese Sperren kann man jedoch einfach umgehen und auch noch mehr Komfort beim TV-Sehen haben. Wie dies möglich ist beschreibe ich in der folgenden Anleitung.

Live-TV auch im Ausland sehen

Deutsches TV in Spanien sehen!
Deutsches TV in Spanien sehen!

Hinweis: Deutschsprachiges TV aus Spanien und weltweit sehen!

Die Vorgehensweise welche wir hier beschreiben, trifft auf Nutzer aus Spanien zu, aber natürlich auch auf Nutzer aus allen anderen Ländern der Welt ebenso. Je weiter man vom Heimtort entfernt dies nutzen möchte, umso entscheidender wird auch die Kombination aus dem richtigen VPN-Service und dem TV-Portal sein. Je weiter man entfernt ist, desto langsamer könnten sonst die Übertragungsgeschwindigkeiten sein, welche dann das Fernsehvergnügen beeinträchtigen. In diesem Fall empfehle ich die Nutzung eines TV-Portales aus der Schweiz. Siehe im nachfolgenden Beitrag auch beschrieben!


Deutsche TV-Sender-Sperren, aus Spanien umgehen.

Die Sendeanstalten sind verpflichtet, die Nutzer der Ausstrahlungen aufgrund von urheberrechtlichen Gründen zu beschränken. Das bedeutet, dass auch bei der Ausstrahlung über das Internet darauf geachtet werden muss, dass die Seher sich innerhalb des eigenen Landes (Deutschland, Schweiz, Österreich) befinden. Dabei wird die “IP-Adresse” der Nutzer analysiert und mit einer Datenbank, welche ungefähre Standortdaten beinhalten abgeglichen. Ergibt diese Prüfung, dass sich der Nutzer außerhalb des eigenen Landes, zum Beispiel in Spanien, aufhaltet, dann wird diesem die Übertragung der Sendung verweigert.

Eine andere “IP-Adresse” verwenden

Die “IP-Adresse” ist ein Erkennungsmerkmal, welches jeder Nutzer des Internets von seinem benutzen Internetanbieter erhält und welche für jede Webseite erkennbar ist. (z.B. https://surfip.info/ ). Durch einen VPN-Service kann man jedoch auch eine IP-Adresse, welche einem VPN-Anbieter zugeordnet ist verwenden. Dies erfolgt, indem sich das Gerät über eine VPN-Verbindung (Verschlüsselter Datenkanal) direkt zu einem “VPN-Server” verbindet und über diesen das internet verwendet. Das bedeutet, dass der Anwender fortan die IP-Adresse des VPN-Servers nutzt. Die meisten VPN-Anbieter haben Standorte in mehreren Staaten, aus denen der Anwender selbst wählen kann.

Geoblocking umgehen mit VPN
Geoblocking umgehen mit VPN

Ist das eigene Gerät nun korrekt mit dem gewählten VPN-Standort verbunden, und nutzt es damit die “IP-Adresse” des gewünschten Standortes (z.B. Deutschland), dann wird der Nutzer auch nicht mehr bei den Webseiten der TV-Anstalten blockiert werden.

Ist die Nutzung eines VPN zur Umgehung von geografischen Sperren aus Spanien illegal?

Nein. Die Vereinbarungen zwischen den Rechteeigner und den TV-Sendeanstalten, machen es nicht illegal für die Anwender, diese Sperren auch zu umgehen. Kurz gesagt,  ist es in der Verantwortung der TV-Anstalten den Zugriff einzuschränken, die Anwender selbst haben keine Verpflichtung dabei. Sollte dies aus technischen Gründen nicht erfolgen oder durch Anwender diese Sperren umgangen werden, impliziert dies dennoch keinen Rechtsbruch oder irgendeine illegale Handlung von Seiten der Nutzer.

Aktueller Sonderbeitrag zur Fußball WM in Russland:

Sonderbeitrag - Anleitung: Fußball WM 2018 im Ausland sehen mit VPN
Sonderbeitrag – Anleitung: Fußball WM 2018 im Ausland sehen mit VPN

Welchen VPN-Service sollte man dafür verwenden?

Die Frage ist natürlich relevant, da nicht jeder VPN-Anbieter auch entsprechende Standorte zur Auswahl hat, oder es fehlen auch die benötigte Software für das Endgerät oder die Geschwindigkeit ist einfach zu gering. Daher muss man bei der Auswahl gut vergleichen. Ich habe im folgenden die “besten VPN für TV-Seher” zusammengestellt. Diese verfügen über einen preiswerten Tarif, die benötigte Software für alle gängigen Geräte und darüber hinaus natürlich auch über ausreichend schnelle VPN-Server.

VPN-Anbieter Übersicht


Videoportale helfen bei der Nutzung

Was in Deutschland wegen komplizierter Verträge von Urheberrechtsvereinbarungen noch unmöglich ist, kann in der Schweiz bereits eine große Beliebtheit verzeichnen. TV-Videoportale übertragen wie “Kabel-TV-Anbieter” eine große Anzahl an “deutschsprachigen TV-Sendern”, und das natürlich LIVE und rund um die Uhr. Die Schweizer Anbieter stehen zum Teil kostenfrei zur Verfügung und benötigen lediglich eine “schweizer IP-Adresse” um genutzt werden zu können. Da<rüber hinaus gibt es meistens die Möglichkeit sogar Aufzeichnungen von TV-Ausstrahlungen oder auch eine begrenzte Zeitspanne rückwirkend abrufen zu können. Also das bedeutet, dass man auch abends den Film vom Vormittag ansehen kann. Das ganze geht bis zu 14 Tagen zurück. Klar für jeden einzelnen Nutzer ist dies ein enormer Vorteil, denn TV wird damit zeitlich nicht mehr “linear” sondern passt sich den eigenen Zeitvorstellungen an. Das ist besodners, wenn man sich im Ausland aufhaltet ein enormer Vorteil (Zeitverschiebungen).

Damit man also diese schweizer TV-Portale nutzen kann, benötigt man eine schweizer IP-Adresse, welche durch die angeführten VPN-Services ebenfalls nutzbar wird.

Kostenlose “Schweizer TV-Portale” (Nur mit schweizer IP nutzbar!)

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung:

Die beiden genannten Portale bieten Dir den vollen Umfang zur Nutzung NUR an, wenn Du dort ein Konto anlegst. Solltest Du dabei keine “schweizer IP-Adresse” verwenden (Bereits bei der Kontoerstellung über einen VPN-Service) dann wirst Du diese Service nur eingeschränkt oder gar nicht benutzen können!

Beide Portale bieten einen kostenfreien und auch bezahlbare Tarife zur Nutzung an. Die kostenfreien sind meistens auf die maximale Nutzung des Services zeitlich pro Monat beschränkt. Die bezahlbaren Tarife bieten nicht nur unbegrenzte Nutzungsdauer, sondern auch zusätzlich die Aufzeichnung von Ausstrahlungen an oder andere Vorteile. Man kann aber beide Dienste auch kostenfrei nutzen!


Anleitung für spanische Nutzer von deutschem TV

Anleitung: Schritt für Schritt zum Live-TV im Ausland
Anleitung: Schritt für Schritt zum Live-TV im Ausland

Die schritte um in Spanien auch deutschsprachiges TV sehen zu können sind daher relativ einfach und in wenigen Minuten erfolgreich.

  1. Einen VPN-Service bestellen
    (Meine Empfehlung: VyprVPN oder NordVPN)
  2. Software/Anwendung auf dem eigenen Gerät installieren
    (Links dazu findet man im Kundenbereich des VPN)
  3. Mit den erhaltenen Benutzerdaten in der Software/App des VPN anmelden
    (Diese Daten sind: E-Mailadresse + Passwort)
  4. Mit der Anwendung/App des VPN zu einem gewünschten Standort verbinden
    (Standortübersicht in der installierten Anwendung)
  5. TV-Mediatheken der deutschsprachigen Sender oder ein schweizer TV-Portal verwenden.
    (Live-TV sehen über die Webseiten im Browser, per App auf mobilen Geräten oder über die Anwendungen der TV-Portale)

 



Fragen & Hilfe - Kontakt

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.